4. Spieltag in der Champions League

Champions League: So endete Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig 

RB Leipzig will auswärts bei Zenit St. Petersburg die Tabellenführung in der Champions League verteidigen - so sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream. 

  • RB Leipzig musste am Dienstag in der Champions League auswärts bei Zenit St. Petersburg ran.  
  • Das Hinspiel konnte Leipzig 2:1 gegen das Team aus Russland gewinnen. 
  • Und auch im Rückspiel holten die Leipziger einen verdienten 2:0-Sieg und befinden sich damit auf Achtelfinal-Kurs.

Update vom 06. November 2019: Während RB Leipzig nach dem 2:0-Erfolg in St. Petersburg also glänzend da steht, kann Bayer Leverkusen schon am Mittwochabend aus der Champions League ausscheiden. 

Die Werkself empfängt Atlético Madrid und darf sich keinen Ausrutscher erlauben. Bei einer Niederlage geriete sogar die Trost-Qualifikation für die Europa League in Gefahr. 

München - Leipzigs Zahl der vergangenen Woche lautet auf jeden Fall 14. Denn der Elf von Julian Nagelsmann gelang das Kunststück, im Pokal gegen Wolfsburg und in der Liga gegen Mainz zusammengerechnet 14 Tore (!) zu erzielen. Vor allem Timo Werner befindet sich in bestechender Form und steuerte in den zwei Spielen fünf Tore und fünf Vorlagen bei. Beim knappen 2:1-Sieg gegen Zenit St. Petersburg in der Königsklasse hatte Werner von Nagelsmann noch einen Denkzettel verpasst bekommen und wurde frühzeitig ausgewechselt. Aus Sicht des Trainers hat sich diese Maßnahme maximal ausgezahlt - die Leistungsexplosion Werners steht symptomatisch für die der Leipziger Mannschaft. 

Leipzig vor Duell gegen Zenit: Wollen „so lange wie möglich auf dieser Welle bleiben“ 

Und am Dienstag will man mit einem Auswärtserfolg bei Zenit dem Ziel Achtelfinale ein großes Stück näherkommen: „Wir wollen dranbleiben und weiter diese Gier auf den Platz bringen. Wir müssen diesen Schwung mitnehmen und versuchen, so lange wie möglich auf dieser Welle zu bleiben“, gab Werners Sturm-Partner Yussuf Poulsen die Marschroute bekannt. Vor dem Duell gegen St. Petersburg führen die „Roten Bullen“ die Tabelle der Gruppe G an, mit einem Sieg könnte man das Punkte-Polster auf den russischen Konkurrenten von zwei auf fünf Punkte ausbauen. 

Mit einem Erfolg am sechsten Spieltag gegen Benfica Lissabon wäre dann der Einzug ins Achtelfinale bereits perfekt. St. Petersburg gilt jedoch als heimstarke Mannschaft und das liegt nicht an den eisigen Temperaturen, die mit gerade mal zwei Grad Celsius aktuell in der russischen Großstadt vorherrschen - das Gazprom-Stadion kann nämlich beheizt werden. 

Anpfiff zwischen Zenit St. Petersburg und RB Leipzig ist am Dienstag um 18.55 Uhr. Wir erklären Ihnen, wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen können.  

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig: Champions League heute live im TV bei Sky 

  • Sky zeigt das Duell St. Petersburg - Leipzig live und exklusiv auf Sky Sport 2 & HD. 
  • Die Vorberichte gibt es ab 18 Uhr auf den Sendern Sky Sport 1 & HD mit Moderator Michael Leopold, Dietmar Hamann und Erik Meijer zu sehen. 
  • Ab 18.50 Uhr meldet sich dann Kai Dittmann vom Kommentatorenpult. 
  • Um Sky nutzen zu können, benötigen Sie ein gültiges Sky-Abo inklusive Sport-Paket. 

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig: Champions League heute im Live-Stream via Sky Go

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig: Champions League heute bei uns im Live-Ticker

Falls Sie nicht zum Schauen kommen, dann können Sie die Partie in der Champions League auch bei uns im Live-Ticker verfolgen. Bei uns verpassen Sie garantiert keine wichtige Szene! 

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig in der Champions League: Die voraussichtliche Aufstellung 

Aufstellung Zenit St. Petersburg:

 Kerzhakov - Karavaev, Ivanović, Rakitsky, Douglas - Shatow, Barrios, Ozdoev - Dzyuba, Azmoun, Driussi

Aufstellung RB Leipzig: Gulácsi - Klostermann, Mukiele, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Demme - Sabitzer, Nkunku - Poulsen, Werner

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig in der Champions League: Wer ist Schiedsrichter?  

Orel Grinfeld aus Israel wird die Partie am Dienstag als Schiedsrichter leiten - unterstützt wird er von seinen beiden Linienrichtern Roy Hassan und Idan Yarkoni. Als Videoschiedsrichter ist João Pinheiro aus Portugal vorgesehen. 

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig im direkten Vergleich: Das sagt die Statistik

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

23.10.2019

Champions League

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg

2:1

15.03.2018

Europa League

Zenit St. Petersburg - RB Leipzig

1:1

08.03.2018

Europa League

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg

2:1

kus

Rubriklistenbild: © dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Meistgelesen

Intensivstation und Blitz-OP nach Sturz: BVB-Star Witsel feierte vorher mit der Mannschaft
Intensivstation und Blitz-OP nach Sturz: BVB-Star Witsel feierte vorher mit der Mannschaft
Champions League: So endete Borussia Dortmund gegen Slavia Prag 
Champions League: So endete Borussia Dortmund gegen Slavia Prag 
Wegen Video-Beweis: UEFA diskutiert Abseits-Regel-Revolution
Wegen Video-Beweis: UEFA diskutiert Abseits-Regel-Revolution
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream

Kommentare