Biathletinnen schießen zu schlecht und verpassen Podest

+
Vanessa Hinz wurde als beste Deutsche Neunte. Foto: Antonio Bat

Pokljuka (dpa) - Die deutschen Biathletinnen haben durch zu viele Fehler am Schießstand zum Abschluss des Weltcups in Pokljuka im Massenstart die Podestplätze klar verpasst.

Beim Sieg der Finnin Kaisa Mäkäräinen wurde Vanessa Hinz (2 Fehler) als beste Deutsche Neunte, direkt gefolgt von Franziska Preuß (2) und Verfolgungssiegerin Laura Dahlmeier (3). Maren Hammerschmidt (3) wurde 14. und Franziska Hildebrand (3), im Sprint Dritte hinter Dahlmeier, 17. Insgesamt leisteten sich die Skijägerinnen 23 Fehler, davon zehn allein Miriam Gössner. Die Garmischerin kam als 30. und damit Letzte ins Ziel.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Gelähmter Müller kehrt an den Ort seines Sturzes zurück
Gelähmter Müller kehrt an den Ort seines Sturzes zurück
Video: NBA-Profi fliegt vom Platz und lässt Wut an einem Zuschauer aus
Video: NBA-Profi fliegt vom Platz und lässt Wut an einem Zuschauer aus
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream

Kommentare