Mit allen Wassern gewaschen

+
Christine Theiss unter Wasser.

München - Das ist die mit dem Blubb! Wir sehen Christine Theiss, Münchens Kampfsport-Königin. Sie hat eine ihrer Kick-Einheiten in die Olympia-Schwimmhalle verlegt – unter Wasser!

 Das hat allerdings keine sportlichen Gründe. Stattdessen ging’s um Video-Aufnahmen, die für ein Kunstprojekt verwendet werden sollen, in dem Hermann Hesses Siddhartha bildlich umgesetzt wird. Christine Theiss übers Unterwasser-Kicken: „Der Künstler Felix Hörhager ist ein Freund von mir. Er hat mich gebeten, mitzumachen, was ich gern getan habe. Es war ganz schön anstrengend.“

Christines Trainer Mladen Steko erzählt: „Wir haben früher schon ab und zu im Wasser trainiert – aber zu unserem normalen Programm gehört das nicht.“ Christine ist jetzt gerade in der heißen Phase vor ihrem Rekordkampf. Am 5. Dezember (18.30 Uhr, Zenith) tritt sie in einem WM-Fight gegen die Belgierin Kate Mintiens an. Wenn Theiss gewinnt, dann ist das ihre neunte erfolgreiche Titelverteidigung als Weltmeisterin. Trainer Steko: „Das hat bisher noch keine Frau geschafft!“ In der Vorbereitung auf diesen wichtigen Kampf stehen jetzt noch ein paar Tage Vollgas-Training auf dem Programm. Steko: „Ich hoffe, dass Christine diese Woche gut durchsteht. Die nächste Woche wird dann ganz easy.“

Allerdings: Die Gefahr lauert überall – in Gestalt von Grippeviren… ­Theiss: „Je näher ein Kampf rückt, umso empfindlicher wird man. Insofern werde ich in den nächsten Tagen besonders aufpassen.“ Das bedeutet allerdings nicht, dass sich Christine abkapselt. Für Dinge, die ihr wichtig sind, geht sie weiterhin unter die Leute. Zum Beispiel war sie vor Kurzem im CJD Asthmazentrum in Berchtesgaden, um dort zusammen mit Kindern zu trainieren. Die kleinen Kämpfer wollen jetzt einen Christine-­Theiss-Fanclub gründen – und sie wollen sich natürlich den Rekordkampf live vor Ort anschauen.

Wenn Sie auch Lust haben: Ticket-Infos gibt’s unter 089/35040640 und bei www.kickboxen.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
ATP-Finale: Zverev sensationell im Endspiel - Halbfinalsieg über Rekordchampion Federer
ATP-Finale: Zverev sensationell im Endspiel - Halbfinalsieg über Rekordchampion Federer
Michael Schumacher: Ehefrau Corinna soll sich geäußert haben - „Schwierige Zeit“
Michael Schumacher: Ehefrau Corinna soll sich geäußert haben - „Schwierige Zeit“
Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio
Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio

Kommentare