Erster Grand Slam des Jahres

So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream

+
Kann Roger Federer seinen Vorjahres-Triumph wiederholen?

Die Australian Open 2018 sind der erste Höhepunkt der Tennis-Saison. Hier erfahren Sie, wo Sie das Grand-Slam-Turnier live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 27. August 2018: US Open 2018 live im TV und im Live-Stream

Am Montag, 27. August 2018, fällt der Startschuss für die US Open 2018. Wir haben die Infos, wie Sie das vierte Grand-Slam-Tennis-Turnier des Jahres live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 5. Juni 2018: Im Viertelfinale der French Open 2018 trifft Alexander Zverev auf den Österreicher Dominic Thiem. Lesen Sie hier, wie Sie das Match live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Der erste Grand Slam des Jahres

Melbourne - Im vergangenen Jahr kam es im Damen-Finale der Australian Open zu einem epischen Familienduell der Schwestern Serena und Venus Williams. Nachdem die 23-fache Grand-Slam-Siegerin für die Auflage von 2018 abgesagt hat, dürfte ein höchst abwechslungsreicher Kampf um ihre Nachfolge entbrennen. Auch im Männerfeld der Australian Open 2018 hat sich ein breites Favoritenfeld positioniert. Wem gelingt es, Vorjahressieger Roger Federer zu entthronen?

Am 15. Januarhat das Warten für die Tennis-Fans endlich ein Ende. Mit dem Aufschlag zum ersten Match in Melbourne beginnt der lang ersehnte erste Grand Slam des Jahres 2018. Neben den French Open, den US Open und Wimbledon sind die Australian Open eines der prestigeträchtigsten Turniere in der Welt der gelben Filzkugel.

Deutsches Bruder-Duell in Runde drei?

Deutschlands Senkrechtstarter Alexander Zverev ist unter der australischen Sonne an Position vier gesetzt. Gemäß des Turnierplans könnte er damit im Viertelfinale auf sein großes Idol Roger Federer treffen. „Er ist verletzungsfrei und bis in die Haarspitzen motiviert“, sagte Experte Boris Becker bei Eurosport. In Runde drei muss sich Zverev womöglich mit Bruder Mischa duellieren. 

Neben dem Schweizer Vorjahressieger Federer zählen die üblichen Verdächtigen Rafael Nadal, Andy Murray und der wiedererstarkte Novak Djokovic zu den Top-Favoriten auf den ersten Grand Slam 2018. „Stan the Man“ Wawrinka plagte sich zuletzt mit Knieproblemen. Das Herren-Finale wird am Sonntag, 28. Januar, ausgetragen.

Wer beerbt Serena Williams?

Die Dominatorin des Vorjahres fehlt bei den Australian Open 2018. Serena Williams hat nach ihrer einjährigen Babypause mit einem gewissen Fitnesszustand zu kämpfen. Hinter der US-amerikanischen Tennis-Legende will sich keine Akteurin so recht als Top-Favoritin positionieren. Ein Blick auf die Weltrangliste weist die Racket-Queens Simona Halep, Gabine Muguruza, Caroline Wozniacki und Karolina Pliskova als aussichtsreiche Starterin aus. Wer Williams beerbt, wird sich im Damen-Finale am Samstag, 27. Januar, erweisen.

Im Vorjahr bezwang Serena Williams (l.) ihre Schwester Venus im Finale.

Aus deutscher Sicht sollte man vor allem Angelique Kerber und die formstarke Julia Görges auf dem Zettel haben. Kerber hat bei den Australian Open im Jahr 2016 bereits triumphiert, die gebürtige Bremerin lag im selben Jahr kurzzeitig auf Rang eins der ATP-Weltrangliste. Ihre Teamkollegin Görges machte zuletzt mit einem überzeugenden Auftritt beim Turnier in Auckland von sich Reden.

Wir verraten Ihnen, wie Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream sehen können.

Australian Open 2018: Tennis live im Free-TV auf Eurosport

Eurosport hat sich die TV- und Digital-Rechte für den ersten Grand Slam des Jahres bis 2021 gesichert. Nach seiner erfolgreichen Premiere im Vorjahr wird Boris Becker auch bei der diesjährigen Ausgabe durch das Turnier führen. Gemeinsam mit Kommentator Matthias Stach wird die Tennis-Legende aus Leimen die Topspiele und die Duelle der deutschen Spielerinnen und Spieler begleiten.

Die Turniertage in Melbourne starten in der ersten Woche ab 1 Uhr nachts (11 Uhr Ortszeit). Je nach Ende der „Day-Session“ startet um etwa 9.15 Uhr (19.15 Uhr) die sogenannte „Night Session“. Täglich um etwa 7 Uhr ist eine Live-Schalte zu Becker und Birgit Nössing geplant, die dann auf die Höhepunkte der Turniertages zurückblicken. 

Australian Open 2018: Tennis live im Pay-TV auf Eurosport 2

Auch auf seinem Pay-TV-Kanal Eurosport 2 zeigt der Sportsender vom 15. bis 28. Januar 2018 die Australian Open. Wenn besonders packende Matches einmal ins Tie-Break gehen, können die Übertragungen flexibel ausgeweitet werden. Wer Eurosport 2 empfangen möchte, muss allerdings entweder das Paket Kabel Digital Home HD von Kabel Deutschland oder das Sport-Paket von Sky buchen.

Australian Open 2018: Tennis im kostenlosen Live-Stream bei Eurosport

Wer die Australian Open auch unterwegs verfolgen möchte, kann auf den kostenlosen Eurosport-Live-Stream zurückgreifen. Zunächst ist zwar ein Login erforderlich, dann können Sie den Tennis-Klassiker in Melbourne auch ganz bequem auf mobilen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen.

Wichtig: Beim Streamen von Sportereignissen geht eine große Menge Datenvolumen verloren. Um in Bezug auf Ihren Mobilfunkvertrag eine böse Überraschung zu vermeiden, sollten Sie stets auf eine stabile WLAN-Verbindung achten.

Australian Open 2018: Tennis im Live-Stream via Eurosport-Player

Mit dem Eurosport Player können Tennis-Fans auf bis zu 16 Plätzen gleichzeitig dabei sein. Der User kann hier zwischen parallel ausgetragenen Matches hin und her springen. Dieses Live-Stream-Angebot ist allerdings nicht kostenlos: Ein Abo kostet pro Monat 4,99 Euro, kann jedoch auch monatlich beendet werden. Der Jahres-Pass für zwölf Monate kostet derzeit 49,99 Euro und bietet zahlreiche weitere Live-Sport-Events wie die Freitagsspiele der Bundesliga oder den Giro d´Italia 2018. Die entsprechende App lässt sich bei iTunes (für Apple-Kunden) und im Google Play Store (für Android-Kunden) kostenlos herunterladen.

Australian Open 2018: Tennis im kostenlosen Live-Stream

Wie bei großen Sport-Events üblich, finden sich im Internet zahlreiche kostenfreie Alternativen. Wer auf einschlägigen Suchmaschinen recherchiert, wird schnell einige Live-Streams zu den Australian Open 2018 finden. Oftmals lässt die Bild- und Tonqualität solcher Angebote zu wünschen übrig. Viren und Malware auf dem Endgerät sind nicht selten die lästige Folge. In einem viel beachteten Urteil hat der Europäische Gerichtshof jüngst zudem geurteilt, dass derartige Angebote oftmals einen Straftatbestand erfüllen. Wir haben für Sie eine Liste der Live-Streams zusammengetragen, die Sie bedenkenlos konsultieren können.

Australian Open 2018: Der Zeitplan der Einzelwettbewerbe

Datum

Runde

Montag, 15. Januar, und Dienstag, 16. Januar

1. Runde der Damen und Herren

Mittwoch, 17. Januar, und Donnerstag, 18. Januar

2. Runde der Damen und Herren

Freitag, 19. Januar, und Samstag, 20. Januar

3. Runde der Damen und Herren

Sonntag, 21. Januar, und Montag, 22. Januar

Achtelfinale der Damen und Herren

Dienstag, 23. Januar, und Mittwoch, 24. Januar

Viertelfinale der Damen und Herren

Donnerstag, 25. Januar

Halbfinale der Damen  Herren

Freitag, 26. Januar

Halbfinale Mixed und Herren, Finale Damen-Doppel

Samstag, 27. Januar

Finale der Damen und Herren-Doppel

Sonntag, 28. Januar

Finale der Herren

Australian-Open-Sieger der vergangenen zehn Jahre

Jahr

Damen-Sieger

Herren-Sieger

2017

Serena Williams (USA)

Roger Federer (Schweiz)

2016

Angelique Kerber (Deutschland) 

Novak Djokovic (Serbien)

2015

Serena Williams (USA)

Novak Djokovic (Serbien)

2014

Li Na (China)

Stan Wawrinka (Schweiz)

2013

Victoria Azarenka (Weißrussland)

Novak Djokovic (Serbien)

2012

Victoria Azarenka (Weißrussland)

Novak Djokovic (Serbien)

2011

Kim Clijsters (Belgien)

Novak Djokovic (Serbien)

2010

Serena Williams (USA)

Roger Federer (Schweiz)

2009

Serena Williams (USA)

Rafael Nadal (Spanien)

2008

Maria Scharapowa (Russland)

Novak Djokovic (Serbien)

2007

Serena Williams (USA)

Roger Federer (Schweiz)

Australien Open 2018: So sehen Sie die Matches von Angelique Kerber live im TV und im Live-Stream

Update vom 24. Januar 2018: Ihr Viertelfinal-Spiel gegen Madison Keys hat Angelique Kerber problemlos gewonnen. Nun wartet jedoch die Weltranglistenerste auf die Deutsche. So sehen Sie das Match Angelique Kerber gegen Simona Halep bei den Australian Open live im TV und im Live-Stream.

Update vom 23. Januar 2018: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bestreitet Deutschlands beste Tennis-Spielerin Angelique Kerber ihr Viertelfinal-Match bei den Australian Open. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Duell Angelique Kerber gegen Madison Keys live im TV und im Live-Stream sehen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

NFL-Cheerleaderin postet Foto auf Instagram und wird gefeuert - nun packt sie schmutzige Details aus
NFL-Cheerleaderin postet Foto auf Instagram und wird gefeuert - nun packt sie schmutzige Details aus
NFL heute live: Atlanta Falcons empfangen heute die New York Giants
NFL heute live: Atlanta Falcons empfangen heute die New York Giants
Irre Szene in den USA! Box-Weltmeister bricht Maskottchen vor laufender Kamera den Kiefer
Irre Szene in den USA! Box-Weltmeister bricht Maskottchen vor laufender Kamera den Kiefer
Nowitzki, Schröder, Theis und Co.: NBA so deutsch wie noch nie
Nowitzki, Schröder, Theis und Co.: NBA so deutsch wie noch nie

Kommentare