Fußball-WM 2014: Gruppenphase

Gruppe B: Der Weg von Spanien zur WM 2014

+
Die Nationalmannschaft von Spanien spielt bei der WM 2014 in Brasilien in Gruppe B.

WM Gruppe B: Wie qualifizierte sich Spanien zur Fußball WM 2014 in Brasilien?

Die Nationalmannschaft von Spanien startet als amtierender Weltmeister bei der WM 2014 in Brasilien. Und als einer der Favoriten: Unter Trainer Vicente del Bosque hat Spanien seit 2008 zweimal hintereinander die Europameisterschaft sowie die WM 2010 in Südafrika gewonnen.

Zuvor lastete auf Spanien ein regelrechter "WM Fluch". Vor der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika war die Nationalmannschaft niemals über das Viertelfinale hinausgekommen. Bei der WM 2014 in Brasilien 2014 nimmt Spanien zum mittlerweile 14. Mal an einer Weltmeisterschaft teil.

Die Nationalmannschaft von Spanien ist ein Ensemble von Stars. Herausragende Spieler sind im Mittelfeld Xavi, Andrés Iniesta oder Xabi Alonso (Alle FC Barcelona) sowie Javi Martínez (FC Bayern). Im Sturm glänzen David Villa (Atlético Madrid) und Pedro (FC Barcelona). Die Abwehr ist mit Gerard Piqué (FC Barcelona) und Sergio Ramos (Real Madrid) hervorragend besetzt. Aktuell belegt Spanien den 1. Platz der FIFA-Weltrangliste (Stand: 5. Juni 2014).

Die Qualifikation zur WM 2014 meisterte Spanien als Tabellenführer souverän mit sechs Siegen und zwei Unentschieden (zu Hause gegen Frankreich und Finnland).

Tabelle
Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien 8  6  2  0 14:3 +11 20
 2. Frankreich 8  5  2  1 15:6  +9 17
 3. Finnland 8  2  3  3 5:9  −4 9
 4. Georgien 8  1  2  5 3:10  −7 5
 5. Weißrussland 8  1  1  6 7:16  −9 4

Auch interessant

Meistgelesen

Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland

Kommentare