1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Neuer reagiert auf Bayern-Schmeicheleien

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Manuel Neuer hat auf die erneuten Avancen von Bayern München reagiert. © dpa

Gelsenkirchen - Manuel Neuer hat auf die erneuten Avancen von Bayern München reagiert. Zugleich äußerte sich Deutschlands Nummer eins zu seiner Zukunft.

„Das ist ein kleiner Trick vor dem DFB-Pokalspiel am Mittwoch“, sagte der Keeper von Schalke 04 nach dem 1:1 (0:1) gegen den 1. FC Nürnberg. Bayern-Trainer Louis van Gaal hatte am Freitag erklärt, dass er neben seiner aktuellen Nummer eins Thomas Kraft auch Neuer im Team haben will. Am Mittwoch (20.30 Uhr/ZDF und Sky) treffen beide Klubs in München im Pokalhalbfinale aufeinander. Auf die Frage nach seiner Zukunft meinte Neuer schmunzelnd: „Ich hoffe, dass die Zukunft gut aussieht.“

Die bizarren Rituale der Fußballstars

Der 24-Jährige hat auf Schalke noch einen Vertrag bis 2012, Trainer und Manager Felix Magath hatte ihn wiederholt als „unverkäuflich“ bezeichnet. Neuer hatte stets betont, dass Schalke sein erster Ansprechpartner sei. „Bis jetzt hat sich noch nichts geändert“, sagte er, „es gibt keine Neuigkeiten.“

Den Königsblauen droht nach dem Remis gegen Nürnberg und bei einem Aus in München eine Saison ohne Europapokal. Dass dann ein Verbleib bei seinem Heimatverein, bei dem er seit 20 Jahren Mitglied ist, undenkbar sei, wollte er nicht bestätigen: „Man kann sich alles vorstellen, auch ich.“ Bayern-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hatte am Samstag zum wiederholten Mal erklärt: „Neuer ist der beste Torwart der Welt. Wenn man ihn kriegen kann, muss man ihn holen.“

SID

Auch interessant

Kommentare