Crosslauf

Anna Hahner gewinnt Rennsteig-Marathon - trotz kurioser Becher-Panne

Beim Rennsteig-Marathon unterlief Läuferin Anna Hahner (hier beim Vienna City Marathon 2014) eine Becher-Panne.
+
Beim Rennsteig-Marathon unterlief Läuferin Anna Hahner (hier beim Vienna City Marathon 2014) eine Becher-Panne.

Anna Hahner hat den Rennsteig-Marathon gewonnen - und das trotz eines Malheurs: An einer Verpflegungsstation griff sie versehentlich zum falschen Becher.

Schmiedefeld/Fulda- „Ich habe mich richtig darauf gefreut, dieses traditionsreiche Rennen zu laufen. Ich habe schon so viel davon gehört, von Thüringer Klößen im Zielbereich bis zum traditionellen Schneewalzer beim Start“, berichtet Anna Hahner aus Fulda*. An einer Verpflegungsstation passierte Anna Hahner eine Becher-Panne, wie die Läuferin gegenüber fuldaerzeitung.de* verrät.

Nach 35 Kilometern lief die 31-Jährige an der führenden Belgierin Vanja Cnops vorbei und baute den Vorsprung im „schönsten Ziel der Welt in Schmiedefeld“ auf 2:45 Minuten aus. „Meine Beine waren nicht super frisch, aber mein Dieselmotor ist gut gelaufen“, berichtet Hahner von ihrem Gefühl während der 42 Kilometer. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare