Vier Duelle mit Hin- und Rückspiel

So sehen Sie die Playoff-Auslosung zur WM 2018 live im TV und im Livestream

+
Acht europäische Nationalmannschaften kämpfen um vier verbliebene Tickets für die WM 2018.

Die meisten Teilnehmer der WM 2018 stehen bereits fest. Acht verbliebene Teams aus Europa kämpfen noch in Playoffs um ein begehrtes Ticket. Hier erfahren Sie, wie Sie die Auslosung am Dienstag live im TV und im Livestream verfolgen können.

Update vom 1. Dezember 2017: Heute Nachmittag startet die Vergabe der WM-Gruppen. Sie können die Auslosung bei uns im Live-Ticker verfolgen. Das sind die möglichen Gegner für Deutschland. Informationen zur genauen Uhrzeit gibt es hier. Wer es sich auf der Couch gemütlich machen will, kann hier die Auslosung im TV und Live-Stream anschauen.

Update vom 14. November 2017: Zwar fällt erst kommenden Sommer der Startschuss für die WM 2018 in Russland, doch bereits am 1. Dezember findet in Moskau die Auslosung der WM-Gruppen statt. Gruppen, Stadien, Spielplan: Alle Infos rund um die WM 2018 in Russland haben wir für Sie in unserem Info-Text zusammengestellt.

Update vom 11. November 2017: Haben die Griechen in den WM-Playoffs nach der deutlichen 1:4-Hinspiel-Niederlage gegen Kroatien doch noch eine Chance auf die WM? Am Sonntag findet das Rückspiel in Piräus statt - so können Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen. 

Update vom 11. November 2017: Noch sind die Schweizer in den WM-Playoffs nicht durch! Am Sonntag kommt es nach dem knappen 1:0-Erfolg in Belfast zum Rückspiel in Basel. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und Live-Stream sehen können. 

Update vom 10. November 2017: Dänemark gegen Irland - dieses Duell gibt es in den Playoffs zur WM 2018. Am Samstag findet das Hinspiel in Kopenhagen statt. So sehen Sie die Begegnung live im TV und im Live-Stream.

München - Das Teilnehmerfeld der WM 2018 komplettiert sich zusehends. Neben Gastgeber Russland qualifizieren sich 13 weitere europäische Mannschaften sportlich für die Endrunde. Während neun Auswahlteams nach Beendigung der Gruppenphase als Sieger feststehen, kämpfen noch acht Gruppenzweite in Hin- und Rückspiel um die verbliebenen vier Tickets. Alle Infos über die bereits qualifizierten Teams und den aktuellen Stand der WM-Quali finden Sie unter diesem Link

Kroatien gegen Griechenland: So sehen Sie die Playoffs zur WM 2018 live im TV und Live-Stream.

Nordirland gegen Schweiz: So sehen Sie die Playoffs zur WM 2018 live im TV und Livestream.

Schweden gegen Italien: So sehen Sie die Playfoffs zur WM 2018 live im TV und im Live-Stream.

Deutschland gegen England: So sehen Sie die Playoffs zur WM 2018 live im TV und im Live-Stream.

Playoffs zur WM 2018: Wieso ist eigentlich die Slowakei nicht dabei?

Weil aus den neun Gruppen der europäischen WM-Qualifikation lediglich acht Gruppenzweite die Playoffs erreichen, hatte die Slowakei als schlechtester Gruppenzweiter das Nachsehen: In der Wertung der Rangliste wurden die Ergebnisse gegen die jeweiligen Tabellenletzten gestrichen. Ohnehin hatte dieses Land im Vergleich zu den anderen Mannschaften die geringste Punkteausbeute vorzuweisen (18.).

Die Auslosung der europäischen Playoff-Runde erfolgt am Dienstag ab 14 Uhr beim Fußball-Weltverband FIFA in Zürich. Die Moderation übernimmt die Mexikanerin Vanessa Huppenkothen, die nicht zum ersten Mal einer derartigen Veranstaltung beiwohnt und auch dem deutschen TV-Publikum bestens bekannt ist, wie Sie unter diesem Link nachlesen können. Als Assistent fungiert der ehemalige spanische Nationalspieler und Real-Madrid-Legende Fernando Hierro. 

In diesem Artikel erfahren Sie, wo und wie Sie die Prozedur live im TV und im Livestream verfolgen können.

WM 2018: Playoff-Auslosung am Dienstag live im TV

Wenn am Dienstag, 17. Oktober, die Auswahl-Mannschaften der Schweiz, Italien, Kroatien, Dänemark (alle Topf 1) und Schweden, Irland, Nordirland und Griechenland (alle Topf 2) gezogen werden, können Fußballfans in Deutschland das Geschehen auch live im Free-TV verfolgen. Der Sportsender Eurosport 1 überträgt das Event live in der Zeit von 14 Uhr bis 14.30 Uhr. Auf Eurosport 1 HD gibt es die Ziehung natürlich ebenfalls zu sehen.

WM 2018: Playoff-Auslosung am Dienstag im kostenlosen Livestream

Wer die Auslosung der europäischen Playoffs zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland nicht live im TV sehen kann, hat die Möglichkeit, per Internet-Livestream Zeuge zu sein. Hierfür hat Eurosport sein eigenes Streamingangebot parat, welches ebenfalls kostenfrei empfangbar ist. Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass die Übertragung der Veranstaltung in Zürich auch über den kostenpflichtigen Eurosport Player verfolgt werden kann. Dieser kann über gängige Webbrowser auf PC oder Laptop geöffnet werden, oder aber per App auf Smartphones und Tablets gedownloadet. Apple-User finden das Angebot bei iTunes, Android-Nutzer im Google Play Store.

Playoff-Auslosung zur WM 2018 in unserem Live-Ticker

Sollten Sie lieber einen Live-Ticker verfolgen wollen, so haben wir natürlich auch das für Sie im Angebot. Wir tickern die Playoff-Auslosung zur WM 2018 am Dienstag ab 14 Uhr live mit - und zwar unter diesem Link.

Playoff-Auslosung zur WM 2018 live in den sozialen Netzwerken

Wenn am Dienstag um 14 Uhr in Zürich die Loskugeln in Wallung geraten, ist nicht nur Eurosport mit der Liveschalte zugegen. Der Weltverband FIFA bietet selbst einen Livestream auf diversen Plattformen an. Zum einen gibt es das Highlight auf der Website der FIFA zu begutachten. Abgesehen davon bleiben aber auch die sozialen Netzwerke nicht außen vor: Sowohl auf Facebook als auch Youtube überträgt der Weltverband das Event ebenfalls.

Wichtig: Beim Streamen sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung setzen! Livestreams verbrauchen eine ziemlich hohe Datenmenge, das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrages könnte daher schnell schmelzen und Sie surfen für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet - oder aber zu erhöhten Preisen.

pf

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Liverpool feiert Kantersieg, ManCity unterliegt Donezk
Liverpool feiert Kantersieg, ManCity unterliegt Donezk
Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM
Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM
VfB-Manager Reschke trifft auf seinen Ex-Club
VfB-Manager Reschke trifft auf seinen Ex-Club
Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle
Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle

Kommentare