Olympia

Basketballer von Slowenien und Spanien im Viertelfinale

Luka Doncic
+
Luka Doncic steht mit Slowenien im Viertelfinale.

Europameister Slowenien und Weltmeister Spanien haben beim olympischen Basketball-Turnier vorzeitig das Viertelfinale erreicht.

Saitama - Slowenien bezwang Japan in Saitama mit 116:81 und feierte damit den zweiten Erfolg im zweiten Gruppenspiel bei den Sommerspielen von Tokio. Nach seiner 48-Punkte-Gala beim Auftaktsieg gegen Argentinien kam NBA-Topstar Luka Doncic im Duell mit dem Gastgeber auf 25 Zähler. Spanien bezwang Argentinien mit 81:71, Aufbauspieler Ricky Rubio ragte mit 26 Punkten heraus.

Zuvor hatten bereits Frankreich und Australien, letzter Vorrundengegner der deutschen Basketballer, die Runde der besten acht Teams erreicht. Nach ihrem 99:92-Sieg gegen Nigeria besitzt auch die Auswahl des Deutschen Basketball Bunds sehr gute Chancen auf das Weiterkommen. Ein Sieg zum Abschluss gegen Medaillenkandidat Australien würde definitiv reichen, auch eine Niederlage könnte in Abhängigkeit anderer Ergebnisse genug sein. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe und zwei von drei Tabellendritten kommen weiter. dpa

Auch interessant

Kommentare