1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Drama in der Nachspielzeit: Südkorea schlägt Portugal und steht im Achtelfinale

Erstellt:

Von: Stefan Schmid, Tim Althoff

Kommentare

Südkorea gewinnt  in der Nachspielzeit mit 2:1 und steht verdient im Achtelfinale.
Südkorea gewinnt in der Nachspielzeit mit 2:1 und steht verdient im Achtelfinale. © Adam Davy/imago

Südkorea gewinnt in der Nachspielzeit gegen Portugal und schiebt sich vor Uruguay. Somit stehen sowohl die Portugiesen als auch die Südkoreaner im Achtelfinale.

Update, 18.25 Uhr: Riesen-Jubel bei den Südkoreanern! Dank des Treffers zum 2:1 in der ersten Minute der Nachspielzeit durch Hee-Chan Hwang stehen die Asiaten im Achtelfinale. Aufgrund der Tordifferenz von 4:4 setzt sich Südkorea letztlich angesichts der geschossenen Tore gegen Uruguay durch, die nach ihrem 2:0-Sieg gegen Ghana nur ein Torverhältnis von 2:2 aufweisen.

WM: Portugal gegen Südkorea - Remis zur Halbzeit

Update um 17.00 Uhr: Nach 45 Minuten steht zwischen Portugal und Südkorea ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo gingen schon in der 5. Minute in Führung. Pepe hat den Angriff mit einem langen Ball auf den durchstartenden Diogo Dolat eröffnet, der im Rückraum schließlich Ricardo Hort gefunden hat. Der keine Probleme hatte, das Spielgerät in die linke untere Ecke zu schieben.

In der Folge ergab sich ein Spiel auf Augenhöhe, indem die Südkoreaner sichtlich bemüht wirkten, den Ausgleich zu erzielen, denen aber wenig gelang. Erst durch die Hilfe von Cristiano Ronaldo, von dem der Ball nach einer gegnerischen Ecke abprallte, kam Young-Gwon Kim frei vor dem Tor zum Abschluss und besorgte so den Ausgleichstreffer (27. Minute). Bis zur Pause änderte sich am Ergebnis nichts, womit Südkorea aus dem Turnier raus wäre. Ein Tor mehr für die Asiaten und ein unverändertes Ergebnis im Parallelspiel (2:0 für Uruguay), dann käme es auf die Fair-Play-Wertung an.

Erstmeldung vom 2. Dezember: München ‒ In Gruppe H kämpfen am dritten Spieltag der Gruppenphase noch drei Mannschaften um das Achtelfinale der WM 2022. Portugal, das bereits qualifiziert ist, kann mit dem Spiel gegen Südkorea entscheidend eingreifen. Südkorea befindet sich mit nur einem Punkt nur auf dem dritten Platz und ist auf einen Sieg angewiesen. Außerdem darf Ghana das Parallelspiel gegen Uruguay nicht gewinnen. Bei einem Unentschieden oder einem Sieg Ghanas käme es auf die Tor-Differenz an, wer weiter in Katar bleiben darf.

BegegnungSüdkorea - Portugal
Anpfiff2. Dezember 2022, 16.00 Uhr
StadionEducation City Stadium (Al-Rayyan)

Südkorea wird darauf hoffen, dass Portugal nach der bereits gesicherten Achtelfinal-Qualifikation einen Gang zurückschaltet und nicht die volle Kapelle auflaufen lässt und den einen oder anderen Spieler schont. Ob das dann auch für Cristiano Ronaldo gilt, bleibt abzuwarten. Der Superstar ist schließlich bekannt dafür, immer hungrig auf Tore zu sein und Rekorde zu jagen. Besonders, weil ihm im zweiten Spiel ein Treffer aberkannt wurde, weil er den Ball bei seinem Kopfball-Versuch nicht mehr berührt haben soll - den Jubel ließ er sich trotzdem nicht nehmen.

Die aktuelle Tabelle der Gruppe H:

PlatzTeamSpieleTorePunkte
1.Portugal25:26
2.Ghana25:53
3.Südkorea22:31
Uruguay20:21

WM 2022 jetzt im TV und Live-Stream: Wer überträgt Südkorea gegen Portugal?

Das Spiel wird exklusiv auf Magenta TV übertragen, die öffentlich-rechtlichen Sender zeigen lediglich das Parallelspiel zwischen Ghana und Uruguay im Free-TV. Die Vorberichte zum Spiel beginnen ab 15 Uhr, um 16 Uhr wird angepfiffen. Kommentator ist Markus Höhner. Näheres zu der WM 2022 live im TV können Sie unserer Übersicht entnehmen.

Cristiano Ronaldo
Hat als erster Spieler bei fünf Weltmeisterschaften getroffen: Cristiano Ronaldo. © Tom Weller/dpa

Das Spiele bei Magenta TV können über das TV-Gerät oder per Live-Stream abgespielt werden - dafür braucht es jedoch ein gültiges Abo. MagentaTV jetzt bestellen.

Hinweis an unsere Leser: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, wir erhalten von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

WM 2022 jetzt live im TV: Die Übertragung von Südkorea gegen Portugal in der Übersicht

Free-TV-
Pay-TVMagenta TV
Live-StreamMagenta TV (Abo erforderlich)

Wer ist heute Schiedsrichter?

Die Partie Südkorea gegen Portugal wird Schiedsrichter Facundo Tello (Argentinien) leiten. Ihm assistieren Ezgeuiel Brailovsky und Gabriel Chade (beide Argentinien) sowie Maguette Ndiaye (Senegal) als Vierter Offizieller.

Aufstellungen bei Südkorea gegen Portugal

Aufstellung Südkorea: S.-G. Kim - M.-H. Kim, K.-W. Kwon, Y.-G. Kim, J.-S. Kim - I.-B. Hwang, Jung, K.-I. Lee, J.-S. Lee, Son - G.-S. Cho

Aufstellung Portugal: Diogo Costa - Diogo Dalot, Pepe, Antonio Silva, Joao Cancelo - Ruben Neves, Matheus Nunes, Vitinha, Ricardo Horta, Joao Mario - Cristiano Ronaldo

Auch interessant

Kommentare