Europa League

Xhaka: "Ich wusste gar nicht, dass ich das kann"

+
Granit Xhaka (r) jubelt mit Teamkollege Raffael. Foto: Ina Fassbender

Villarreal - Am Wochenende noch der böse Bube in der Bundesliga, jetzt der Held von Villarreal. Granit Xhaka hat Borussia Mönchengladbach mit einem Traumtor in der Europa League aussichtsreich im Rennen gehalten.

"Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mal so ein Tor geschossen habe. Ich wusste gar nicht, dass ich das kann", sagte der Schweizer nach seinem 25-Meter-Schuss, der vom Querbalken ins Netz flog. Fünf Tage zuvor war er im Spiel gegen Eintracht Frankfurt nach einem Frust-Foul in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz gestellt und dafür auch heftig kritisiert worden.

"Vielleicht war der Schuss ein bisschen härter als der Tritt gegen Frankfurt", sagte Xhaka nach dem 2:2 beim FC Villarreal schmunzelnd. "Wir haben gezeigt, dass wir noch leben nach den zwei Niederlagen zuvor".

In den Playoffs gegen Sarajevo hat der "Sechser" auch schon aus der Distanz getroffen, ansonsten ist das Toreschießen nicht seine Sache. "Das war bislang das Problem, aber im Moment läuft's ganz gut", sagte der Nationalspieler. Umso mehr wurmt ihn, dass er am Sonntag im Verfolgerduell in Wolfsburg nur zuschauen darf. "Das ist bitter, dass ich wegen der dummen Roten Karte nicht dabei sein kann."

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
Nürnberg siegt spektakulär in Darmstadt
Nürnberg siegt spektakulär in Darmstadt
Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld
Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld
Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen
Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Kommentare