1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Basketball-EM: Deutschland schlägt auch Bosnien-Herzegowina - DBB-Team dreht nach Patzern auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Vinzent Fischer

Kommentare

Die deutschen Basketballer um Franz Wagner (links) und Kapitän Dennis Schröder wollen nach dem fulminanten Auftaktsieg gegen Bosnien-Herzegowina nachlegen.
Die deutschen Basketballer um Franz Wagner (links) und Kapitän Dennis Schröder schlagen auch Bosnien-Herzegowina. © IMAGO / Sven Simon

Nach dem Auftaktsieg über Frankreich gewinnt Deutschland in der Basketball-EM 2022 auch gegen Bosnien-Herzegowina. Der Ticker zum Spiel.

0:00: Schluss, Aus, Vorbei! Nach dem Auftaktsieg gegen Frankreich schlägt Deutschland auch Bosnien-Herzegowina. Nach zwei Vierteln sah es für das DBB-Team gar nicht gut aus, doch die Mannen um Kapitän Dennis Schröder drehten nach der Pause auf und holten sich den Heimsieg in der Lanxess-Arena. Schon am Sonntag um 14:30 Uhr geht es für die deutschen Basketballer gegen Litauen weiter.

Team1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. Viertel
Deutschland18242822
Bosnien-Herzegowina20271124

Deutschland - Bosnien-Herzegowina: 4. Viertel

0:52: Die Entscheidung! Wagner mit dem Dreier aus der Ecke, bockstark!

1:14: Nurkic patzt beim Dreier-Versuch, beim Rebound gehen die Deutschen jetzt auf Zeit. Vogtmann beinahe mit dem Sensations-Dreier, auf der anderen Seite verkürzt Musa. Auszeit von Gordon Herbert

2:12: Viele Ballverluste jetzt auf beiden Seiten, Deutschland hat Glück, dass Bosnien nicht ausgleicht. Nach einem Foul gibt es Freiwurf, beide Würfe von Thiemann sitzen. Deutschland hat wieder ein Punkte-Polster aufgebaut. Wagner daraufhin ganz oben mit dem Block gegen Nurkic, was für eine Aktion, das war Weltklasse!

3:14: Rebound von Theiss, Schröder bekommt den aber nicht über's Brett gelegt. Roberson verkürzt für Bosnien. Nurkic blockt gegen Wagner bärenstark.

5:05: Giffey mit dem Dreier, doch den kann Roberson auf der anderen Seite auch versenken. Herbert bringt daraufhin Wagner und Schröder zurück. Roberson mit dem nächsten Dreier, der DBB-Coach zieht daraufhin die Auszeit.

6:40: Obst zieht das Offensiv-Foul gegen Nurkic. Die Refs checken die Aktion auf Unsportlichkeit, der Ellbogen ist in Obsts Gesicht. Doch die Refs bleiben dabei, eine "normale Basketball-Bewegung".

7:01: Überragend von Obst! Nachdem er den Freiwurf versenkt, trifft er in der darauffolgenden Offensivaktion quasi identisch zum Dreier. Wohlfahrt-Bottermann eine Szene später mit dem überragenden Block, an dessen Ende er die zwei Punkte holt. Ganz wichtig. Auszeit Bosnien.

8:22: Was für eine Aktion von Nurkic. Der Bosnien-Star tankt sich an Giffey vorbei und zimmert den Ball in die Maschen. Auf der anderen Seite Obst von ganz außen mit dem Dreier. Thiemann holt den Defensiv Rebound nach einem Dreier-Versuch von Nurkic, Lo verfehlt den Dreier, doch am Ende gibt's ein technisches Foul gegen die bosnische Bank. Trainer Beciragic ist kaum noch zu bremsen.

Deutschland - Bosnien-Herzegowina: 3. Viertel

0:00: Immer wieder jetzt Diskussionen um die Refs. Johannes Thiemann mit dem nächsten Dreier, nachdem der DBB zuvor den Rebound erkämpft hat. Nach dem Ballgewinn daraufhin zieht Schröder an Roberson vorbei und trifft per Korbleger, stark vom Kapitän!

2:30: Vogtmann findet nach dem Shot-Fake Theiss, dessen Pass zurück zu Vogtmann ist sensationell, und Vogtmann trifft per Korbleger. Bosnien vergibt, auf der anderen Seite Wagner mal, wichtiger Punkt.

3:26: Die Refs schauen sich ein Foul an Dennis Schröder nochmal im Replay an. Das ganze dauert ziemlich lange, die Unparteiischen sind auf der Suche nach dem Moment des Kontakts. Es bleibt beim persönlichen Foul gegen den Bosnier, kein unsportliches Play. Schröder verwandelt beide Freiwürfe.

3:52: Bosnien mit der ersten Duftmarke im dritten Viertel. Vogtmann patzt, im Gegenzug verwandelt Musa. Die Gäste verkürzen. Wagner auf der anderen Seite mit einem ganz schweren Move, nach einem Step-Back verwandelt er, ein ganz wichtiger Dreier!

5:49: Schröder ein bisschen zu verspielt, der No-Look-Pass landet nicht beim Mitspieler. Im Gegenzug vertändelt Bosnien erneut den Ball. Vogtmann findet daraufhin Wagner, klasse Offense und Führung erhöht!

Energieleistung im 3. Viertel: Deutschland nach der Pause wie ausgewechselt

7:33: Deutschland wie ausgewechselt! Schröder mit dem Dreier, der Kapitän geht jetzt endlich voran. Bosnien zieht die Auszeit!

8:01: Vogtmann für Drei, das macht er überragend, das war noch ein Meter hinter der Drei-Punkte-Linie! Bosnien vertändelt den Angriff, und den Turnover versenkt Thiemann. Der Ausgleich!

8:57: Deutschland hat zunächst den Ball, doch Wagner verpasst die Punkte. Im Gegenzug scheitert Bosniens Gegic. Schröder versucht es daraufhin mit dem Dreier, doch auch der geht nicht rein. Deutschland kommt einfach nicht in den Rhyhtmus.

Deutschland - Bosnien-Herzegowina: 2. Viertel

0:00: Gute Defensiv-Arbeit der Deutschen, die den ballführenden Spieler unter Druck setzen. Nurkic verfehlt den Dreier am Ende klar. Im Gegenzug setzt Schröder zum Dreier an, Wohlfahrt-Bottermann mit dem Tip-In. Deutschland verkürzt. Direkt danach ist Pause.

0:51: Johannes Thiemann zieht in die Zone und wird von Nurkic regelwidrig gestört. Er versenkt beide Freiwürfe. Kann Deutschland vor der Pause weiter verkürzen? Bosnien zieht die Auszeit.

2:01: Die Angriffswelle der Deutschen rollt. Schröder dribbelt in die Zone, doch Nurkic mit dem überragenden Block. Den Turnover versenken die Bosnier. Was für eine Partie des Star-Bosniers!

3:11: Franz Wagner ist zurück, Vogtmann setzt den Dreier-Versuch zu kurz an. Jusuf Nurkic bleibt weiterhin der Dominator der Partie. Wieder trifft der Star der Bosnier, nach dem Treffer bekommt er sogar noch einen Bonus-Freiwurf, aber der Bigman patzt.

3:59: Deutschland bekommt die Gäste in der Defense einfach nicht in den Griff. Nurkic tankt sich durch und setzt zum Dunk an. Direkt danach nimmt DBB-Coach Herbert die Auszeit.

4:22: Traumhaft! Schröder mit dem Lob für Theiss, der die zwei Punkte versenkt. Auf der anderen Seite bleibt Robertson beim Freiwurf cool. Bosnien hat noch immer ein großes Polster.

4:52: Ungewohnt! Nurkic lässt einen Freiwurf legen. Den darauffolgenden Angriff vertändeln die Deutschen. Schon der siebte Turnover in der Partie, bei den Bosnien ist es erst einer. Das lief gegen Frankreich viel besser...

5:33: Obst wird beim Dreier regelwidrig gestört. Wegen eines technischen Fouls gibt es sogar vier Freiwürfe. Bosnien nimmt noch davor die Auszeit. DBB-Coach Herbert fordert lautstark „Disziplin“. Die ersten zwei Würfe von Andi Obst sitzen, der dritte geht an den Korb, der dritte ist wieder drin.

6:02: Eigentlich eine wirre Offensiv-Kombination der Deutschen, am Schluss muss Obst zum tiefen Dreier ansetzen. Doch der sitzt, bockstark!

Deutschland mit großen Problemen: Ungewohnte Patzer beim DBB-Team

7:12: Tolles Penetration von Maodo Lo, am Schluss versenkt er den Dreier. Im Gegenzug pennen die Deutschen in der Defense, weil sie mit einem Pfiff des Refs rechnen. Weil der aber nicht kommt, trifft Nurkic und holt 2 Punkte für Bosnien.

8:31: Nächster Patzer der Deutschen. Lo verliert den Ball auf Höhe des Mittelkreises, den Turnover verwandelt Musa unbedrängt souverän.

9:34: Eigentlich vertändelt Bosnien den Ball, doch Wohlfahrt-Bottermann leistet sich einen schweren Patzer im Aufbauspiel. Die Bosnier verwandeln souverän.

Deutschland - Bosnien-Herzegowina: 1. Viertel

0:00: Und direkt danach ist Pause! Ein fahriger Auftritt der Deutschen bislang, die von Glück sprechen können, dass es nur ein Zwei-Tore-Rückstand ist. Vor allem Musa hat die deutsche Mannschaft stark unter Druck gesetzt.

Sorgen um Daniel Theiss: DBB-Star mit Knieproblemen

0:01: Sorgenvolle Blicke richten sich auf Daniel Theiss, der ausgewechselt und am Knie behandelt werden muss.

0:01: In allerletzter Sekunde noch ein Foul an Johannes Thiemann beim Versuch eines Dreiers. Das gibt drei Freiwürfe für Deutschland. Der Gefoulte selbst tritt an und versenkt alle drei. Glück für Deutschland, da hätte der Ref auch auf technisches Foul von Thiemann geben können.

0:54: Schröder mit einem schönen Drive, auf der anderen Seite kombiniert Bosnien bärenstark, doch der Ref pfeift nach einem Schrittfehler ab.

1:47: Zweites Foul von Franz Wagner, während Bosnien noch kein einziges Foul gezogen hat, da muss Trainer Herbert noch ansetzen. Den ersten Freiwurf versenken die Bosnier, den zweite geht daneben. Doch die Gäste dominieren hier das Spielgeschehen.

3:40: Thiemann erorbert den Ball stark gegen Nurkic. Im Gegenzug setzt Lo zu seinem Signature-Move an, macht den Step-Back und versenkt den Dreier-Versuch. Ganz stark!

5:01: Foul gegen Bosnien, Musa versenkt aber nur einen der Freiwürfe. Im Gegenzug steckt Theiss überragend auf Schröder durch, das war stark gemacht.

6:03 Džanan Musa bei Bosnien aktuell der überragende Mann. Eigentlich hat Deutschland den Ball, doch Theiss trifft nur an und nicht in den Korb. Im Gegenzug macht Musa mit dem Lob die zwei Punkte.

7:19: Freiwurf für Bosnien. Jusuf Nurkic versenkt beide Würfe. Im Star-Duell der Stars mit Franz Wagner hat er aktuell klar die Nase vorn. Der Deutsche wirkt bisher noch fahrig.

8:32: Erster Dreier durch Bosnien, nach einer starken Balleroberung gegen Deutschland-Star Franz Wagner. Im Gegenzug Schröder mit 2 Punkten.

9:23: Theiss verfehlt den Korb in der Zone nach dem ersten deutschen Angriff, doch auch Deutschland scheitert.

9:56: Tip-Off! Schröder erorbert den Ballbesitz.

Update vom 3. September, 14.29 Uhr: Letzte taktische Anweisungen von Trainer Herbert, gleich geht es los!

Update vom 3. September, 14.26 Uhr: Die Mannschaften laufen ein. Die Stimmung in der Kölner Lanxess Arena ist gut, die Halle ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Fans wollen die deutsche Nationalmannschaft zum zweiten Turniersieg tragen. Jetzt werden die Nationalhymnen gespielt.

Update vom 3. September, 14.21 Uhr: „Wir haben keinen Kater vom Dienstag-Spiel“, sagt Bundestrainer Gordon Herbert vor dem Spiel bei MagentaSport. „Uns erwartet ein ganz anderes Basketball-Team“, prophezeit der Bundestrainer und fordert: „Wir wollen, dass der Gegner auf uns reagieren muss.“ Dennoch ist der DBB vor Bosnien-Herzegowina gewarnt: „Sie haben vier Spieler von hoher Qualität“

Entwarnung bei Daniel Theiss: DBB-Coach Herbert kündigt Einsatz in den Starting Five an

Der Headcoach nimmt einen Wechsel vor. Daniel Theiss wird in die Starting Five rücken, mit seinem Knie ist nach dem Frankreich-Spiel alles in Ordnung.

Update vom 3. September, 14.16 Uhr: Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert ist die Social-Media-Welt fremd. Dies sagte der 63 Jahre alte Chefcoach zwischen den Spielen gegen Frankreich (76:63) und Bosnien-Herzegowina am Samstag. Er habe nach dem klaren Auftaktsieg über den Olympia-Zweiten deshalb auch nicht so viele Glückwünsche erhalten wie seine Spieler um Kapitän Dennis Schröder.

„Ich bin nicht auf Social Media. Ich bin zu alt dafür. Das ist die Welt für die unter 30-Jährigen. Ich habe keine Idee, wie man auf Twitter kommt“, sagte Herbert. Seine Profis um Schröder (28) und NBA-Kollege Daniel Theis (30) hingegen sind auf Twitter, Instagram und Co. sehr aktiv. Für Herbert ist es das erste große Turnier als deutscher Bundestrainer.

Update vom 3. September, 14.04 Uhr: Nach seiner Basketball-Gala beim EM-Auftakt gegen Frankreich haben Mitspieler und Experten Maodo Lo eine Zukunft in der NBA vorhergesagt. „Maodo wird der nächste deutsche Spieler in der NBA“, sagte Kapitän Dennis Schröder. Lo selbst hat den Traum vom Sprung in die beste Basketball-Liga der Welt ebenfalls noch nicht abgehakt. „Wenn der Weg dorthin führt, dann wäre das toll“, sagte Lo. Unter Druck setzen lassen will sich der 29 Jahre alte Point Guard von Alba Berlin aber nicht. „Wenn nicht, dann ist es auch o.k. Meine Ambition ist, mich immer zu verbessern.“

Lo hat in der Vergangenheit in den USA am College gespielt und stand hier und da auch schon bei NBA-Clubs auf dem Zettel. „Es gab Kontakte damals“, sagte Lo, der ihm angebotene Vertrag sei aber nur halb garantiert gewesen. „Darum habe ich mich für Bamberg entschieden“, sagte Lo über seinen Wechsel zu den Franken 2016. Über Bayern München zog es Lo 2020 dann zu Alba Berlin, wo er zuletzt drei Mal in Serie deutscher Meister wurde.

Mit starken Leistungen in der Euroleague weckte er auch wieder das Interesse aus der NBA. „Es gab immer mal Interesse, aber nie einen richtigen Vertrag, sonst hätte ich den wahrscheinlich schon angenommen“, sagte Lo: „Man muss den Vertrag bekommen, sonst geht es nicht.“

Im Video: Basketball-EM 2022 - Alle Infos zur EuroBasket 2022

Nach seiner starken Leistung gegen die Franzosen bekam Lo auch ein Kompliment von Chauncey Billups. Der Coach von den Portland Trail Blazers ist als Assistent des nächsten Deutschland-Gegners Bosnien-Herzegowina in Köln und sagte, Lo bringe alles für eine Karriere in der NBA mit. „Es ist eine Ehre, so etwas von so einem ehemaligen Spieler zu hören“, sagte Lo.

Maodo Lo warnt vor Bosnien-Herzegowina: „Sehe uns nicht als Favorit“

Erstmeldung vom 3. September, 13.51 Uhr: Köln - Die Euphorie nach dem Traumstart der deutschen Basketballer in die Europameisterschaft 2022 ist groß. Nach dem fulminanten und völlig verdienten Sieg gegen den Titel-Favoriten Frankreich will das Team um Trainer Gordon Herbert auch Spiel zwei gegen Bosnien-Herzegowina für sich entscheiden. Auf heimischen Boden werden erneut über 15.000 frenetische Zuschauer in der Kölner Lanxess-Arena erwartet.

Auf dem Papier ist Bosnien-Herzegowina für Deutschlands Basketballer eine machbare Aufgabe. Doch die Überraschung in der WM-Qualifikation gegen Frankreich und der EM-Auftaktsieg über Ungarn machen das Team um NBA-Center Jusuf Nurkic in Köln zu einer kniffligen Prüfung für die Gastgeber. „Bosnien hat Frankreich geschlagen vor kurzem. Sie sind eine andere Mannschaft mit anderen Waffen. Wir müssen uns auf sie einstellen und versuchen, unser Spiel durchzuziehen. Ich sehe uns nicht als Favorit“, sagte Aufbauspieler Maodo Lo.

Gelingt vor erneut vollen Rängen am Samstag (14.30 Uhr/Magentasport) der zweite Sieg, ist die Finalrunde in Berlin greifbar nahe. „Wir können das Tor zum Achtelfinale weit aufstoßen“, sagte Präsident Ingo Weiss am Freitag. Nach dem mitreißenden 76:63-Erfolg über Frankreich gilt es, die Euphorie ins zweite Spiel zu transportieren. Die emotionale Trikotzeremonie für Dirk Nowitzki sowie eine starke Kollektivleistung hatten am Donnerstag für einen perfekten Start in das Heimturnier (bis 18. September) gesorgt.

Deutschland gegen Bosnien-Herzegowina im Live-Ticker - Setzt das DBB-Team den Höhenflug fort?

Doch die Gruppe bleibt hart, nach Bosnien warten nacheinander Litauen (am Sonntag) und Europameister Slowenien (am Dienstag). „Du lernst mehr aus Niederlagen. Du musst nur aufpassen, dass du zur rechten Zeit verlierst“, sagte Bundestrainer Gordon Herbert, der großen Respekt vor Bosnien hat. „Sie haben sehr talentierte Spieler. Das ist ein anderer Typ Team als Frankreich“, fügte der 63-Jährige an. In unserem Live-Ticker zur Basketball-EM zwischen Deutschland und Bosnien-Herzegowina, am Samstag ab 14.30 Uhr, verpassen Sie nichts. (vfi/dpa)

Auch interessant

Kommentare