1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Heftige Szene überschattet Zweitliga-Spiel: Verein erklärt, wie es mit Betroffenem weitergeht

Erstellt:

Von: Lukas Schierlinger

Kommentare

Sanitäter auf dem Platz
Sanitäter transportieren den verletzten Andre Hoffmann ab. © dpa/Roland Weihrauch

„Wir hoffen, dass es glimpflich ausgeht“, heißt es von Fortuna Düsseldorf, nachdem sich ein Spieler bei einem Zweikampf schwer verletzt hat.

Düsseldorf - Es hat gewaltig gekracht, aber Folgeschäden bleiben offenbar aus: Andre Hoffmann vom Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf hat bei seinem Zusammenprall am Samstag (6. November) offenbar doch nicht so schwere Verletzungen wie zunächst befürchtet erlitten. Bei der Partie gegen Hannover 96 (1:1) war der Abwehrmann heftig mit seinem Gegenspieler kollidiert. Wie die Fortuna auf SID-Anfrage mitteilte, sei keine Not-OP am Samstagabend notwendig gewesen.

Andre Hoffmann nach Zweikampf abtransportiert: „Hoffen, dass es glimpflich ausgeht“

Der Innenverteidiger war mit Verdacht auf eine Fraktur im Kiefer und der Halswirbelsäule in die Uniklinik gebracht worden. Der Profi sei jetzt stabil, und alles weitere werden weitere Untersuchungen in den nächsten Tagen zeigen, hieß es vonseiten der Fortuna. Der Kicker muss zunächst aber in der Klinik bleiben.

Hoffmann war in der Anfangsphase des Spiels mit dem Hannoveraner Sebastian Ernst zusammengestoßen. Der 28-Jährige wurde auf einer Trage vom Feld gebracht. „Wir hoffen, dass es glimpflich ausgeht“, äußerte sich Fortuna-Trainer Christian Preußer nach dem Spiel.

Kollision überschattet Spiel in der 2. Bundesliga: Vom Kontrahenten gibt‘s Genesungswünsche

Auch Kontrahent Hannover wünschte dem Düsseldorfer via Twitter gute Besserung: „Im Namen des ganzen H96-Teams wünscht unser Kapitän Marcel Franke dem verletzten F95-Abwehrmann Andre Hoffmann alles erdenklich Gute!“

Der ehemalige Juniorennationalspieler Hoffmann läuft seit 2017 für die Rheinländer auf. Sein vorheriger Arbeitgeber war ausgerechnet Hannover 96. Für den 28-Jährigen stehen insgesamt 91 Partien in der 2. Bundesliga und 89 Spiele im Oberhaus in der Leistungsbilanz. (lks mit sid)

Auch interessant

Kommentare