Zweite Medaille

Bahnrad-WM: Deutsches Teamsprint-Trio holt Bronze

+
Das deutsche Teamsprint-Trio hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in London wie zuvor auch schon die deutschen Frauen Bronze gewonnen

London - Das deutsche Teamsprint-Trio hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in London ebenfalls Bronze geholt. Eine Bronze-Medaille hatten zuvor schon die deutschen Frauen gewonnen.

Rene Enders (Erfurt), Max Niederlag (Heidenau) und Joachim Eilers (Chemnitz) gewannen am Mittwoch in 43,536 Sekunden das kleine Finale gegen Frankreich (43,577). Gold ging an Neuseeland (43,257) vor der vom Deutschen Rene Wolff trainierten Mannschaft der Niederlande (43,469).

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte zuvor durch Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Otterbach) schon Bronze im Teamsprint der Frauen geholt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

„Müssen ihnen weh tun“: Handballer wollen Revanche im Achtelfinale
„Müssen ihnen weh tun“: Handballer wollen Revanche im Achtelfinale
Schumi: Seine Abwesenheit hat unerfreuliche Konsequenzen
Schumi: Seine Abwesenheit hat unerfreuliche Konsequenzen
So sieht der Spielplan der Handball-WM in Frankreich aus
So sieht der Spielplan der Handball-WM in Frankreich aus
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Kroatien
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Kroatien

Kommentare