1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Wolfsburg: Stadionverbot für Becherwerfer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

wurf
Nach dem Bierbecher-Wurf eines Fans auf Schiffner war die Bundesliga-Partie des FC St. Pauli gegen Schalke beim Stand von 0:2 abgebrochen worden. © dpa

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg will jegliches Werfen von Gegenständen innerhalb der heimischen Volkswagen Arena oder auf dem Gelände mit einem bundesweiten Stadionverbot bestrafen.

Die Aussperrung soll mindestens bis zum Ende der darauffolgenden Saison Gültigkeit haben. Das erklärte der Club anlässlich der aktuellen Diskussionen in der Fußball-Bundesliga über den Bierbecher-Wurf eines Anhängers des FC St. Pauli. Unerheblich sei, ob ein anderer Mensch verletzt werde oder nicht.

“Wir haben zuletzt bei unserem Heimspiel gegen Frankfurt einen Becherwerfer identifiziert. Glücklicherweise wurde niemand getroffen. Aber der Werfer muss jetzt bis Sommer 2012 ohne Stadionerlebnis auskommen“, teilte der VfL-Sicherheitsbeauftragte Florian Gattwinkel am Freitag in einer Presseerklärung mit.

dpa

Auch interessant

Kommentare