1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

WM 2022 in Katar: 29 Länder qualifiziert - Drei Plätze sind noch offen

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Objekt der Begierde: der WM-Pokal.
Objekt der Begierde: der WM-Pokal. © PA Images / Imago

Am 1. April werden die Gruppen der WM 2022 in Katar ausgelost. Dabei stehen noch gar nicht alle Teilnehmer fest. Wer ist dabei, wer fehlt noch? Ein Überblick.

Doha - Der Countdown läuft! Die WM 2022 in Katar rückt immer näher und so viel ist jetzt schon klar: Ein solches Turnier hat es noch nie gegeben. Die Fußball-Weltmeisterschaft findet vom 21. November bis 18. Dezember statt, also mitten in der normalen Saison des Vereinsfußballs. Üblicherweise werden die großen Turniere in den Sommermonaten nach den jeweiligen Spielzeiten in den Top-Ligen ausgetragen. Im Juni und Juli hätte es im Emirat aber um die 50 Grad Celsius - sinnlos, bei diesen Temperaturen einen Weltmeister auszuspielen.

Fernab des Termins wird seit Jahren schon wegen der Vergabe diskutiert. Die Menschenrechtsverletzungen in Katar bestimmen die Schlagzeilen, inzwischen vergeht keine Woche ohne neue Meldung. Gespielt wird letztlich trotzdem, am Freitag, 1. April, werden die WM-Gruppen ausgelost. Dabei ist noch gar nicht klar, wer überhaupt alles bei der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft dabei ist. Drei Startplätze sind aktuell (Stand: 31 März) noch nicht ausgespielt. tz.de gibt einen Überblick über die qualifizierten Teams - und die, die noch fehlen.

WM 2022 in Katar: Alle Teilnehmer im Überblick (29 von 32) - Stand: 31. März

EuropaAfrikaAsien/AustralienSüdamerikaNord-/Mittelamerika
DeutschlandMarokkoKatarBrasilienKanada
DänemarkKamerunJapanArgentinienUSA
FrankreichTunesienSüdkoreaUruguayMexiko
BelgienSenegalSaudi-ArabienEcuador
KroatienGhanaIran
Spanien
Serbien
Schweiz
England
Niederlande
Portugal
Polen

Aktuell (Stand: 31. März) sind somit noch drei WM-Startplätze zu vergeben. Wir erklären im folgenden den Modus:

WM 2022 in Katar: Die Teilnehmer aus Europa (12)

Zuletzt hatten sich Portugal und Polen in den europäischen WM-Playoffs durchgesetzt. Ein weiteres Ticket für die Weltmeisterschaft konnte aber noch nicht ausgespielt werden: Wales wird voraussichtlich erst im Juni auf den Sieger der Partie Ukraine gegen Schottland treffen - wegen des Ukraine-Krieges wurde diese Partie zunächst verschoben. Das letzte WM-Ticket aus Europa geht also an Wales, Ukraine oder Schottland.

WM 2022 in Katar: Die Teilnehmer aus Afrika (5)

Alle afrikanischen Teilnehmer der WM 2022 in Katar stehen fest.

WM 2022 in Katar: Die Teilnehmer aus Asien/Australien (5)

Fünf WM-Teilnehmer aus Asien/Australien sind bereits fix. Es könnte aber noch einen sechsten geben. Dieser wird aus den internationalen Playoffs ermittelt. Zunächst trifft Australien am 7. Juni auf die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Gewinner des Entscheidungsspiels kämpft dann am 13. oder 14. Juni gegen den Fünften der Südamerika-Qualifikation (Peru) um einen Platz bei der Weltmeisterschaft. Ein weiteres WM-Ticket könnte also an Australien, die Vereinigten Arabischen Emirate oder Peru gehen.

WM 2022 in Katar: Die Teilnehmer aus Südamerika (4)

Vier Südamerika-Starter sind bereits fix. Doch es könnte noch ein fünfter hinzukommen. Dieser wird über die internationalen Playoffs ermittelt (siehe Asien/Australien-Teilnehmer). Peru hat sich als Tabellenfünfter der Südamerika-Qualifikation diesen letzten Strohhalm gesichert. Peru spielt am 13. oder 14. Juni gegen den Sieger von Australien/Vereinigte Arabische Emirate um ein weiteres WM-Ticket.

WM 2022 in Katar: Die Teilnehmer aus Nord- und Mittelamerika (3)

Nord- und Mittelamerika schicken Kanada, USA und Mexiko zur WM 2022. Costa Rica hat noch über die internationalen Playoffs die Chance auf ein Ticket - es geht gegen Ozeanien-Gewinner Neuseeland.

WM 2022 in Katar: Die Teilnehmer aus Ozeanien (0)

Traditionell haben es Teilnehmer aus Ozeanien besonders schwer, sich für eine WM zu qualifizieren. Null fixe Startplätze bedeuten: Nur über eine internationale Qualifikation kann eines der begehrten WM-Tickets ergattert werden. Ozeanien hat von Mitte bis Ende März eine eigene Quali-Runde ausgespielt. Neuseeland hat sich durchgesetzt und kämpft in den internationalen Playoffs gegen den Viertplatzierten aus Nord- und Mittelamerika - also Costa Rica (siehe Teilnehmer Nord-/Mittelamerika) - um ein WM-Ticket.

WM 2022 in Katar: Mögliche Teilnehmer für die letzten drei Startplätze

WM 2022: Gruppenauslosung am 1. April

Auch wenn noch nicht alle Starter feststehen werden, weil die internationalen Playoffs erst im Juni geplant sind, steht am Freitag, 1. April, die Gruppen-Auslosung zur WM 2022 in Katar an. Hier finden Sie alle Infos zur Übertragung der Gruppen-Auslosung im TV und Stream. Zudem gibt es bereits einen Spielplan für die WM 2022 - dort finden Sie nach der Auslosung alle Spiele der DFB-Elf im Überblick. Welche Spiele der WM laufen eigentlich im Free-TV? Alle Infos zu den Sendeterminen. Und natürlich begleiten wir die Auslosung der WM-Gruppenphase im Live-Ticker. (akl)

Auch interessant

Kommentare