Verfassungsgerichtshof erklärt Pflege-Volksbegehren für unzulässig - das ist die Begründung

Verfassungsgerichtshof erklärt Pflege-Volksbegehren für unzulässig - das ist die Begründung

Auch Schulze verlässt Wolfsburg

"Wolf" Jönsson wechselt in 2. Liga

+
Rasmus Jönsson (r.) geht bis zum Saisonende nach Frankfurt.

Frankfurt/Main - Die Kaderverkleinerung beim VfL Wolfsburg nimmt langsam Formen an. Geschäftsführer Klaus Allofs leiht zwei Akteure in die 2. Bundesliga aus.

Zweitligist FSV Frankfurt hat die Offensivabteilung verstärkt. Die Bornheimer leihen mit sofortiger Wirkung den schwedischen Stürmer Rasmus Jönsson vom Bundesligisten VfL Wolfsburg aus. Der 23-Jährige erhält in Frankfurt einen Vertrag bis zum Ende der Saison. „Auch wenn Rasmus ein anderer Spielertyp als Edmond Kapllani ist, passt er mit seiner Art, Fußball zu spielen in unser Offensivkonzept und wird uns sicher weiterhelfen“, sagte FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann. In Wolfsburg absolvierte der im Sommer 2011 nach Deutschland gewechselte Jönsson 17 Bundesliga-Spiele und gab eine Torvorlage.

„Aus den Gesprächen mit den Verantwortlichen habe ich den Eindruck gewonnen, dass ich hier an der richtigen Stelle bin, um Spielpraxis zu sammeln und mit der Mannschaft einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Daher habe ich mich für den FSV entschieden“, sagte Jönsson. Der FSV spielt am Sonntag gegen den FC Ingolstadt (13.30 Uhr/Sky und Liga total!).

Ebenfalls ausgeliehen wird der Wolfsburger Michael Schulze. Der 24-Jährige wechselt bis zum Saisonende zu Zweitligist FC Energie Cottbus. Schulze trainierte am Dienstag bereits mit den Lausitzern. Er soll den Konkurrenzkampf auf der Außenverteidiger-Position beim FC Energie anheizen. Schulze ist bereits die fünfte Neuverpflichtung des Tabellen-Vierten in der Winterpause.

Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs

Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Leon Goretzka, 06.02.1995, zentrales Mittelfeld, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Goldmedaille der U17 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Sonny Kittel, 06.01.1993, offensives Mittelfeld © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Leonardo Bittencourt, 19.12.1993, offensives Mittelfeld © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Samed Yesil, 25.05.1994, Stürmer © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Emre Can, 12.01.1994, defensives Mittelfeld: Er spielt in der zweiten Mannschaft des FC Bayern und durfte mit den Profis ins Wintertrainingslager nach Katar © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Sebastian Rode, 11.10.1990, Mittelfeld © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Alexander Merkel, geboren am 22. 2. 1992, zentrales Mittelfeld. Der Deutsch-Kasache spielte in Italien bereits für den AC Mailand, den FC Genua und Udinese Calcio © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Tom Trybull, 09.03.1993, defensives Mittelfeld © nordphoto
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Max Meyer, 18.09.1995, offensives Mittelfeld, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Silbermedaille der U17 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Andre Hoffmann, 28.02.1993, defensives Mittelfeld, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Silbermedaille der U19 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Shawn Parker, 07.03.1993, Stürmer © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Patrick Rakovsky, 02.06.1993, Torwart, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Bronzemedaille der U19 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Danny da Costa, 13.07.1993, Abwehrspieler © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Mitchell Weiser, 21.04.1994, Mittelfeld- und Flügelspieler: Er ist der Sohn des Ex-Profis Patrick Weiser und vom FC Bayern bis Sommer 2013 an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Niclas Füllkrug, 09.02.1993, Stürmer © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Dominik Kohr, 31.01.1994, Mittelfeld, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Bronzemedaille der U18 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Matthias Ginter, 19.01.1994, Abwehr, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Goldmedaille der U18 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Bernd Leno, 04.03.1992, Torwart © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Antonio Rüdiger, 03.03.1993, Abwehr, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Goldmedaille der U19 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Rani Khedira, 27.01.1994, Mittelfeld: Er ist der jüngere Bruder von Sami Khedira © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Thomas Pledl, 23.05.1994, zentrales Mittelfeld, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Silbermedaille der U18 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Patrick Weihrauch, 03.03.1994, Stürmer: Er spielt in der zweiten Mannschaft des FC Bayern und durfte mit den Profis ins Wintertrainingslager nach Katar © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Pascal Itter, 03.04.1995, Mittelfeld, erhielt 2012 die Fritz-Walter-Bronzemedaille der U17 © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Timo Horn, 12.05.1993, Torwart © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Kevin Volland, 30.07.1992, Stürmer: © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Moritz Leitner, 08.12.1992, Mittelfeld © Getty
Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs
Daniel Wein, 05.02.1994, Innenverteidiger: Er spielt in der zweiten Mannschaft des FC Bayern und durfte mit den Profis ins Wintertrainingslager nach Katar © Getty
Levin Öztunali, 15.03.1996, Mittelfeld: Der Enkel von Uwe Seeler hat sich entschieden, den HSV zu verlassen und seine Karriere bei Bayer Leverkusen fortzusetzen. Auch der FC Bayern buhlte um ihn © Getty
Max Meyer, 18.09.1995, Mittelfeld: Er debütierte für Schalke mit 17 in der Bundesliga © Getty

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Drama beim Fitnesstest: Der Schiri des Jahres fällt durch - Ein Linienrichter muss sich übergeben
Drama beim Fitnesstest: Der Schiri des Jahres fällt durch - Ein Linienrichter muss sich übergeben
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Ein Bundesliga-Profi betreibt zwei US-Fast-Food-Restaurants - und plant schon den nächsten Laden
Ein Bundesliga-Profi betreibt zwei US-Fast-Food-Restaurants - und plant schon den nächsten Laden
Afrika-Cup 2019: Finale und Spiel um Platz 3 im Live-Stream sehen
Afrika-Cup 2019: Finale und Spiel um Platz 3 im Live-Stream sehen

Kommentare