Titelkampf im WBC-Halbweltergewicht

Boxen: So sehen Sie Jose Carlos Ramirez gegen Danny O'Connor heute im Live-Stream

+
Am 7. Juli stehen sich Jose Carlos Ramirez und Danny O'Connor im Ring gegenüber. 

Wir verraten Ihnen, wo Sie den WM-Kampf im Boxen zwischen Jose Carlos Ramirez und Danny O'Connor heute im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 26. Oktober 2018: Es geht um den Titel des Europameisters, wenn am Samstag ein deutsches Duell im Boxen auf dem Programm steht. Der Kampf Dominic Bösel vs. Enrico Kölling ist live im TV und im Live-Stream zu sehen

Fresno - Danny O‘Connor ist schon 33 Jahre alt - und will endlich einen Titel, bevor seine Karriere zu Ende geht. Diese Chance erhält der Amerikaner mit den irischen Wurzeln in der Nacht vom Samstag auf Sonntag um ca. 3.30 Uhr deutscher Zeit (Vorkämpfe ab 0.30 Uhr) in der Save Mart Arena im kalifornischen Fresno. Sein Gegner ist der aktuelle WBC-Titelträger im Halbweltergewicht: Der acht Jahre jüngere ehemalige Olympia-Boxer Jose Carlos Ramirez, der von seinen 22 Profikämpfen jeden einzelnen gewann. Die Favoritenrolle liegt klar bei Ramirez - für einen Sieg O‘Connors bekommt man bei Wettanbietern das Vierzehnfache des Einsatzes zurück, bei einem Sieg Ramirez‘ praktisch gar nichts. Die Wahrheit jedoch liegt bekanntlich im Ring.

Jose Carlos Ramirez: Großer Favorit mit viel Selbstvertrauen

Ramirez beeindruckt die Boxwelt, seitdem er sich für den Schritt ins professionelle Boxen entschieden hat. Noch 2012 trat er für die USA bei den Olympischen Sommerspielen in London an, nachdem er 2010, 2011 und 2012 US-amerikanischer Meister im Leichtgewicht war. 16 von seinen 22 Siegen im Profiboxen erreichte er durch K.o.. Nicht so jedoch bei seinem letzten Triumph: Beim Sieg über Amir Imam im März 2018 im Madison Square Garden in New York, bei dem er sich den vakanten Titel sicherte, siegte er nach zwölf Runden durch eine einstimmige Entscheidung der Ringrichter.

In Kalifornien ist Ramirez zu Hause, und in der Save Mart Arena kennt er sich besonders gut aus: Erst im November 2017 schlug er dort Mike Reed durch K.o.. Nichts anderes als ein Sieg von Ramirez wird auch im Kampf gegen den alternden O‘Connor erwaret. Kann der 25-Jährige den Erwartungen gerecht werden? Er sieht dem Fight gegen O‘Connor scheinbar gelassen entgegen: Auf seinem Twitter-Account zeigt er sich, wie er mit Mexiko bei der Fußball-WM mitfiebert.

Respekt hat er aber dennoch vor O‘Connor: „Er ist ein Veteran. Er wirkt wie ein harter Kämpfer, der ordentlich einstecken kann und immer weiter kämpft. Ich werde mich darauf vorbereiten, einem sehr guten Danny O‘Connor gegenüberzutreten.“ Duch seine Siege hat er viel Selbstbewusstsein und will seinen eben erstrittenen Titel unbedingt verteidigen: „Ich bin stärker als jemals zuvor.“

Danny O‘Connor: Er will endlich einen Titel

Wenn Danny O‘Connor ein Wörtchen mitzureden hat, wird der Kampf anders laufen, als ihn sich Shootingstar Ramirez vorstellt. Auf einen Titel wartet O‘Connor schon seine ganze Karriere und nun soll es endlich klappen. Viele aus der irisch-stämmigen Community in Boston (der „Clan O‘Connor“) fiebern für ihren „Danny-O“. Gemanagt wird er übrigens von Murphys Boxing und damit von Ken Casey aus der Bostoner Punkband Dropkick Murphys. O‘Connor sieht sich als Boxer aus der Arbeiterklasse, als einfachen Mann, der für seine irischstämmige Community eintritt.

Bei ähnlichen Kämpfen erging es O‘Connor des Öfteren schlecht: Gleich zwei seiner Niederlagen musste er gegen Gabriel Bracero einstecken, darunter eine im Oktober 2015. Seine letzten beiden Kämpfe konnte er aber für sich entscheiden, zuletzte siegte er gegen den Iren Michael McLaughlin im März 2018. O‘Connor scheint voller Zuversicht vor seiner großen Chance: „Vor der ganzen Welt werde ich am 7. Juli WBC-Weltmeister werden. Ich habe auf diesen Moment seit dem ersten Tag gewartet“, schreibt er auf Twitter.

Jose Carlos Ramirez gegen Danny O‘Connor heute live - aber nicht im deutschen TV

Schlechte Nachrichten für die deutschen Box-Fans: Der Kampf zwischen Jose Carlos Rodriguez und Danny O‘Connor wird nicht im deutschen Fernsehen übertragen. Weder Sky noch Eurosport oder Ran zeigen den Kampf aus Brisbane und auch das Streamingportal DAZN berichtet nicht von dem Schlagabtausch zwischen Ramirez und O‘Connor.

Jose Carlos Ramirez gegen Danny O‘Connor: Boxen heute im Live-Stream bei ESPN 

Somit bleibt Freunden des Boxsports nur die offizielle Berichterstattatung des amerikanischen Sportsenders ESPN. Auf deutschen Fernsehgeräten kann ESPN seit 2013 nicht mehr empfangen werden, doch der Sender bietet einen Live-Stream seines Programms im Internet und über seine App (Android-App) an. Dort wird der Kampf dann freilich auf Englisch kommentiert. Der Kampf läuft auf ESPN+ und ESPN Deportes, der lateinamerikanischen Version von ESPN.

In Deutschland ist ESPN für manche Sportarten wie American Football gesperrt. Doch können Sie die Ländersperre mit einem Virtual Private Network (VPN) umgehen. Programme wie IPVanish oder HideMyAss verbergen Ihren Standort und weisen Ihnen eine amerikanische IP-Adresse zu, damit Sie auf den Live-Stream zugreifen können. Diese Praxis ist aus rechtlicher Sicht aber umstritten.

Achtung: Da Livestreams große Datenmengen verbrauchen sollten Sie bei der Nutzung immer eine stabile WLAN-Verbindung verwenden. Damit vermeiden Sie, dass Ihr vertragliches Datenvolumen beim Streamen aufgebraucht wird, was je nach Vertrag hohe Kosten verursachen kann. Monatliches mobiles Datenvolumen schnell aufbrauchen. Hierbei können hohe Kosten entstehen.

Jose Carlos Ramirez - Danny O‘Connor: Boxen im kostenlosen Live-Stream

In der Welt des Internets wird es auch zum Kampf zwischen Jose Carlos Ramirez und Danny O‘Connor zahlreiche Live-Streams geben. Dabei müssen Sie aber häufig mit schlechter Tonqualität, anderssprachigem Kommentar und lästigen Werbe-Pup-Ups vorliebnehmen. Zudem hat der Europäische Gerichtshof festgelegt, dass Sie sich hierbei in einer verbotenen Zone befinden. Unsere Redaktion hat für Sie eine Liste der legalen Live-Streams zusammengestellt.

Die beiden Boxer im Vergleich: Danny O‘Connor vs. Jose Ramirez

Danny O‘Connor

Jose Carlos Ramirez

Alter

33

25

Geburtstag

30. März 1985

12. August 1992

Geburtsort

Framingham, Massachusetts (USA)

Avenal, Kalifornien (USA)

Größe

176 cm

178 cm

Reichweite

180 cm

184 cm

Stil

Rechtsauslage

Linksauslage

Profikämpfe

31

22

Siege

28

22

durch K.o.

10

16

Niederlagen

3

0

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Fußball-EM daheim: München erhält nächsten Zuschlag für Mega-Sportevent - „Riesenfreude“
Nach Fußball-EM daheim: München erhält nächsten Zuschlag für Mega-Sportevent - „Riesenfreude“
Radsport-Legende ist tot: Frankreichs Präsident Macron mit emotionalem Abschied
Radsport-Legende ist tot: Frankreichs Präsident Macron mit emotionalem Abschied
Michael Schumacher: Tochter zollt Papa Schumi mit besonderer Aktion Tribut
Michael Schumacher: Tochter zollt Papa Schumi mit besonderer Aktion Tribut
Eishockey-Team überrascht gegen Russland
Eishockey-Team überrascht gegen Russland

Kommentare