Hauptstädter treiben Personalplanungen voran

Füchse holen Semisch und Marsenic - Nenadic und Vukovic gehen

+
Mijaljo Marsenic wechselt von Champions-League-Sieger Vardar Skopje nach Berlin.

Malte Semisch und Mijaljo Marsenic spielen ab der kommenden Saison für die Füchse Berlin. Ein anderer Akteuer verlässt den Verein schon im Winter.

Handball-Bundesligist Füchse Berlin treibt die Personalplanungen für die kommende Saison voran. Der Tabellenzweite gab am Montag die Verpflichtung von Malte Semisch und Mijaljo Marsenic bekannt. Zugleich verkündete der Klub den Abgang von Petar Nenadic, der sich im Winter nach dreieinhalb Jahren in Berlin dem ungarischen Top-Klub Telekom Veszprem anschließt. Auch Drago Vukovic verlässt den Verein, sein im Sommer auslaufender Vertrag wird nicht verlängert.

Der 25-jährige Semisch kommt von der TSV Hannover-Burgdorf und soll zur neuen Saison Torwart-Oldie Petr Stochl (41) beerben. "Wir freuen uns, dass wir mit Malte einen starken Mann für die Torhüterposition finden konnten, der den Konkurrenzkampf hochhalten wird", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Der serbische Kreisläufer Marsenic kommt zur neuen Saison von Champions-League-Sieger Vardar Skopje und erhält einen Dreijahresvertrag.

Der zum Sommer auslaufende Vertrag von Nachwuchs-Talent Frederik Simak wurde zudem bis 2020 verlängert.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Kretzschmar über Handball-Frauen: "Ein bisschen eine Wundertüte"
Kretzschmar über Handball-Frauen: "Ein bisschen eine Wundertüte"
Siegen oder fliegen: Biegler drückt vor Achtelfinale Reset-Knopf
Siegen oder fliegen: Biegler drückt vor Achtelfinale Reset-Knopf
Klatsche gegen die Niederlande: Handballerinnen erhalten Lehrstunde
Klatsche gegen die Niederlande: Handballerinnen erhalten Lehrstunde
Handball-WM: So endete Deutschland gegen Dänemark
Handball-WM: So endete Deutschland gegen Dänemark

Kommentare