Relegation im Herbst

Zverev sagt Teilnahme an Davis Cup zu

+
Alexander Zverev spielt derzeit bei den BMW Open in München.

München - Deutschlands derzeit wohl bester Tennisprofi Alexander Zverev hat seine Zusage für die Davis-Cup-Relegation im Herbst gegeben.

„Ich spiele in Portugal“, versicherte der 20-Jährige am Montag am Rande der BMW Open in München. Im Kampf um den Verbleib in der Weltgruppe trifft die deutsche Mannschaft vom 15. bis 17. September auf Portugal. Deutschland geht als klarer Favorit in die Partie.

Der 20-jährige Zverev würdigte die Leistungen von Tennis-Oldie Tommy Haas. „Wir haben ja immer darüber gesprochen, dass wir nach Steffi Graf, Boris Becker und (Michael) Stich keine guten Tennisspieler in Deutschland hatten, das stimmt ja nicht“, erinnerte die Nummer 20 der Welt unter anderen an Nicolas Kiefer und eben Haas: „Wir hatten ihn als Nummer zwei der Welt, deswegen war es nie so, dass das deutsche Tennis schlecht war.“

Der 39-jährige Haas ist auf seiner Abschiedstournee und beendet in dieser Saison seine Karriere. „Wir waren ein bisschen verwöhnt mit Steffi Graf und Becker, dass sie so viel gewonnen haben, aber das kann ja wirklich nicht jeder, davon gibt es einzelne Personen auf der Welt“, betonte Zverev, der am Mittwoch ins Turnier eingreift. „Tommy war wahrscheinlich der beste Spieler nach dieser Generation im deutschen Tennis.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Horror-Crash: Sophia Flörsch verrät ihre Pläne für die Saison 2019
Nach Horror-Crash: Sophia Flörsch verrät ihre Pläne für die Saison 2019
Schrecklicher Unfall im Training: Junger Rad-Profi liegt im Koma
Schrecklicher Unfall im Training: Junger Rad-Profi liegt im Koma
Markus Beyer (†47): Ex-Trainer bestätigt Todesursache - „Er hat den Kampf verloren“
Markus Beyer (†47): Ex-Trainer bestätigt Todesursache - „Er hat den Kampf verloren“
Lesser mit peinlichem Fauxpas - Doll wird Fünfter im Sprint
Lesser mit peinlichem Fauxpas - Doll wird Fünfter im Sprint

Kommentare