Der VfL Wolfsburg und die Magath-Methoden

+
Felix Magath

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat schon wieder zugeschlagen und zwei spektakuläre Neuzugänge verpflichtet - doch diesmal hatte Felix Magath seine Finger nicht im Spiel.

Der VfL startet auch bei seiner Frauenfußball-Abteilung eine Transferoffensive, um in Zukunft um Titel mitzuspielen. Nach der Verpflichtung der großen Talente Alexandra Popp und Luisa Wensing vom Ligarivalen FCR Duisburg ist die Liga gespalten: Ist die „Magath-Methode“, wenn auch in weitaus kleinerem Maßstab, gut für den Frauenfußball?

„Sie sollten lieber Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs holen, statt andere Vereine zu schwächen“, sagte Bernd Schröder im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (SID). Der Trainer des Meisters Turbine Potsdam, seit 40 Jahren im Frauenfußball tätig, warnte vor Transferverhältnissen wie bei den Männern: „Die kleinen Vereine dürfen nicht zu sehr geschwächt werden, ansonsten wird es zu einseitig.“

Diese Neuzugänge würden in Felix Magaths Profil passen

Felix Magath neigt dazu, sehr viele Spieler zu holen. Seine Transfers sind überraschend und seine Neuzugänge meist routiniert. Wir zeigen, wer in sein Profil passen könnte. © AP
Tomas Rosicky (Arsenal London) © Getty
Michael Ballack (Bayer Leverkusen) © Getty
Jens Lehmann (Karriereende) © Getty
Fabian Ernst (Besiktas) © Getty
Manuel Friedrich (Bayer Leverkusen) © Getty
Vahid Hashemian (Persepolis) © Getty
Lincoln (Avaí Futebol) © Getty
Zvjezdan Misimovic (Dinamo Moskau) © Getty
Zé Roberto (Al Gharafa) © Getty
Ali Karimi (Persepolis) © Getty
Tim Borowski (Werder Bremen) © Getty
Jari Litmanen (Helsinki) © Getty
Frank Fahrenhorst (FC Schalke 04 II) © Getty
Yıldıray Baştürk (Karriereende) © Getty
Alexander Zickler (Karriereende) © Getty
Carsten Jancker (Karriereende) © Getty
Samuel Kuffour (Karriereende) © Getty
Ronaldo (Karriereende) © Getty
Torsten Frings (Toronto FC) © dpa
David Beckham (L.A. Galaxy) © AP
David Jarolim (Hamburger SV) © Getty

Schröders Dauer-Rivale Siegfried Dietrich, der als Manager des 1. FFC Frankfurt ebenfalls den Ruf hat, der Konkurrenz für viel Geld die besten Spielerinnen abzuwerben, ist anderer Meinung. „Für die Attraktivität der Liga ist es gut“, sagte Dietrich: „Nach der Heim-WM gab es viele Lippenbekenntnisse, mehr in Frauenfußball zu investieren. Wolfsburg hält sich daran.“

Auch Bundestrainerin Silvia Neid begrüßt die Wolfsburger Offensive. „Wir wollen professioneller werden. Dafür braucht man nunmal ein bisschen Geld“, sagte Neid. Der größere Konkurrenzkampf werde sich auch positiv auf die Nationalmannschaft auswirken. „Am liebsten wäre es mir, wenn acht Teams um die Meisterschaft spielen“, sagte Neid.

Der Titel ist das mittelfristige Ziel der „Wölfinnen“, die schon im Sommer sieben Spielerinnen verpflichtet hatten, darunter Nationalspielerin Lena Goeßling. Ralf Kellermann, Trainer und sportlicher Leiter des Tabellenvierten, kann die Aufregung nicht verstehen. „Es ist ein ganz normaler Prozess, wenn solche Spielerinnen auf dem Markt sind“, sagte er. „Ich freue mich, dass es gelungen ist, die beiden Spielerinnen Popp und Wensing von unserem Konzept zu überzeugen und unter Vertrag zu nehmen.“

Duisburg-Chef Thomas Hückels deutete jedoch an, dass weniger das Wolfsburger Konzept, sondern das Gehalt den Ausschlag gegeben hat: „Mit unserem Angebot sind wir an die Grenze des Machbaren gegangen. Die Spielerinnen haben aber mitgeteilt, dass Wolfsburg ein noch attraktiveres Gesamtangebot gemacht hat.“ Duisburgs Cheftrainer Marco Ketelaer bezeichnete die Entwicklung als „extrem bedauerlich und bedenklich“.

Wolfsburg wird die Kritik egal sein. Dank der beiden Neuzugänge könnte der Klub in Zukunft tatsächlich Potsdam, Frankfurt und Duisburg überflügeln. Vor allem die Verpflichtung der Stürmerin Popp ist ein Coup. Die 20-Jährige hat in 21 Länderspielen 14 Tore geschossen und gilt nach dem Rücktritt von Birgit Prinz als kommende Angriffsführerin in der Nationalmannschaft.

So sexy war die Frauen-WM

Die WM ist auch vorbei. © dpa
Aber man kann sich ja mit diesen sexy Ansichten trösten. © dpa
Fans, ... © AP
... Spielerinnen, ... © Getty
... Schiedsrichterinnen, ... © AP
... Trainerinnen, ... © Getty
... Expertinnen, ... © AP
... und prominente Gäste boten bei der WM bisher allerlei sexy Ansichten. Hier sehen Sie ein Best Of der heißen Bilder. © Getty
Trikot-Striptease, Teil 1: Fatmire Bajramaj zeigt in einem unbeobachteten Moment, was sie drunter hat. © dpa
Man beachte auch die unglaublichen Bauchmuskeln. © dpa
Trikot-Striptease, Teil 2: Die Dame, die wir Ihnen vorhin schon gezeigt hatten, ist Rebecca Smith aus Neuseeland. Daumen hoch auch von uns.   © dpa
Man beachte die Blicke der Herren auf der Tribüne. © Getty
Trikot-Striptease, Teil 3: Katie Bowen, ebenfalls aus Neuseeland, trägt Blau. © Getty
Trikot-Striptease, Teil 4: Eher unfreiwillig zeigt Celia Okoyino da Mbabi am Rande des WM-Aus, was sie drunter trägt. © Getty
Und zwar: Einen sexy schwarzen Sport-BH und einen sehr durchtrainierten Bauch. © AP
Es ist Salto-Zeit! © dapd
Das Trikot von Samba-Star Cristiane rutscht zwar hoch. © dapd
Aber nicht weit genug. © Getty
Da sind die beiden nicht alleine. © AP
Marta: Schaut her, was ich da habe! © AP
Sexy finden das wohl höchstens Frisur-Fetischisten. © dapd
Aber kurios anzusehen ist Wendie Renards Haarpracht allemal. © dapd
Sexy? Geschmacksache. Kurios? Allemal. © Getty
Schlaaaand! © Getty
Englaaaaand! © Getty
Bei dieser Ausstellung wurde es gar sehr kurios. © dpa
Ist Heather Mitts (USA) die Schönste? © AP
Oder Sophie Bradley (England)? © AP
Oder Alex Morgan (USA)? © AP
Alex Morgan ... © Getty
... ist sicherlich ganz vorne mit dabei. © Getty
Wow! © Getty
Der Fotograf ... © Getty
... ist ganz offensichtlich Fan. © Getty
Wir sind es auch. © Getty
Und noch eine der meistfotografierten Damen! © Getty
Die US-Keeperin. © Getty
Ihr kurioser Name: Hope Solo © Getty
Für viele eine der schönsten Frauen der WM: © Getty
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus © Getty
Auch sie vertritt Deutschland © dpa
Resolut, aber immer sympathisch © dpa
Puh, ist das eine Hitze! © AP
Die Brasilianerinnen trainierten kurzerhand nicht in Trikots. © AP
Sondern in Bustiers © AP
Ein hübscher Anblick © AP
Ein sehr hübscher © AP
Der Ball ist rund. © AP
Und nicht nur der. © AP
Wow! © AP
Ein schönes Lächeln - oder wo haben Sie hingeschaut? © dpa
Na, wo sind denn die Hände? © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Ups, bei Jill Loyden (USA) ist wohl was durchsichtig. © dpa
US-Nationalspielerin Heather Mitts © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
 © 

Wolfsburgs Transferoffensive ist ein weiteres Zeichen der Professionalisierung. Sorgen, dass kleinere Vereine da nicht mehr Schritt halten können, hat Bundestrainerin Neid nicht: „Jeder Verein muss schauen, dass er sich weiterentwickelt und besonders im Management mit den richtigen Menschen zusammenarbeitet.“

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“
Borussia Dortmund gegen FC Augsburg: So sehen Sie die Bundesliga live im TV und im Live-Stream
Borussia Dortmund gegen FC Augsburg: So sehen Sie die Bundesliga live im TV und im Live-Stream

Kommentare