1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Profiboxerin verliert Kampf gegen Corona - „Sie hatte den Geist einer Kriegerin“

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Ihr stärkster Gegner war Corona: Julie Le Galliard.
Ihr stärkster Gegner war Corona: Julie Le Galliard. © Instagram/Julie Le Galliard

Die Profiboxerin Julie Le Galliard ist an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Sie lag rund zwei Monate auf einer Intensivstation.

Marseille - „Julie hatte den Geist einer Kriegerin, aber nur wenige kannten die Schwäche ihres Körpers“, postete die ehemalige Boxweltmeisterin Anne-Sophie Mathis. An genau dieser Schwäche ist ihre Freundin Julie Le Galliard vor wenigen Tagen gestorben.

Die Profiboxerin litt an einer Immunkrankheit und infizierte sich mit dem Coronavirus. Aufgrund der Vorerkrankung schützte sie auch ihre vollständige Impfung nicht vor einem schweren Verlauf. Nach zwei Monaten auf der Intensivstation verstarb die Französin am Sonntag, den 14. November. Das berichten französische und spanische Medien übereinstimmend.

Französische Boxerin stirbt an Corona - Fans nehmen Abschied

Gegenüber dem Parisien sagte ein Freund der Verstorbenen: „Julie musste schon sehr früh intubiert werden und offenbar gab es ein Problem mit der Luftröhre. Sie musste operiert werden und verbrachte die letzten zwei Monate ihres Lebens unter sehr komplizierten Bedingungen.“

Le Galliard wurde 2015 französische Meisterin im Federgewicht. Von 2013 bis 2016 boxte sie in der französischen Nationalmannschaft. Ihre Fans nahmen in den sozialen Medien Abschied: „Als Sportlerin hast du immer bis zum Schluss gekämpft. All mein Beileid“ und „Ruhe in Frieden“ war laut RTL.de unter ihrem letzten Instagram-Beitrag zu lesen. Mittlerweile wurde dieser gelöscht.

Profiboxerin verliert Kampf gegen Corona: „Danke für alles, Julie“

Auch Le Galliards Boxklub nahm auf Facebook Abschied: „Unsere liebe Freundin Julie Le Galliard ist gestern Abend verstorben. Sie war für alle, die mit dem Klub zu tun hatten, sehr wichtig. Danke für alles, Julie, du bist und bleibst in unseren Herzen.“

Anfang November starb eine deutsche Moderatoren-Legende an Corona - auch er war doppelt geimpft. (epp)

Auch interessant

Kommentare