Vorentscheidung in der Hauptrunde?

Handball-EM 2018: So endete Deutschland gegen Dänemark

+
Grund zum Jubeln haben die „Bad Boys“ hoffentlich auch gegen Dänemark.

Im zweiten Spiel der Hauptrunde geht es für das DHB-Team gegen die dänische Mannschaft um Starspieler Mikkel Hansen. So sehen Sie die Partie heute live im Fernsehen und im Live-Stream. 

+++ Update: Pleite für den Europameister, der Olympiasieger war zu stark. Die deutschen Handballer haben bei der EM in Kroatien ihre erste Niederlage kassiert. Trotz des 25:26 (9:8) gegen Dänemark hat der Titelverteidiger noch Chancen aufs Halbfinale.

Jetzt zählt es für die „Bad Boys“ von Christian Prokop. Das zweite Spiel der Hauptrunde steht an und zwar gegen niemand geringeren als den amtierenden Olympiasieger aus Dänemark. Das Duell zwischen dem DHB-Team und den Skandinaviern könnte eine Vorentscheidung sein, ehe Deutschland am 24. Januar 2018 im letzten Spiel der Hauptrunde auf die spanische Auswahl trifft. (Den Spielplan inklusive Hauptrunden-Tabelle finden Sie hier)

Im ersten Hauptrunden-Match taten sich die deutschen Handballer erneut schwer. Dennoch reichte es gegen die starken Tschechen zum Sieg. Um den Titel erfolgreich zu verteidigen, muss sich das Team aber steigern. Zumal auch Olympiasieger Dänemark mit einem Erfolg gegen Slowenien (31:28) in die Hauptrunde der Handball-EM 2018 gestartet ist.

Handball-EM 2018: Kriegen die „Bad Boys“ Superstar Mikkel Hansen in den Griff?

Eine entscheidende Rolle für das Spiel Deutschland gegen Dänemark könnte die Form von Dänemarks Superstar Mikkel Hansen sein. Der 1,96-meter große Hüne im Rückraum der Skandinavier kann mit seiner Klasse Spiele im Alleingang entscheiden und ist eine Gefahr, die die Defensive der DHB-Auswahl erstmal in den Griff bekommen muss. 

Eine Naturgewalt in der Halle: Dänemarks Superstar Mikkel Hansen

Der 29-Jährige kann neben seiner Torgefahr auch einen gut gefüllten Trophäen-Schrank anbieten. Olympia-Sieger, Europameister, Vize-Weltmeister und zweimaliger Welthandballer - es gibt wenig, was Hansen noch nicht gewonnen hat. Mit seiner Erfahrung wird der Superstar von Paris Saint-Germain alles daran setzen, den Deutschen das Leben schwer zu machen.

Handball-EM 2018: Deutschland gegen Dänemark - Treffen der PSG-Giganten

Ebenfalls beim amtierenden französischen Meister aktiv ist der momentan wohl beste deutsche Handballer Uwe Gensheimer. Der technisch versierte Linksaußen gehört auf seiner Position - genau wie Mikkel Hansen - zu den Besten der Welt und überzeugt vor allem durch seine enorme Treffsicherheit. Ganze 167 Mal schlug es in der vergangen Saison von PSG, nach einem Gensheimer-Wurf, im Tor des Gegners ein. Kein anderer traf öfter.

Und auch beim DHB-Team erweist sich der Kapitän als absoluter Anführer-Typ und facettenreicher Sieben-Meter-Schütze. Für Gensheimer hat die EM darüber hinaus eine besondere Bedeutung, denn der 31-Jährige verpasste den Titelgewinn seiner „Bad Boys“ 2016 auf Grund eines Muskelfaserrisses. 

Der zurzeit wohl beste deutsche Handballer: Uwe Gensheimer in seinem Element.

Bei der Mission Titelverteidigung legt der deutsche Kapitän also alles daran, seinen ersten Turniersieg mit der Nationalmannschaft zu feiern. Gegen Dänemark kommt noch ein Quäntchen Motivation mehr dazu, denn gegen Mikkel Hansen - seinen Teamkollegen aus dem Verein - will der 31-Jährige sicher nicht verlieren. 

Handball-EM 2018: Deutschland gegen Dänemark heute live im Free-TV in der ARD

Wie gewohnt kommen die Handball-Fans zuhause auf der Couch voll auf ihre Kosten. Die Öffentlich-Rechtlichen in Deutschland übertragen alle Spiele mit deutscher Beteiligung live. Vom zweiten Hauptrundenspiel der „Bad Boys“ gegen Dänemark berichtet die ARD live aus der Halle in Varazdin. 

Moderator Alexander Bommes versorgt die Zuschauer - zusammen mit Experte und Profi-Handballer Dominik Klein - mit allen wichtigen Informationen und Statistiken. Anwurf der Partie ist am 21. Januar 2018 um 18.15 Uhr. Die Übertragung der ARD startet ca. zehn Minuten früher.

Handball-EM 2018: Deutschland gegen Dänemark heute im Live-Stream der ARD

Für alle Handball-Interessierten, die das Spiel Deutschland gegen Dänemark nicht vor dem heimischen Fernseher verfolgen können, bietet die ARD einen Live-Stream über ihre Mediathek an. Auf diesen können Nutzer über Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone legal und kostenlos zugreifen. Zeitlich beginnt der Live-Stream mit der TV-Übertragung um circa 18 Uhr. 

Mobile User können darüber hinaus auch die App der ARD-Mediathek herunterladen und über diese auf den Live-Stream zugreifen. Apple-Nutzer können die Applikation aus dem Apple Store herunterladen, Android-User werden im Google Play Store fündig. 

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass Sie beim Streamen immer über eine stabile WLAN-Verbindung verfügen. Denn das Abrufen von Video-Angeboten über mobile Netzwerke verbraucht eine enorme Menge an Daten und kann zusätzliche Kosten für die Nutzer bedeuten. 

Handball-EM 2018: Deutschland gegen Dänemark heute im Live-Stream auf handball-deutschland.de

Einen weiteren kostenlosen und legalen Live-Stream stellt die Plattform handball-deutschland.de zur Verfügung. Dabei handelt es sich um das offizielle Portal des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), das Handball-Übertragungen aus den Amateur-Ligen und von den Nationalmannschaften zur Verfügung stellt.

Um das Angebot der Seite nutzen zu können, muss man sich zuerst registrieren. Für diesen kostenlosen Vorgang wird lediglich eine E-Mail-Adresse benötigt. Die Übertragung startet mit dem Anwurf um 18.15 Uhr.

Handball-EM 2018: Deutschland gegen Dänemark heute im kostenlosen Live-Stream

Neben den oben aufgeführten legalen Live-Stream-Angeboten lassen sich im Internet auch noch eine Vielzahl an weiteren Übertragungen finden, die illegal ins Netz gestellt wurden. Das Problem daran: Seit dem jüngsten Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist auch das Ansehen von solchen Live-Streaming-Angeboten strafbar und kann eine Anzeige nach sich ziehen. 

Von solchen Live-Streams raten wir Ihnen deshalb dringend ab. Zur Übersicht haben wir hier eine Liste an legalen und kostenlosen Live-Stream-Angeboten zusammengefasst.

Handball-EM 2018: Deutschland gegen Dänemark heute bei uns im Live-Ticker

Alle Handball-Begeisterten, die keine Übertragung sehen können, aber trotzdem keine Parade von Andi Wolff und keinen Treffer von Uwe Gensheimer verpassen wollen, haben die Möglichkeit das Spiel über unseren Live-Ticker mitzuverfolgen. Ab ca. 18 Uhr versorgen wir Sie mit allem Wissenswerten, ehe dann ab 18.15 Uhr das Spiel beginnt. 

Handball-EM 2018: Deutschlands Spiele in der Hauptrunde

Datum 

Uhrzeit

Partie

Ergebnis

19. Januar 2018

18.15 Uhr

Deutschland - Tschechien

22:19

21. Januar 2018

18.15 Uhr

Deutschland - Dänemark 

-:-

24. Januar 2018

20.30 Uhr

Deutschland - Spanien

-:-

Auch interessant

Kommentare