WM-Qualifikation

So endete Deutschland gegen San Marino

+
Sami Khedira und Serge Gnabry klatschen sich nach einem Torerfolg im Hinspiel ab.

Am Samstag traf die DFB-Elf auf San Marino. So endete das WM-Qualifikationsspiel.

Update vom 4. Oktober 2017: Die DFB-Auswahl ist zur WM-Qualifikation zu Gast bei Verfolger Nordirland. Bei einer deutschen Niederlage könnte der Gegner sogar noch auf den Gruppensieg hoffen. So sehen Sie die Partie live im TV und im Livestream.

Update vom 31. August 2017: Sie ist eigentlich so gut wie durch - dennoch muss die deutsche Nationalmannschaft natürlich auch zu den restlichen Spielen der WM-Qualifikation antreten. Und am 1. September 2017 muss das DFB-Team nach Prag. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Spiel zwischen Tschechien und Deutschland live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 10.06.2017: Die deutschen Weltmeister sind der WM ganz nah und haben sich mit dem erwarteten Kantersieg auf den Confed Cup eingestimmt. Sieben Tage vor dem Start der Generalprobe in Russland feierte das Team von Bundestrainer Joachim Löw in der Qualifikation für die WM-Endrunde 2018 ein 7:0 (4:0)-Schützenfest gegen Fußballzwerg und Tabellenschlusslicht San Marino.

WM-Qualifikation: Ungleiches Duell

Nürnberg - Groß gegen klein, David gegen Goliath - es gibt viele Vergleiche, wenn eine auf dem Papier übermächtige Mannschaft gegen einen krassen Außenseiter spielt. Zu so einem Vergleich dürfte auch die Partie Deutschland gegen San Marino gehören. Ungleicher könnten die Voraussetzungen nicht sein, wenn man die beiden Länder vergleicht. In Deutschland leben 82 Millionen Menschen, in San Marino knapp 33.000. Fast 5860-mal würde San Marinos Fläche in Deutschland passen. Die Republik an der Adria-Küste liegt auf dem italienischen Stiefel und hat noch nicht einmal an einem großen Turnier teilnehmen dürfen.  

Ein großer Erfolg in San Marinos Fußballgeschichte ist beispielsweise schon das Erzielen eines Tores. Ein Meilenstein in der Fußball-Historie des Zwergenstaates ist der Sieg gegen Liechtenstein. Im April 2004 gewann das Team gegen die Nationalmannschaft Liechtensteins mit 1:0. Es ist bis heute der einzige Sieg San Marinos. Außerdem erreichten sie gegen die Türkei, Estland, Lettland und ebenfalls Liechtenstein ein Unentschieden. In der diesjährigen WM-Qualifikation war Mattia Stefanelli für kurze Zeit ein Held. Der Stürmer schoss gegen Norwegen in der 54. Minute den Ausgleich. Bis 13 Minuten vor dem Ende konnte San Marino das Remis halten, ehe die Norweger das Spiel mit 4:1 für sich entschieden. Stefanellis Treffer war das erste Auswärtstor seit 15 Jahren. 

Das Hinspiel zwischen San Marino und Deutschland

Auch im Hinspiel gegen Deutschland traf Mattia Stefanelli, allerdings ins falsche Tor. Gegen die Deutschen brachte er die Kugel im eigenen Netz zum zwischenzeitlichen 0:7 unter. San Marino versuchte dem Weltmeister von Beginn an das Spiel so schwer wie möglich zu machen. In der 7. Minute eröffnete allerdings Sami Khedira den Torreigen. Der Wahl-Turiner traf nach Vorarbeit von Ilkay Gündogan zum 1:0. Wenig später war es Serge Gnabry, der um ein Tor erhöhte. Nach einem Pass von Mario Götze erzielte Jonas Hector das 3:0 - es waren über 30 Minuten gespielt. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. In der 58. Minuten war es erneut Gnabry, der einen weiteren Treffer zum Erfolg beisteuerte. Wieder Hector, nochmal Gnabry, Stefanellis Eigentor und Kevin Vollands Schlusspunkt bescherten Joachim Löw und seinem Trainerteam einen 8:0-Sieg. 

WM-Qualifikation: So sehen Sie Deutschland gegen San Marino heute live im TV bei RTL

Auch wenn die Jungs von Jogi Löw bisher unbeschadet durch die Gruppenphase gekommen sind, sollten sie auch bei diesem Pflichtspiel in Nürnberg konzentriert auftreten. Nichts ist schlimmer als eine Schmach gegen ein vermeintlich kleinen Gegner. Die Zeichen stehen zwar auf Sieg, aber jedes Fußballspiel muss erst gewonnen werden.

RTL überträgt das WM-Qualifikationsmatch live im TV. Durchs Programm führt Laura Wontorra mit Experte und Ex-Nationalkeeper Jens Lehmann. Die Vorberichterstattung beginnt am Samstag, 10. Juni, um 20.05 Uhr. Angepfiffen wird das Match um 20.45 Uhr, Kommentator ist Marco Hagemann.

WM-Qualifikation: So sehen Sie Deutschland gegen San Marino heute im Live-Stream von RTL

Die RTL-Mediathek ist mit einer Pay-Wall ausgestattet. Für knapp 3 Euro im Monat kann auch auf PC, Tablet und Laptop das aktuelle Programm des Senders via TV Now verfolgt werden. Es ist sogar möglich, einen kostenlosen Probe-Monat anzumelden. Wer Laptop oder PC nutzt, kann den Live-Stream im jeweiligen Internetbrowser empfangen. Tablet- und Smartphone-Nutzer benötigen hierfür die TV-Now-App, die im iTunes-Store (Apple-Geräte) und Google-Play-Store (Android-Geräte) kostenlos heruntergeladen werden kann. 

Wichtig: Achten Sie beim Verfolgen des Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung. Da Streams eine hohe Datenmenge fressen, könnte das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrages ansonsten schnell aufgebraucht sein. Wer dann noch schnell von unterwegs aus im Netz surfen möchte, muss ein zusätzliches Datenkontingent kaufen.

WM-Qualifikation: So sehen Sie Deutschland gegen San Marino heute im kostenlosen Live-Stream

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, das Spiel bei anderen Anbietern zu streamen. Allerdings stellt sich hier die Frage, wie die Lizenzrechte sind. Außerdem schwanken Ton- und Bildqualität enorm, zudem sind Werbeeinblendungen keine Seltenheit bei diesen Live-Streams. Falls sie rechtliche Bedenken haben oder sich unsicher sind, haben wir für sie zusammengefasst, welche Live-Streams legal sind

WM-Qualifikation: Deutschland gegen San Marino heute im Live-Ticker

Eine weitere Alternative oder Ergänzung zur Fernsehübertragung bietet unser Live-Ticker: Hier verpassen Sie keine Spielszene und wir versorgen Sie auch vor der Partie zwischen Deutschland und San Marino mit aktuellen Informationen. Anschließend finden Sie bei uns Bilder und Reaktionen.  

Die Tabelle der Gruppe C 

Platz

Verein

Spiele

S

U

N

Tordifferenz

Punkte

1

Deutschland

5

5

0

0

20:1

15

2

Nordirland

5

3

1

1

10:2

10

Tschechien

5

2

2

1

8:4

8

4

Aserbaidschan

5

2

1

2

3:8

7

5

Norwegen

5

1

0

4

5:9

3

6

San Marino

5

0

0

5

1:23

0

Der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM 2018 in Russland. Für die acht besten Zweitplatzierten gibt es eine Playoff-Runde mit Hin- und Rückspiel. 

Die bisherigen Duelle zwischen Deutschland und San Marino

Datum

Spiel

Ergebnis

Wettbewerb

06.09.2006

San Marino - Deutschland

0:13

EM-Qualifikation

02.06.2007

Deutschland - San Marino

6:0

EM-Qualifikatiion

11.11.2016

San Marino - Deutschland

0:8

WM-Qualifikation 

10.06.2017

Deutschland - San Marino

-:-

WM-Qualifikation

Das Match gegen San Marino ist eigentlich die Generalprobe für den Confed Cup in Russland. Den Kader der Deutschen finden Sie hierDen Spielplan des Turniers haben wir für Sie hier zur Verfügung gestellt. 

AnK

Auch interessant

Meistgelesen

Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele live?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele live?
Champions League: So endete FC Bayern München gegen Olympiakos Piräus
Champions League: So endete FC Bayern München gegen Olympiakos Piräus
Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona

Kommentare