Borussia Dortmund

Wurfgeschoss von der Tribüne: BVB-Star wird am Kopf verletzt - lange Behandlung

Dortmunds Thorgan Hazard (M) jubelt nach seinem Treffer zum 4:0 mit seinen Teamkollegen Dortmunds Giovanni Reyna (l) und Dortmunds Marco Reus (r).
+
Borussia Dortmunds Giovanni Reyna wurde im Länderspiel von einem Wurfobjekt getroffen.

Erst hatte er den Ausgleich erzielt, dann den späten Siegtreffer gefeiert. Ein BVB-Star wurde beim Finale der Nations League von einem Wurfgeschoss getroffen.

Hamm - Es war der negative Höhepunkt eines ohnehin schon hitzigen Finales. Mexikos Trainer Gerardo Martino wurde des Feldes verwiesen, weil er seinen Arm über Schiedsrichter John Pitti während einer Videoüberprüfung gelegt hatte. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit kam es zudem zu einer minutenlangen Unterbrechung, wie wa.de* berichtet.

Homophobische Gesänge von den Rängen sorgten, wie auch schon im Halbfinale, für eine dreiminütige Pause. Dann erzielte Ex-Dortmund*-Star Christian Pulisic den Siegtreffer für die USA. Borussia Dortmunds* Giovanni Reyna eilte zur Eckfahne und wurde von einem Wurfgeschoss am Kopf getroffen* - lange Behandlungspause inklusive. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare