1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Biathlon bei den Olympischen Winterspielen in Peking: Wettbewerbe, Zeitplan, Favoriten

Erstellt:

Kommentare

Pyeongchang 2018 - Biathlon
Pyeongchang 2018: Biathlon Massenstart der Herren © Heikki Saukkomaa / dpa

Schnelle Runden und scharfe Schüsse: Die Wettbewerbe im Biathlon sind eines des sportlichen Highlights der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking.

Peking – Wenn sich die Skijäger auf den Weg in die Loipe machen, sitzen unzählige Wintersport-Fans gebannt von dem heimischen Bildschirm. Biathlon erreicht regelmäßig hohe Einschaltquoten und die Olympischen Winterspiele 2022 dürften da keine Ausnahme machen. Neben den großen Favoriten aus Norwegen sind die deutschen Biathleten immer für eine Medaillenüberraschung gut.

Biathlon: Die Sportart und ihre Entwicklung

Wie so viele Wintersportarten stammt auch Biathlon aus Norwegen. Schon in der Antike gingen die Menschen im Winter auf Skiern auf die Jagd nach Wildtieren, wobei sie damals Pfeil und Bogen einsetzen. In der Neuzeit wechselten sie dann zum neu erfundenen Gewehr. Schon 1767 wurde über Wettkämpfe zwischen norwegischen und schwedischen Grenzsoldaten berichtet, die sich in einer Mischung aus Skilanglauf und Schießen miteinander maßen. Hundert Jahre später entstanden die ersten Biathlonclubs und die neue Sportart wurde auch außerhalb Skandinaviens bekannt.

Zwischen 1924 und 1936 war Biathlon bei Olympischen Winterspielen unter dem Namen Militärpatrouillenlauf lediglich Demonstrationssport. Erst 1949 erfolgte die Umbenennung in Biathlon und 1960 fand mit dem 20-Kilometer-Lauf der Herren erstmals ein Wettbewerb Aufnahme ins offizielle olympische Programm. Es sollte noch bis 1992 dauern, ehe erstmals auch die Damen bei Olympischen Winterspielen (im französischen Albertville) antreten durften. Das Programm bei den Olympischen Winterspielen 2022 umfasst heute elf Wettbewerbe für Damen und Herren.

Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2022: Der Austragungsort

Die Wettbewerbe im Biathlon werden bei den Olympischen Winterspielen 2022 im Nordischen Ski- und Biathlonzentrum Kuyangshu ausgetragen. Dieses befindet sich nahe der Stadt Zhangjiakou in Chongli, etwa 180 Kilometer von Peking entfernt. Das neu erbaute Stadion für die Biathlon- und Langlaufwettbewerbe sollte etwa 10.000 Zuschauer fassen, die jedoch aufgrund der Covid-Maßnahmen nicht zugelassen werden.

Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2022: Wettbewerbe und Termine

Die elf Wettbewerbe im Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2022 verteilen sich wie folgt:

Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2022: Favoriten

Zu den größten Favoriten im Biathlon gehören wie meist die beiden Teams aus Norwegen. Bei den Herren rechnen sich Johannes Thingnes Bø und der letztjährige Aufsteiger Sturla Holm Lægreid Medaillenchancen aus, die jedoch gegen starke Konkurrenz unter anderem aus Frankreich antreten müssen. Bei den Damen müssen sich Tiril Eckhoff und Marte Olsbu Røiseland gegen die Schwedin Hanna Öberg und die Tschechin Markéta Davidová beweisen. Die beiden deutschen Teams gehören seit dem Rücktritt von Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer nicht mehr zum engen Kreis der Favoriten, doch Franziska Preuß, Denise Herrmann, Benedikt Doll und Erik Lesser könnten durchaus mit einer Medaille überraschen.

Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2022: Übertragung im TV

Die Wettbewerbe im Biathlon werden live bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern ARD und ZDF sowie bei Eurosport übertragen. Neben der Fernsehübertragung stehen sie per Streaming online zur Verfügung. Wichtig zu wissen: Aufgrund der siebenstündigen Zeitverschiebung finden sämtliche Wettkämpfe in den europäischen Morgenstunden statt, wenn es in China bereits Nachmittag ist.

Auch interessant

Kommentare