1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Australian Open: Erster italienischer Tennisprofi im Halbfinale

Erstellt:

Kommentare

Wimbledonfinalist Matteo Berrettini
Grund zum Jubeln: Der 25-Jährige besiegte den Franzosen Gael Monfils © ADRIAN DENNIS

Nach einem Sieg in fünf Sätzen steht Wimbledonfinalist Matteo Berrettini als erster italienischer Tennisprofi im Halbfinale der Australian Open.

Melbourne - Nach einem Sieg in fünf Sätzen steht Wimbledonfinalist Matteo Berrettini als erster italienischer Tennisprofi im Halbfinale der Australian Open. Der 25 Jahre alte Weltranglisten-Siebte gab gegen den zehn Jahre älteren Franzosen Gael Monfils am Dienstag in Melbourne zwar eine 2:0-Satzführung her, setzte sich aber mit 6:4, 6:4, 3:6, 3:6, 6:2 durch. Nach 3:49 Stunden und um 00.43 Uhr Ortszeit in der Nacht zum Mittwoch verwandelte Berrettini seinen dritten Matchball.

Ursprünglich war nach der Auslosung der serbische Weltranglistenerste Novak Djokovic sein potenzieller Viertelfinal-Gegner gewesen. Der Rekordchampion musste aber wegen seines annullierten Visums Australien verlassen und konnte nicht zum ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres antreten.

Im Kampf um den Einzug ins Endspiel fordert Berrettini nun am Freitag den 20-fachen Grand-Slam-Turniersieger Rafael Nadal heraus. Der Spanier rang zuvor in der Runde der besten Acht in fünf Sätzen den Kanadier Denis Shapovalov nieder. Im vergangenen Sommer hatte Berrettini erstmals ein Grand-Slam-Endspiel erreicht und war erster Italiener im Finale von Wimbledon geworden. (dpa)

Auch interessant

Kommentare