Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

1 von 80
In Fußballstadien und rund um große Events geht's heiß her! Da wird aber nicht nur scharf geschossen, geschubst und getreten, sondern auch mal blank gezogen. Ob Spieler oder Fans, ob auf oder neben dem Rasen, ob durch Absicht oder einen Textilunfall: Immer wieder gibt es nackte Haut zu sehen. Klicken Sie sich hier durch nackte Tatsachen aus den weltweiten Fußballstadien und von den Fanfesten drumherum.
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank.
2 von 80
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank.
16_training
3 von 80
Ein Fan schaut den Brasilianern beim Training im Stadion zu. Und der Fotograf der Brasilianerin beim Zuschauen.
01_start_6
4 von 80
Einfach nur: sexy.
5 von 80
Diese Bilder stammen zwar nicht aus dem Fußball-, sondern aus dem Reitstadion.
6 von 80
Trotzdem wollen wir Sie Ihnen nicht vorenthalten
7 von 80
Eine 32-jährige Dame ...
8 von 80
... zog in der feinen Gesellschaft spontan blank.

Ob Spieler oder Fans, ob auf oder neben dem Rasen, ob durch Absicht oder einen Textilunfall: Immer wieder gibt es nackte Haut zu sehen. Klicken Sie sich hier durch nackte Tatsachen aus den weltweiten Fußballstadien.

Auch interessant

Meistgesehen

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 
Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 
Fußball
Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi
Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi
Pressestimmen zum Spiel: „Deutschland stirbt nie“
Pressestimmen zum Spiel: „Deutschland stirbt nie“
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.