Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Mehr Stimmen als Wladimir Klitschko

Abraham zum "Boxer des Jahres" gewählt

+
Bei der Wahl zum "Boxer des Jahres" setzte sich Arthur Abraham unter anderem gegen Wladimir Klitschko durch.

Berlin - Im Bereich Super-Mittelgewicht wurde Arthur Abraham von einer mehrköpfigen Fachjury zum "Boxer des Jahres" gewählt

Arthur Abraham ist zum „Boxer des Jahres 2014“ gewählt worden. Die Leser des Fachmagazins BoxSport und eine zehnköpfigen Fachjury bestimmten den Super-Mittelgewichtler aus Berlin zum besten Boxer des Jahres.

Mit 1053 Stimmen gewann der gebürtige Armenier vor Schwergeichts-Weltmeister Wladimir Klitschko (775 Stimmen) und Yoan Pablo Hernandez, dem Superchamp im Cruisergewicht (763 Stimmen). Bei den Trainern war erneut Altmeister Ulli Wegner nicht zu schlagen. Mit 1755 Stimmen siegte der Abraham-Coch souverän. Es war der zwölfte Titel in Folge.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank
Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
Er hat es getan: Phelps schwimmt gegen den Weißen Hai
Er hat es getan: Phelps schwimmt gegen den Weißen Hai
Schwere Vorwürfe: Wurden Wimbledon-Spiele manipuliert?
Schwere Vorwürfe: Wurden Wimbledon-Spiele manipuliert?

Kommentare