1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

WM 2022: Katars Nationalmannschaft in Katar - Kader, Erfolge, Infos

Erstellt:

Kommentare

Spieler der katarischen Nationalmannschaft - Fußball
Spieler der katarischen Nationalmannschaft (Symbolbild) © IMAGO/Igor Kralj/PIXSELL

Die katarische Nationalelf wird bei der WM 2022 ihr Debüt bei einer FIFA-Weltmeisterschaft geben. Als Gastgeber ist Katar automatisch qualifiziert. Das Land spielt in Gruppe A zusammen mit Holland, Ecuador und Senegal.

Doha – Ein paar Kilometer vom Stadtzentrum entfernt findet am 21. November das erste Spiel der katarischen Nationalelf in der WM 2022 statt. Für Katar ist es die Premiere bei einer FIFA-Weltmeisterschaft. Zugleich ist Katar das Gastgeberland des Fußballturniers.

Die katarische Nationalelf bei der WM 2022: Allgemeine Infos

Die katarische Nationalelf ist die Auswahl der Qatar Football Association. Als ihr offizielles Heimstadion gilt das Jassim-bin-Hamad-Stadion, jedoch werden die meisten Spiele im Khalifa International Stadium ausgetragen. Ihr erstes Länderspiel bestritt die Nationalmannschaft am 27. März 1970. Sie trat während des Golfpokal-Turniers gegen Bahrain an, verlor die Partie aber mit 1:2. Mubarak Faraj schoss das allererste Länderspieltor Katars. 1977 debütierte das Land bei einer WM-Qualifikation. Katar konnte dabei allerdings nur ein einziges Spiel gegen Bahrain gewinnen. 1990 überstand die katarische Nationalmannschaft die erste Qualifikationsrunde der Weltmeisterschaft, schied dann aber gegen Nordkorea aus. Bisher schaffte es die katarische Nationalelf nicht, die auch al-Anabbi (Die Weinroten) genannt wird, sich für die Endrunde zu qualifizieren. Das liegt unter anderem auch daran, dass der Fußball in Katar noch nicht den Stellenwert hat wie beispielsweise in Europa.

Die katarische Nationalelf bei der WM 2022: Qualifikation für die Weltmeisterschaft

Bei der WM 2022 wird die katarische Nationalelf nun erstmals bei einer Weltmeisterschaft antreten. Das hat sie ihrem Status als Gastgeber des Fußballturniers zu verdanken – somit ist Katar automatisch qualifiziert. Während die anderen Länder noch um einen Platz kämpften, absolvierte das katarische Team mehrere Freundschaftsspiele gegen die fünf Mannschaften aus der Qualifikationsgruppe A. Dazu zählten:

Gegen Luxemburg und Aserbaidschan gewann Katar, in den anderen Spielen musste die Mannschaft eine Niederlage einstecken. Bei der WM 2022 spielt Katar als Gruppenkopf in Gruppe A. Als Gegner wurden Ecuador, Niederlande und der Afrikameister Senegal in dieselbe Gruppe gelost.

Die katarische Nationalelf bei der WM 2022: Der Kader

Die Kaderspieler von Katars Nationalmannschaft kommen zum großen Teil aus Gastarbeiter- und Einwandererfamilien. Da sie wenig internationale Erfahrung haben, ist keiner von ihnen so richtig bekannt – zumindest nicht im Vergleich zu anderen Star-Fußballern. Der wertvollste Spieler ist Akram Afif. Er trägt die Rückennummer elf. Sein Marktwert beträgt über drei Millionen Euro. Afif absolvierte 58 Spiele für Katar und erzielte in diesen insgesamt 17 Tore. Eine Zeit lang war er an die Vereine FC Sevilla sowie FC Villarreal ausgeliehen und spielte beim KAS Eupen in der zweiten Liga Belgiens. Derzeit läuft er für den Fußballklub al-Sadd SC auf. 2019 und 2020 wählte man ihn bei den QFA Awards zu Katars Fußballer des Jahres. Neben Afif gilt Almoez Ali mit der Nummer 19 als der zweitwertvollste Fußballer der katarischen Nationalelf. Kapitän der Mannschaft ist Hasan Al-Haydos.

Die katarische Nationalelf: Bisherige Erfolge bis zur WM 2022

Katar liegt mit seiner Nationalmannschaft derzeit auf Rang 51 der FIFA-Weltrangliste (Stand März 2022). Zu den größten Erfolgen des Teams zählen die Teilnahmen bei den Olympischen Spielen 1984 und 1992. 1992 gelangte die katarische Nationalelf in das Viertelfinale. Dort verlor sie gegen den späteren Finalisten Polen. Ebenfalls 1992 kam es zum Sieg beim Golfpokal im eigenen Land. 2004 sowie 2014 holte Katar diesen Titel zwei weitere Male. 2004 fand das Turnier wieder im eigenen Land statt, 2014 in Saudi-Arabien. Der bisher größte Erfolg war der Titelgewinn bei den Asienmeisterschaften 2019. Die katarische Nationalelf gewann im Finale 3:1 gegen Japan.

Die U20-Auswahl gelangte bei der Junioren-Weltmeisterschaft ins Finale des Turniers und schloss es als Vizemeister ab. Dies war die größte Errungenschaft dieses jungen Nationalteams.

Auch interessant

Kommentare