Alle Infos im Überblick

Basketball-WM 2014: K.O.-Runde im TV, Live-Stream und Spielplan

+
Andre Iguodala vom Team der USA springt während der Basketball-WM 2010 mit dem Ball in die Luft.

Die Basketball-WM 2014 wird zwischen dem 30. August und dem 14. September in Spanien ausgetragen. 18 Spiele laufen in Deutschland live im Free-TV und Live-Stream. Ab Dienstag finden die Viertelfinals statt.

Update 2 vom 20. Januar: Während die Weltmeisterschaft im Handball schon seit Tagen in vollem Gange ist, hat das Tennisjahr gerade erst begonnen: Vom 19. Januar bis zum 1. Februar kämpft die Weltspitze um den Sieg bei den Australian Open. Wir verraten Ihnen, wo Sie die Australian Open im TV und Live-Stream miterleben können.

Update vom 20. Januar 2015: Die Basketballer haben ihre Weltmeisterschaft bereits hinter sich. Nun müssen die Handballer ran. In Katar kämpfen die DHB-Jungs derzeit um den Einzug ins Achtelfinale. Alle aktuellen Ergebnisse sowie eine TV und Live-Stream-Übersicht gibt's bei uns.

In Spanien trifft sich ab Samstag das "Who is Who" der Basketball-Welt. Denn ab dem 30. August wird dort die 17. Basketball-WM ausgetragen. Teams aus 24 Ländern kämpfen in 80 Spielen bis zum 14. September 2014 um die WM-Krone im Basketball.

Basketball-WM 2014 live im Free-TV auf Sport1

Der Sender Sport1 hat sich die Rechte an der Basketball-WM gesichert und wird mindestens 18 Spiele live und exklusiv im Free-TV übertragen. Danach gibt es auf sport1.de Artikel, Galerien und Videos mit den Highlights der Begegnungen. Sport1-Geschäftsführer Olaf Schröder freut sich auf das Event mit vielen internationalen Topstars: "Das wird eine heiße Fiesta für alle Basketball-Fans."

Sender Datum Uhrzeit Gruppe Partie
Sport1 Samstag, 30.08.2014 17.55 - 20.00 Uhr A Frankreich - Brasilien
Sport1 Samstag, 30.08.2014 21.25 - 23.30 Uhr C USA - Finnland
Sport1 Dienstag, 02.09.2014 17.25 - 19.30 Uhr C USA - Neuseeland
Sport1 Mittwoch, 03.09.2014 17.25 - 19.30 Uhr B Türkei - Finnland
Sport1 Mittwoch, 03.09.2014 21.25 - 23.30 Uhr C USA - Dominikanische Republik
Sport1 Donnerstag, 04.09.2014 17.25 - 19.25 Uhr C Ukraine - USA
Sport1 Donnerstag, 04.09.2014 21.55 - 00.00 Uhr B Argentinien - Griechenland
Sport1 Samstag, 06.09.2014 19.55 - 21.55 Uhr Achtelfinale USA - Mexiko
Sport1 Samstag, 06.09.2014 21.55 - 00.00 Uhr Achtelfinale Spanien - Senegal
Sport1 Sonntag, 07.09.2014 20.00 - 21.55 Uhr Achtelfinale Türkei - Australien
Sport1 Sonntag, 07.09.2014 21.55 - 23.54 Uhr Achtelfinale Brasilien - Argentinien
Sport1 Dienstag, 09.09.2014 16.55 - 19.00 Uhr Viertelfinale Litauen - Türkei
Sport1 Dienstag, 09.09.2014 20.45 -23.00 Uhr Viertelfinale Slowenien - USA
Sport1 Mittwoch, 10.09.2014 17.55 - 20.00 Uhr Viertelfinale Serbien - Brasilien
Sport1 Mittwoch, 10.09.2014 21.55 - 00.00 Uhr Viertelfinale Frankreich - Spanien
Sport 1 Donnerstag, 11.09.2014 20.30 - 23.00 Uhr 1. Halbfinale USA - Litauen
Sport1 Sonntag, 14.09.2014 20.45 - 23.00 Uhr Finale USA - Serbien

Die Achtelfinalspiele der Basketball-WM 2014 werden am 6. und 7. September ausgetragen. Die Viertelfinals folgen am 9. und 10. September. An den beiden darauffolgenden Tagen (11. und 12.9.) findet dann das Halbfinale statt. Das Spiel um Platz drei wird am 13. September ausgetragen. Und der Termin für das Finale der Basketball-WM ist der 14. September 2014. Sport 1 überträgt das erste Halbfinale USA gegen Litauen am 11. September und das große Finale am Sonntag, den 14. September.

Basketball-WM 2014 im Live-Stream vom Sport1

Zusätzlich zu den Übertragungen im Fernsehen bietet Sport1 zwei weitere Spiele exklusiv im kostenlosen Live-Stream an. Fans können das zweite Gruppenspiel des Titelverteidigers USA gegen die Türkei sowie das zweite Halbfinale online oder auf mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet oder Notebook) verfolgen. Aus rechtlichen Gründen sind die Streams nur aus Deutschland empfangbar. Nach Abpfiff sind die Spiele online allerdings nicht mehr abrufbar. 
Sender Datum Uhrzeit Gruppe Partie
Sport1 Basketball-WM Live-Stream Sonntag, 31. August 2014 21.30 - 23.35 Uhr C Türkei - USA
Sport1 Basketball-WM Live-Stream Freitag, 12. September 2014 22.00 - 00.05 Uhr 2. Halbfinale Frankreich - Serbien

Und so wird gespielt: Zunächst treffen in der Vorrunde der Basketball-WM jeweils sechs Mannschaften in vier Gruppen aufeinander. Die vier Mannschaften mit den meisten Punkten qualifizieren sich fürs Achtelfinale. Sie treten anschließend im k.o.-System gegeneinander an - und zwar jeweils die Gruppensieger gegen die Viertplatzieren sowie die Zweit- gegen die Drittplatzierten in der Gruppen-Kombination A/B und C/D. Frühestens im Halbfinale der Basketball-WM treffen dann wieder Mannschaften der selben Vorrunden-Gruppe aufeinander.

Diese Länder haben sich qualifiziert: Die Basketball-WM 2014 findet ohne Deutschland statt. Aus Europa konnten sich lediglich Frankreich, Kroatien, Litauen, Slowenien, die Ukraine und Serbien qualifizieren. Gesetzt sind als Teilnehmer selbstverständlich der Gastgeber Spanien sowie Titelverteidiger und Olympia-Sieger USA. Aus Amerika reisen außerdem noch Mexiko, Puerto Rico, Argentinien und die Dominikanische Republik zur Basketball-WM nach Spanien. Afrika schickt Angola, Ägypten und Senegal ins Rennen. Aus Asien nehmen die Nationalmannschaften des Iran, der Philippinen sowie von Südkorea teil. Mit dabei sind auch Australien und Neuseeland. Und last but not least: Die Wildcards der Basketball-WM 2014 gingen an Brasilien, Finnland, Griechenland und die Türkei.

Die Austragungsorte: Die Basketball-WM 2014 wird in sechs Arenen ausgetragen. Im Palacio Municipal de Deportes de Granada in Granada finden zunächst alle Spiele der Gruppe A statt. Die Arena wurde 1991 eröffnet und fasst 7358 Zuschauer. Die Baketball-Teams der Gruppe B spielen in Sevilla im Palacio Municipal de Deportes San Pablo. In dem 1988 eröffneten Stadion finden 10.200 Fans Platz. Die Spiele der Gruppe C der Basketball-WM 2014 werden in der Bizkaia Arena in Barakaldo ausgetragen. Die Arena, die 2004 eröffnet wurde, fasst 10.400 Zuschauer. In der Gran Canaria Arena in Las Palmas finden zunächst die Spiele der Gruppe D statt. Die 2014 eröffnete Arena ist die mordernste Spielstätte der Basketball-WM. In ihr gibt es Platz für 11.500 Fans. Zwei weitere Austragungsorte befinden sich in Madrid (Palacio de Deportes de la Comunidad de Madrid) und Barcelona (Palau Sant Jordi). In den 2005 und 1990 eröffneten Arenen können 15.000 beziehungsweise 17.000 Zuschauer die Teams anfeuern. Das Finale der Basketball-WM 2014 wird in Madrid ausgetragen.

Der Spielplan der Basketball-WM 2014 in Spanien

Gruppe A Uhrzeit Team A Team B Ergebnis
30.08.2014 15:30 Ägypten - Serbien 64:85
18:00 Frankreich - Brasilien 63:65
22:00 Iran - Spanien 60:90
31.08.2014 15:30 Serbien - Frankreich 73:74
18:00 Brasilien - Iran 79:50
22:00 Spanien - Ägypten 91:54
01.09.2014 15:30 Iran - Serbien 70:83
18:00 Frankreich - Ägypten 94:55
22:00 Brasilien - Spanien 63:82
03.09.2014 15:30 Ägypten - Iran 73:88
18:00 Serbien - Brasilien 73:81
22:00 Spanien - Frankreich 88:64
04.09.2014 15:30 Brasilien - Ägypten 128:65
18:00 Iran - Frankreich 76:81
22:00 Serbien - Spanien 73:89
Gruppe B
30.08.2014 12:30 Kroatien - Philippinen 81:78
17:30 Puerto Rico - Argentinien 75:98
20:00 Griechenland - Senegal 87:64
31.08.2014 13:30 Argentinien - Kroatien 85:90
17:30 Senegal - Puerto Rico 82:75
20:00 Philippinen - Griechenland 70:82
01.09.2014 12:30 Kroatien - Senegal 75:77
17:30 Argentinien - Philippinen 85:81
20:00 Puerto Rico - Griechenland 79:90
03.09.2014 13:30 Philippinen - Puerto Rico 73:77
17:30 Senegal - Argentinien 46:81
20:00 Griechenland - Kroatien 76:65
04.09.2014 14:00 Senegal - Philippinen 79:81
18:00 Kroatien - Puerto Rico 103:82
22:00 Argentinien - Griechenland 71:79
Gruppe C
30.08.2014 12:30 Ukraine - Dom. Republik 72:62
16:00 Neuseeland - Türkei 73:76
21:30 USA - Finnland 114:55
31.08.2014 12:30 Dom. Republik - Neuseeland 76:63
16:00 Finnland - Ukraine 81:76
21:30 Türkei - USA 77:98
02.09.2014 15:00 Ukraine - Türkei 64:58
17:30 USA - Neuseeland 98:71
21:30 Finnland - Dom. Republik 68:74
03.09.2014 15:00 Neuseeland - Ukraine 73:61
17:30 Türkei - Finnland 77:73
21:30 Dom. Republik - USA 71:106
04.09.2014 15:00 Finnland - Neuseeland 65:67
17:30 Ukraine - USA 71:95
21:30 Türkei - Dom. Republik 77:64
Gruppe D
30.08.2014 13:30 Angola - Südkorea 80:69
17:30 Australien - Slowenien 80:90
20:00 Mexiko - Litauen 74:87
31.08.2014 13:30 Südkorea - Australien 55:89
17:30 Slowenien - Mexiko 89:68
20:00 Litauen - Angola 75:62
02.09.2014 13:30 Angola - Mexiko 55:79
17:30 Australien - Litauen 82:75
20:00 Südkorea - Slowenien 72:89
03.09.2014 13:30 Mexiko - Australien 62:70
17:30 Slowenien - Angola 93:87
20:00 Litauen - Südkorea 79:49
04.09.2014 13:30 Australien - Angola 83:91
17:30 Südkorea - Mexiko 71:87
21:30 Litauen - Slowenien 67:64
Achtelfinale
06.09.2014 16:00 USA - Mexiko 86:63
18:00 Frankreich - Kroatien 69:64
20:00 Dom. Republik - Slowenien 61:71
22:00 Spanien - Senegal 89:56
07.09.2014 16:00 Neuseeland - Litauen 71:76
18:00 Serbien - Griechenland 90:72
20:00 Türkei - Australien 65:64
22:00 Brasilien - Argentinien 85:65
Viertelfinale
09.09.2014 17:00 Litauen - Türkei 73:61
21:00 USA - Slowenien 119:76
10.09.2014 18:00 Serbien - Brasilien 84:56
22:00 Frankreich - Spanien 65:52
Halbfinale
11.09.2014 21:00 USA - Litauen 96:68
12.09.2014 22:00 Frankreich - Serbien 85:90
Spiel um Platz Drei
13.09.2014 18:00 Litauen - Frankreich
Finale
14.09.2014 21:00 USA - Serbien

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Kommentare