Australian-Open-Champion Kerber gibt Entwarnung

+
Angelique Kerber will in Doha wieder auf dem Platz stehen. Foto: Hendrik Schmidt

Mainz (dpa) - Deutschlands neuer Tennis-Star Angelique Kerber hat nach ihrer Absage für das WTA-Turnier in Dubai Entwarnung gegeben.

"Ich habe mir im Training eine leichte Oberschenkelzerrung zugezogen. Es ist aber nicht so schlimm", sagte Kerber im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF. Sie werde jetzt ein paar Tage länger regenerieren, um dann "fit nach Doha zu fliegen". In der Hauptstadt von Katar findet ab dem 21. Februar ein Event der zweithöchsten Kategorie hinter den Grand-Slam-Turnieren statt.

Die vergangenen zwei Wochen seit ihrem Triumph von Melbourne seien "unglaublich schön" gewesen, sagte Kerber. "Ich glaube, ich hatte in den vergangenen Tagen so oft Gänsehaut wie noch nie", sagte die Kielerin, die zu zahlreichen Empfängen und Interviewterminen eingeladen worden war.

Der Erfolg im Finale gegen die amerikanische Weltranglisten-Erste Serena Williams habe ihr gezeigt, dass sie endgültig mit den Besten der Welt mithalten kann. "Ich bin jetzt motivierter denn je, das noch einmal zu schaffen." Als nächstes großes Ziel peilt die Weltranglisten-Zweite jetzt einen Triumph in Wimbledon an. "Das kennt jeder", sagte Kerber über das traditionsreiche Rasen-Turnier in der britischen Hauptstadt.

WTA-Profil Kerber

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest

Kommentare