1. tz
  2. Sport
  3. Handball

Handball-EM 2018: So sehen Sie die Europameisterschaft live im TV und im Live-Stream

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Fischhaber

Kommentare

Als Titelverteidiger reist die deutsche Nationalmannschaft nach Kroatien. In Polen hatten sie 2016 überraschend die EM gewonnen.
Als Titelverteidiger reist die deutsche Nationalmannschaft nach Kroatien. In Polen hatten sie 2016 überraschend die EM gewonnen. © dpa

Bei der Handball-EM 2018 war für Deutschland nach der Hauptrunde Schluss. Dennoch stehen noch die Halbfinals und das Finale an. So sehen Sie die Handball-EM 2018 live im TV und im Live-Stream.

Handball-EM 2020: Weißrussland gegen Deutschland live im Free-TV und im Live-Stream

Update vom 15. Januar 2020: In der Hauptrunde der Handball-EM 2020 trifft Deutschland auf Weißrussland. So sehen Sie das Spiel live im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream zu sehen ist.

Handball-EM: So sehen Sie Spanien gegen Deutschland im Free-TV und im Live-Stream

Update vom 10. Januar 2020: Der Auftakt ist dem DHB-Team bei dieser Handball-EM 2020 gelungen - im zweiten Spiel der Vorrunde geht es jedoch gegen den amtierenden Europameister - so sehen Sie am Samstag Spanien - Deutschland live im Free-TV und im Live-Stream.

Handball-EM 2020: So sehen Sie Deutschland gegen Niederlande live im TV und Live-Stream

Update vom 8. Januar 2020: Zum Auftakt der Handball-EM 2020 spielt Deutschland gegen die Niederlande - so sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Update vom 2. Januar 2020: Auch für die nächste Europameisterschaft sind die Übertragungsrechte geklärt. Wir zeigen, wo sie die Handball-EM 2020 live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 11. September 2018: Die Handball-Champions-League beginnt nun für die Rhein-Neckar Löwen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben, um das Spiel live im TV oder Live-Stream zu verfolgen.

Update vom 23. März 2018: Im Achtelfinale der Handball Champions League trifft PGE Vive Kielce auf die Rhein-Neckar Löwen. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Begegnung live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Zagreb - Am 12. Januar 2018 hat die 13. Handball-Europameisterschaft der Männer in Kroatien begonnen. Die handballverrückte Nation ist damit nach 2000 schon zum zweiten Mal das Gastgeberland einer Europameisterschaft. Deutschland reiste als Titelverteidiger an.

Handball-EM 2018: Der Stand vor dem Turnierbeginn

Nach der Frauen-WM ist vor der Männer-EM: Gerade hat die französische Nationalmannschaft im Finale der Handball-WM 2017 der Frauen in Deutschland den Pokal geholt. In einem hochklassigen Spiel setzten sich die Französinnen gegen die Top-Favoriten aus Norwegen durch.

Nun steht die Handball-EM der Männer an. Die Europameisterschaft wird von der Europäischen Handballföderation (EHF) ausgetragen. Neben der Weltmeisterschaft und Olympia in die EM eines von drei internationalen Großevents. Viele Experten schätzen die EM sogar am höchsten ein, da fast ausschließlich starke Teams antreten.

Die Handball-EM findet seit 1994 alle zwei Jahre statt. Rekord-Europameister mit vier Titeln ist Schweden. Deutschland durfte bereits zwei Mal den Pokal in die Höhe halten: 2004 und 2016. Von 2006 bis 2014 teilten sich Frankreich und Dänemark abwechselnd den Pokal.

Handball-EM 2018: Das sind die Favoriten

Das DHB-Team startet bei der Handball-EM 2018 als Mit-Favorit. 2016 konnte sich die deutsche Nationalmannschaft völlig überraschend den Titel holen. Favoriten auf den diesjährigen Titel sind jedoch andere große Mannschaften. Allen voran sind Dänemark, Frankreich und Kroatien. Dahinter sind Deutschland und Spanien zu nennen. Auch Norwegen sollte man nicht unterschätzen.

Sollte Deutschland in die Hauptrunde kommen, darf man wohl Dänemark oder Spanien als Gegner erwarten. Das Team unter Leitung des neuen Bundestrainers Christian Prokop wird trotzdem versuchen, sich erneut den Titel zu holen. Somit sollte sich die deutsche Nationalmannschaft keinen Schnitzer in der Gruppenphase erlauben.

Handball-EM 2018: So funktioniert der Modus

Insgesamt sind 16 Mannschaften bei der EM dabei und werden auf vier Gruppen aufgeteilt. Die jeweils drei besten Team einer Gruppe ziehen in die Hauptrunde ein.

Die Hauptrunde besteht aus zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften. Die jeweils drei besten Teams aus den Gruppen A und B der Vorrunde bilden die Hauptrunden-Gruppe 1. Die Hauptrunden-Gruppe 2 wird aus den jeweils drei besten Teams aus Vorrunden-Gruppen C und D gebildet.

Jedes Team, das in der Vorrunden-Gruppe A weitergekommen ist, spielt in der Hauptrunde gegen jedes Team aus Vorrunden-Gruppe B. Ebenso verfahren die Team aus Vorrunden-Gruppe C und D. Damit spielt jedes Team noch einmal drei Spiele in der Hauptrunde.

Anschließend geht es für die jeweils zwei besten Team der Hauptrunden-Gruppen ins Halbfinale. Der jeweils Erstplatzierte trifft hier auf den Zweitplatzierten der anderen Hauptrunden-Gruppe. Die Sieger aus den Spielen stehen sich anschließend im Finale, die Verlierer im Spiel um Platz 3 gegenüber.

Wann findet die Handball-EM 2018 statt?

Die Europameisterschaft startete am 12. Januar 2018. Ein besonderes Eröffnungsspiel gab es nicht. Schweden eröffnete das Turnier gegen Island. Jedoch versprach der Abend bereits einen starken Auftakt: Kroatien trat gegen Serbien an. Am 28. Januar ist das Finale in Zagreb.

Handball-EM 2018: Das sind die Termine der Gruppenspiele

Gruppe A in Split:

DatumUhrzeitBegegnung
Freitag, 12.01.201818.15 UhrSchweden - Island 24:26 (8:15)
Freitag, 12.01.201820.30 UhrKroatien - Serbien 32:22 (14:9)
Sonntag, 14.01.201818.15 UhrSerbien - Schweden 25:30 (10:16)
Sonntag, 14.01.201820.30 UhrIsland - Kroatien 22:29 (13:14)
Dienstag, 16.01.201818.15 UhrSerbien - Island 29:26 (12:12)
Dienstag, 16.01.201820.30 UhrKroatien - Schweden 31:35 (12:17)

Gruppe B in Porec:

DatumUhrzeitBegegnung
Freitag, 12.01.201818.15 UhrWeißrussland - Österreich 27:26 (14:12)
Freitag, 12.01.201820.30 UhrFrankreich - Norwegen 32:31 (15:17)
Sonntag, 14.01.201818.15 UhrÖsterreich - Frankreich 26:33 (12:17)
Sonntag, 14.01.201820.30 UhrNorwegen - Weißrussland 33:28 (15:12)
Dienstag, 16.01.201818.15 UhrFrankreich - Weißrussland 32:25 (14:11)
Dienstag, 16.01.201820.30 UhrNorwegen - Österreich 39:28 (18:14)

Gruppe C in Zagreb:

DatumUhrzeitBegegnung
Samstag, 13.01.201817.15 UhrDeutschland - Montenegro 32:19 (17:9)
Samstag, 13.01.201819.30 UhrMazedonien - Slowenien 25:24 (11:11)
Montag, 15.01.201818.15 UhrSlowenien - Deutschland 25:25 (15:10)
Montag, 15.01.201820.30 UhrMontenegro - Mazedonien 28:29 (16:15)
Mittwoch, 17.01.201818.15 UhrDeutschland - Mazedonien 25:25 (12:11)
Mittwoch, 17.01.201820.30 UhrMontenegro - Slowenien 19:28 (13:14)

Gruppe D in Varazdin:

DatumUhrzeitBegegnung
Samstag, 13.01.201818.15 UhrSpanien - Tschechien 32:15 (16:9)
Samstag, 13.01.201820.30 UhrDänemark - Ungarn 32:25 (14:12)
Montag, 15.01.201818.15 UhrUngarn - Spanien 25:27 (12:13)
Montag, 15.01.201820.30 UhrTschechien - Dänemark 28:27 (15:16)
Mittwoch, 17.01.201818.15 UhrTschechien - Ungarn 33:27 (15:11)
Mittwoch, 17.01.201820.30 UhrSpanien - Dänemark 22:25 (13:14)

Handball-EM 2018: Das sind die Termine der Hauptrunde

Gruppe 1:

DatumUhrzeitBegegnung
Donnerstag, 18. Januar18.15 UhrSerbien - Norwegen 27:32 (17:17)
Donnerstag, 18. Januar20.30 UhrKroatien - Weißrussland 25:23 (15:12)
Samstag, 20. Januar 18.15 UhrSchweden - Frankreich 17:23 (8:10)
Samstag, 20. Januar 20.30 UhrKroatien - Norwegen 32:28 (17:15)
Montag, 22. Januar18.15 UhrSerbien - Frankreich 30:39 (12:19)
Montag, 22. Januar20.30 UhrSchweden - Weißrussland 29:20 (16:11)
Mittwoch, 24. Januar16 UhrSerbien - Weißrussland 27:32 (11:16)
Mittwoch, 24. Januar18.15 UhrSchweden - Norwegen 25:28 (11:12)
Mittwoch, 24. Januar20.30 UhrKroatien - Frankreich 27:30 (13:19)

Gruppe 2:

DatumUhrzeitBegegnung
Freitag, 19. Januar18.15 UhrDeutschland - Tschechien 22:19 (9:10)
Freitag, 19. Januar20.30 UhrSlowenien - Dänemark 28:31 (14:16)
Sonntag, 21. Januar18.15 UhrDeutschland - Dänemark 25:26 (9:8)
Sonntag, 21. Januar20.30 UhrMazedonien - Spanien 20:31 (6:15)
Dienstag, 23. Januar18.15 UhrSlowenien - Spanien 31:26 (13:12)
Dienstag, 23. Januar20.30 UhrMazedonien - Tschechien 24:25 (13:11)
Mittwoch, 24. Januar16 UhrSlowenien - Tschechien 26:26 (11:12)
Mittwoch, 24. Januar18.15 UhrMazedonien - Dänemark 20:31 (12:12)
Mittwoch, 24. Januar20.30 UhrDeutschland - Spanien 27:31 (13:14)

Nach den Gruppenspielen geht es in die Hauptrunde. Den ausführlichen Spielplan der Handball-EM 2018 können Sie bei uns nachlesen.

Handball-EM 2018: Das sind die Termine der K.o.-Spiele

Spiel um Platz 5:

DatumUhrzeitBegegnungErgebnis
Freitag, 26. Januar15.30 UhrKroatien - Tschechien28:27 (16:10)

Halbfinale:

DatumUhrzeitBegegnungErgebnis
Freitag, 26. Januar18.00 UhrFrankreich - Spanien23:27 (9:15)
Freitag, 26. Januar20.30 UhrDänemark - Schweden34:35 n.V. (28:28, 14:16)

Spiel um Platz 3:

DatumUhrzeitBegegnungErgebnis
Sonntag, 28. Januar18.00 UhrFrankreich - Dänemark32:29 (17:14)

Finale:

DatumUhrzeitBegegnungErgebnis
Sonntag, 28. Januar20.30 UhrSpanien - Schweden29:23 (12:14)

Handball-EM 2018: So sehen Sie die Europameisterschaft live im TV

Für die EM 2018 können Sie es sich Zuhause auf der Couch gemütlich machen. Die EM 2018 wird sogar im Free-TV übertragen. ARD und ZDF haben sich die Rechte gesichert. In Absprache miteinander berichten beide über alle Spiele des DHB-Teams. Jedoch werden bei ARD und ZDF ausschließlich die Spiele der deutschen Nationalmannschaft übertragen. Sollte das DHB-Team also frühzeitig ausscheiden, werden auch keine weiteren Spiele gezeigt.

Handball-EM 2018: So sehen Sie die Europameisterschaft im Live-Stream

Für Fans, die die Handball-EM 2018 über das Internet verfolgen möchten, gibt es jedoch eine erfreuliche Nachricht. DOSB New Media hat sich mit ARD und ZDF auf eine Übertragung der Handball-EM verständigt. Alle Spiele der Handball-EM 2018 ohne deutsche Beteiligung werden im Live-Stream bei Sportdeutschland.tv und Handball-Deutschland.tv ausgestrahlt.

Außerdem werden alle Begegnungen inklusive der Spiele der deutschen Mannschaft direkt nach dem Schlusspfiff in deren Mediatheken als Aufzeichnung sowie als Highlights bereitgestellt.

Zusätzlich zur Übertragung im Free-TV werden alle Spiele der deutschen Mannschaft in einem Live-Stream bei ARD und ZDF zur Verfügung gestellt. Die Live-Streams der Anbieter zur Handball-EM 2018 können Sie sowohl über Ihren PC als auch über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets ansehen. Dafür müssen Sie sich nur die jeweilige App im Google Play Store (für Android-Nutzer) oder iTunes-Store (für Apple-Nutzer) herunterladen.

Hinweis der Redaktion: Falls Sie beabsichtigen, solch einen Live-Stream zu sehen, so sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Besteht diese nicht, kann es dazu kommen, dass Ihr monatliches mobiles Datenvolumen schnell aufgebraucht ist. Es können im schlimmsten Fall hohe Folgekosten für Sie entstehen.

Handball-EM 2018: Diese Spiele werden von der ARD übertragen

Vorrunde:

DatumUhrzeitBegegnung
Montag, 15.01.201818:00 UhrSlowenien - Deutschland
Mittwoch, 17.01.201818:15 UhrDeutschland - Mazedonien

Zwischenrunde:

DatumUhrzeitBegegnung
Sonntag, 21.01.201818:15 UhrDeutschland - Dänemark

Halbfinale:

DatumUhrzeitBegegnung
Freitag, 26.01.201818:00 Uhr oder 20:30 UhrWird nur bei deutscher Beteiligung übertragen

Handball-EM 2018: Diese Spiele werden vom ZDF übertragen

Vorrunde:

DatumUhrzeitBegegnung
Samstag, 13.01.201817:15 UhrDeutschland - Montenegro

Zwischenrunde:

DatumUhrzeitBegegnung
Freitag, 19.01.201818:15 UhrDeutschland - Tschechien
Mittwoch, 24.01.201820:30 UhrDeutschland - Spanien

Finale:

DatumUhrzeitBegegnung
Sonntag, 28.01.201820:30 UhrWird nur bei deutscher Beteiligung übertragen

Update vom 12. Oktober 2018: Es gibt wieder Spitzen-Handball in der Bundesliga. Wir haben für Sie zusammengefasst wie sie die Rhein-Neckar Löwen gegen den THW Kiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 27. Januar: Das Finale steht: Rekord-Europameister Schweden trifft auf Deutschland-Bezwinger Spanien. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo das Finale live zu sehen ist

Update vom 23. Januar 2018: Im letzten Hauptrunden-Match bekommt es Deutschland mit Spanien zu tun. Gelingt dem DHB-Team der Einzug in das Halbfinale bei der Handball-EM 2018, reicht es nur für das Spiel um Platz fünf oder ist nach der Partie bereits Schluss? So sehen Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream.

Update vom 20. Januar 2018: Im zweiten Spiel der Hauptrunde bei der Handball-EM 2018 trifft Deutschland auf Olympiasieger Dänemark. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Update vom 16. Januar 2018: Ein Sieg, ein Unentschieden und was folgt im dritten Gruppenspiel gegem Mazedonien? Die „Bad Boys“ wollen nach dem dramatischen Finish gegen die Slowenen nun wieder einen Sieg einfahren. Wir sagen Ihnen, wie Sie die das dritte EM-Vorrunden-Spiel der deutschen Mannschaft live im TV und im Live-Stream sehen können.

tf

Auch interessant

Kommentare