Die Top 5 der Humoristen

TV-Kritik: Die Top 5 der lustigen WM-Köpfe

+
Oliver Welke (l.) und Oliver Kahn.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich kürt in seiner TV-Kritik die Top 5 der WM-Humoristen. Nicht alle sind freiwillig komisch.

Die Witzeschlacht von Brasilien geht weiter. Auch das Wochenende bot wieder Fußballhumor vom Feinsten. Fernanda Brandao, die Cathy Fischer der Südhalbkugel, die Spielerfrau ohne Spieler, forderte: „Alle Brasilianer sollen die Daumen drücken, Kerzen anziehen!“ Und beim Interview von Gerd Delling mit Thomas Müller dachte man sich: „Siehste, der Delling fragt einfach viel schlauer als die Hohenstein.“ Zumindest, wenn man den Ton abgestellt hat. Bevor sich heute im ZDF wieder Lady Schimmerlos meldet, haben wir die Top 5 (Platz 6 bis 10 hier) der WM-Humoristen für Sie.

Platz 5 – Matthias Opdenhövel (Kategorie „Sich-selbst-lustig-finden“): Pflegt eher den simpleren Humor. Merken Sie sich einfach: Welke Florett, Opdi Krummdolch. Also zum Beispiel: „Tiki-Taka reif für Taka-Tuka.“ Oder: „Shaqiri hat geschossen wie Shakira.“ Aber auch sehr schöne Momente, zum Beispiel über den „Beiß-Tourette“ von Luis Suárez. Für Opdi sind Mannschaftsbusse („Er fährt, er fährt!)“ eine Art Gisele Bündchen auf Rädern. Der Bus-Erotomane macht jedes deutsche Spiel zum Bus- und Bettag.

Platz 4 – Steffen Simon (Kategorie „Realsatire“): Verfügt über eine Fantasie, die an große Komiker heranreicht. Ein bisschen Heribert Faßbender, ein bisschen Willy Millowitsch. Heribert Millowitsch erklärt uns das „5-3-2-1“ der Holländer – kein Wunder, dass die Zwölftal ständig gewinnt. Highlight des WDR-Haushumoristen, als Frankreich 4:0 führt: „Die Schweizer müssen aufpassen, nicht vielleicht eine Packung zu kassieren.“

Platz 3 – Oliver Kahn (Kategorie „Humortalent“): Startet gerade eine überraschende Komiker-Karriere. Der Alt-Titan kann plötzlich über sich selbst lachen. Zum Beispiel, wenn ihn Welke wegen seines legendären Klopses im Finale 2002 als „Frangueiro“ veräppelt (deutsch: Hühnerfänger): „Ich sehe es immer wieder gern. Wo waren eigentlich die Abwehrspieler?“ Früher hätte man gesagt: Wenn Olli Kahn Humor hat, dann steht Lothar Matthäus auf mütterliche Frauen aus Skandinavien. So ändern sich die Zeiten. Jetzt muss Lothar nur noch mit Wencke Myhre anbandeln.

Platz 2 – Mehmet Scholl (Kategorie „Großhumorist“): Der Applaus-Bub ist Deutschlands lustigster und kompetentester Fußballexperte. Jeder Sendetag ein Vergnügen. Letztens sinnierte er, ob er sich Louis van Gaal auf die Schulter tätowieren lassen würde: „Wie viel würde ich kriegen?“ Fazit: „Nein, der soll nicht so nah an mir dran sein. Lieber Arjen Robben.“ Nach dem Suárez-Biss plädierte Mehmet für Gewalt im Sandkasten: „Liebe Kinder, haut mit der Schaufel zu, aber nicht beißen!“ Bester Spruch beim Wonder-BRA-Spiel gegen Chile: „Alles ist in Bewegung, nur der Fred, der steht.“ Bei der ARD gilt: Viele doof, doch Scholl ist toll.

Platz 1 – Oliver Welke (Kategorie „Gelernt ist gelernt“): Immer, wenn Mr. Heute-Show sieben Stunden am Stück wegmoderiert, denkt man sich: Mit etwas Pech könnte jetzt auch die ­Katrin auf der Dachterrasse stehen. Und dann dankt man dem lieben Gott, dass er Olli Welke erfunden hat. Herrliche Dialoge mit seinem diensthabenden Experten. Welke so: „Oliver Kahn steht nur noch als Raumteiler neben mir.“ Darauf Kahn: „Sprech­automat.“ Und Welke: „Muss wieder Geld nachwerfen.“ Schönste Szene, als ihn KMH bat, Olli K. „von ihr zu drücken“. Darauf Welke panisch: „Muss ich das vor den Menschen tun, oder kann ich das später privat machen?“

Jörg Heinrich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker zum DFB-Pokal: BVB krönt sich zum Champion
Ticker zum DFB-Pokal: BVB krönt sich zum Champion
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
BVB Pokalfeier 2017: Korso von Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
BVB Pokalfeier 2017: Korso von Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
Relegation zur 3. Liga: Diese Teams kämpfen um den Aufstieg
Relegation zur 3. Liga: Diese Teams kämpfen um den Aufstieg

Kommentare