Unwetterwarnung der Stufe 3: Starker Dauerregen - drei Tage lang – Neues Hochwasser droht

Unwetterwarnung der Stufe 3: Starker Dauerregen - drei Tage lang – Neues Hochwasser droht

Verband investiert 7,5 Millionen Euro

Neues ATP-Turnier in München: Die Tennis-Offensive in Bayern

+
Cedrik-Marcel Stebe, Maximilian Marterer und Kevin Krawietz mit dem neuen BTV-Sponsor und Kran-Hersteller Wolffkran (v.l.n.r.).

München - Wird München die neue Tennis-Hauptstadt? Nach den BMW Open gibt es bald ein zweites ATP-Turnier. Wo es stattfindet und was hinter der Tennis-Offensive steckt.

München bekommt ein zweites Herren-Tennisturnier! In Ismaning spielen 64 Profis bei den Wolffkran Open um 80 Weltranglistenpunkte. So viele Zähler bekommt der Sieger des Challengers, einem ATP-Turnier zweiter Kategorie, das zwischen dem 14. und 22. Oktober 2017 stattfindet.

„Für eine Tennisnation wie Deutschland haben wir zu wenig Turniere“, erklärte Wolffkran-Chef Dr. Peter Schiefer gestern auf der Pressekonferenz in der TennisBase Oberhaching sein Engagement.

Zusammen mit den BMW Open mutiert München zur Tennis-Hauptstadt in Bayern. Dazu kommt: Im Münchner Süden baut der Bayerische Tennisverband (BTV) für 7,5 Millionen Euro das Leistungszentrum um: eine neue Halle, ein moderner Fitnessbereich und die komplette Verwaltung inklusive eigener Ärzte-Abteilung stehen künftig in Oberhaching.

Veranstalter hofft auf Florian Mayer

Welche Profis in Ismaning aufschlagen, hängt von der Weltrangliste im September ab. „Einerseits hoffe ich, dass Florian Mayer dabei ist“, sagte Mitveranstalter Peter Aurnhammer zur tz. „Andererseits hieße das, dass er nicht unter den Top 50 steht.“ Generell soll es ein Turnier für Nachwuchstalente wie Daniel Masur und Maximilian Marterer sein, sagte Lars Uebel, Trainer in Oberhaching.

Vielleicht taucht auch Alexander Zverev, Deutschlands bester Spieler auf. Sein privater Sponsor Peugeot unterstützt das Turnier. „Möglicherweise gibt es einen Showkampf“, hofft Aurnhammer.

Die Halle (vorne links) und das Haus (vorne Mitte) werden angebaut. Mit dabei: Zwei neue Sandplätze und ein moderner Athletik-Trainingsbereich.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todesdrama bei Sachsen-Rallye: Zwei Renault-Fahrer tot nach Baum-Unfall
Todesdrama bei Sachsen-Rallye: Zwei Renault-Fahrer tot nach Baum-Unfall
ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein
ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein
Tennis: Zverev im Viertelfinale von Genf
Tennis: Zverev im Viertelfinale von Genf
Trotz Sturz am Vortag: Ackermann sprintet auf Platz drei
Trotz Sturz am Vortag: Ackermann sprintet auf Platz drei

Kommentare