Premier League

Xhaka: Keine OP nach Knieverletzung - Drei Monate Pause

Granit Xhaka
+
Der Schweizer Granit Xhaka hat sich am Knie verletzt.

Der ehemalige Bundesligaspieler Granit Xhaka hat sich eine „erhebliche“ Innenbandverletzung im rechten Knie zugezogen und fällt bis zu drei Monate aus. Das teilte der englische Premier-League-Club FC Arsenal mit.

Berlin - Nach eingehenden Untersuchungen muss der Kapitän der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft aber nicht operiert werden, hieß es weiter. Xhaka war im Premier-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur nach einem Zweikampf mit Lucas Moura verletzt ausgewechselt worden. Damit fehlt der 29-Jährige nicht nur den Londonern langfristiger, sondern auch den Eidgenossen in der entscheidenden Phase der WM-Qualifikation mit den letzten vier Spielen im Oktober und November gegen Nordirland, Litauen, Italien und Bulgarien. Xhaka hatte bereits die letzten Spiele wegen einer Corona-Infektion verpasst.

Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin muss neben Xhaka für die kommenden zwei WM-Qualifikationspartien auch auf den früheren Frankfurter Haris Seferovic verzichten. Der Stürmer von Benfica Lissabon erlitt nach Medienberichten erneut an einem Muskelfaserriss in der linken Wade. dpa

Auch interessant

Kommentare