1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Wolfsburg oder FCA? Koo will nach Mainz!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ja-Cheol Koo wird wohl nicht zum FCA zurückkehren © picture alliance / dpa

Augsburg - Die Chancen des FC Augsburg, Ja-Cheol Koo zu halten, stehen denkbar schlecht. Für den Südkoreaner sind die Schwaben plötzlich nur noch Plan C. Er hat einen konkreten Wechselwunsch.

Manager Stefan Reuter und Trainer Markus Weinzierl haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Zu gerne würde der FC Augsburg seine beiden Leih-Südkoreaner Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji halten.

Zumindest bei Koo stehen die Chancen denkbar schlecht. Dieter Hecking, Trainer des VfL Wolfsburg, hat den Mittelfeldwirbler bereits zurückgeordert, weil er mehr mit ihm vor hat als einst Felix Magath. Doch Koo, der unter dem früheren Wölfe-Trainer Felix Magath einen schwierigen Start in der Bundesliga hatte, will offenbar nicht so recht.

"Ich würde sehr gerne nach Mainz wechseln", sagt der 24-Jährige dem "Kicker" und sorgt damit für eine Überraschung, denn Augsburg ist plötzlich nur noch Plan C für ihn. Koo sagt: "Falls sich das (ein Wechsel nach Mainz, Anm. d. Red.) nicht realisieren lässt, dann bleibe ich in Wolfsburg."

tz

Auch interessant

Kommentare