1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Auch Marquez und Oliveira fehlen in Argentinien

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marc Marquez
Marc Marquez hat sich bei einem Unfall an der Hand verletzt. © Jose Breton/AP

Der achtfache Motorrad-Weltmeister Marc Marquez und Miguel Oliveira werden den zweiten Lauf der MotoGP-Saison verletzungsbedingt verpassen.

Portimao - Der spanische Honda-Pilot unterzog sich in Madrid einem Eingriff und wird am Sonntag in Argentinien nicht zum Fahrerfeld gehören, teilte sein Rennstall mit. Marquez hatte in Portimao den Bremspunkt verfehlt und Lokalmatador Miguel Oliveira abgeschossen. Für seinen Fahrfehler erhielt der 30-Jährige eine Strafe von der Rennleitung.

Oliveira erlitt nach ersten Untersuchungen zwar keine Brüche. Der Aprilia-Fahrer wird jedoch ebenfalls aussetzen müssen. Am Tag nach dem Crash vermeldete sein Team, dass bei weiteren Untersuchungen Verletzungen festgestellt worden seien. Diese wurden vom Rennstall allerdings nicht näher beschrieben.

Bereits am Samstag zog sich Ducati-Werkspilot Enea Bastianini einen Bruch des Schulterblatts zu und am Freitag musste Pol Espargaro mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der deutsche Moto2-Fahrer Lukas Tulovic bestritt das Rennen an der Algarve wegen einer Handverletzung nicht. Er wird in Argentinien ebenfalls fehlen. dpa

Auch interessant

Kommentare