Übertragung im TV, Mediathek, App

WM: Portugal gegen Ghana  heute nur auf ZDFinfo

+
Wartet noch auf seine Prämie: Asamoah Gyan (Ghana) vor dem Spiel gegen Portugal.

Portugal und Ghana enttäuschten bei der WM 2014, beide wollen in der Gruppe G heute aber noch ins Achtelfinale. Wie und wo sie das Spiel ab 18 Uhr im TV und Live-Stream sehen können.

Update: Portugal hat Ghana am Donnerstag mit 2:1 besiegt - muss aber trotzdem Abreisen. Durch den 1:0 Sieg Deutschlands über die USA ist die WM 2014 für die Portugiesen gelaufen. Die letzten beiden Vorrunden-Duelle tragen Südkorea gegen Belgien (ab 22 auf ZDFinfo) und Algerien gegen Russland (ab 22 Uhr im ZDF) aus.

Sommermärchen 2014. Von wegen. Die WM 2014 war sowohl für Portugal als auch Ghana bisher ein einziges Debakel. Allerdings haben beide Geheimfavoriten im direkten Duell - parallel zum Deutschland-Spiel läuft die zweite Partie der Gruppe G heute ab 18 Uhr bei ZDFinfo - noch eine Mini-Chance auf das Achtelfinale. Dementsprechend umkämpft dürfte das Match zum Vorrundenabschluss sein. Zunächst einmal sind beide Teams von Deutschland und den USA (18 Uhr/live im ZDF) abhängig. Sollten sich die DFB-Elf und das US-Team tatsächlich Unentschieden trennen, wäre das Spiel Portugal gegen Ghana an sich bedeutungslos.

Deutschland-Fans bleiben im Rahmen der ZDF-Übertragung übrigens immer auf dem Laufenden, was zeitgleich in Brasilia bei Portugal gegen Ghana passiert. Alle Tore des Parallelspiels gibt's in kurzen Live-Einblendungen. Was Sie sonst noch zur TV-Übertragung und dem ZDF-Internet-Angebot wissen müssen:

ZDF-Spartenkanal ZDFinfo überträgt Portugal gegen Ghana heute live im Free-TV

Die wichtigste Info für alle Deutschland-Fans zuerst: Eine TV-Konferenz zwischen Portugal gegen Ghana und dem Deutschland-Spiel gegen die USA am heutigen Donnerstag wird es im ZDF natürlich nicht geben. Deutschland-Fans wollen schließlich keine Sekunde der entscheidenden Vorrunden-Partie verpassen. Wer trotzdem lieber Portugal gegen Ghana komplett live sehen will, muss nur auf den ZDF-Spartensender ZDFinfo ausweichen. Um 17.15 Uhr meldet sich ZDF-Reporter Wolf-Dieter Poschmann live aus Brasilia. Zusätzlich zeigt das ZDF während seiner Übertragung die Höhepunkte von Portugal gegen Ghana in Live-Einblendungen.

Sozusagen als Bonus ist das Vorrunden-Finale der Gruppe G in voller Länge im Live-Stream auch in der ZDF Mediathek verfügbar. Damit können Deutschland-Fans das Spiel Portugal gegen Ghana zum Beispiel legal und kostenlos nebenbei im Live-Stream sehen. Noch mehr Specials bietet die ZDF-App "ZDFmediathek": Via Smartphone oder Tablet haben Fans die Möglichkeit, sämtliche strittige und interessante Szenen der WM-Spiele in bis zu 20 verschiedenen Kameraeinstellungen nochmals anzuschauen - das sind mehr, als jeder TV-Zuschauer hat. Neben dem Live-Stream sind in der ZDF-App auch ausführliche Statistiken, Live-Daten und Wiederholungen sofort abrufbar. Natürlich können Nutzer auch nur den ZDF-Live-Stream via App auf dem Smartphone oder Tablet aufrufen. Die App gibt's im Apple Store für iOS und im Google Play Store für Android zum kostenfreien Download.

Wer das Spiel lieber in Gesellschaft schauen möchte, für den haben wir Public-Viewing-Tipps und Locations in München zusammengestellt.

Prämienstreit bei Ghana

Das wäre der absolute Super-GAU: Vor dem letzten Vorrunden-Spiel gegen Portugal drohen die ghanaischen Kicker offenbar mit einem Boykott gegen Portugal. Dahinter steckt ein Streit um die Antrittsprämie in Höhe von 75.000 Euro. Angeblichen wartet die komplette Mannschaft noch auf die Auszahlung und will im Notfall sogar zu solch drastischen Mitteln greifen.

Abseits des Prämienstreits glaubt Ghana trotzdem an seine Chance gegen Portugal und im Fernduell mit Deutschland sowie den USA. „Deutschland wird gewinnen. Das ist meine Überzeugung“, sagte Verbandspräsident Kwesi Nyantakyi dem SID. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, müsste Ghana gegen Portugal gewinnen und das Torverhältnis im Vergleich zu den USA aufbessern. Das gilt übrigens auch falls die USA siegt. Dann müsste Ghana allerdings fünf Tore gutmachen.

Gegner Portugal und Superstar Christiano Ronaldo haben dagegen schon abgeschlossen mit der WM. An ein Wunder glaubt niemand mehr. Daran ändert auch Rückkehrer Pepe nichts, der nach seiner Rotsperre wieder einsatzbereit ist. Wie kommt Portugal theoretisch trotzdem noch weiter? Mit einem hohen Erfolg über Ghana und einer deutlichen Niederlage Deutschlands oder der USA...

fw/lin/am

Auch interessant

Meistgelesen

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"
Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Fahrplan in der WM-Qualifikation - noch neun Plätze offen
Fahrplan in der WM-Qualifikation - noch neun Plätze offen

Kommentare