"Das Event ist angekommen"

Camp Beckenbauer: Der Kaiser hält Hof

+
Franz Beckenbauer (l.) mit Sepp Blatter.

Going - Wenn Franz Beckenbauer ruft, dann lassen sich auch die Granden des Weltsports nicht zweimal bitten. Auf Einladung vom Kaiser und seinem Organisator Marcus Höfl treffen sich in Going bei Kitzbühl die Bosse des Sports im „Camp Beckenbauer“.

Von Montag bis Mittwoch tagen Größen wie FIFA-Präsident Sepp Blatter, DFB-Chef Wolfgang Niersbach und Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge im Edel-Hotel Stanglwirt über die Zukunft des Sports. Mit seiner Rede eröffnete IOC-Präsident Dr. Thomas Bach am Montag Abend die Veranstaltung, anschließend sprach Gastgeber Beckenbauer über...

sein Camp: „Der wichtigste Mann des Sports ist hier. Der wichtigste Mann des Fußballs auch. Ich glaube man kann sagen, dass das Event angekommen ist.“

Olympia in Berlin oder Hamburg: „Beide Städte sind sicher in der Lage, olympische Spiele auszurichten. Berlin mit seiner bestehenden Infrastruktur, Hamburg aufgrund seiner Attraktivität. Aber wahrscheinlich gibt es vorher wieder einen Bürgerentscheid. Ob das der richtige Weg ist, weiß ich nicht. Aber es scheint so. Dann wird es natürlich schwierig. Da nehmen die Nein-Sager das Heft in die Hand, während die Ja-Sager nicht zur Wahl gehen. Das haben wir ja in München erlebt. Die interne Zustimmung wird sicher schwieriger erreichen zu sein als die internationale.“

politische Themen im Camp: „Nelson Mandela hat einmal gesagt: ,Sport has the power to change the world.' Ob der Sport das umsetzen kann? Teilweise kann er das sicherlich.“

IOC-Präsident Dr. Thomas Bach über seine Vorstellung von neuen Vergabekriterien für olympische Spiele: „Nach meiner Ansicht sollten wir bei zukünftigen Bewerbungen die Städte fragen, wie sie die olympischen Spiele in ihr langfristiges und nachhaltiges Entwicklungskonzept einbinden wollen. Da geht es um sportliche, soziale, ökonomische und ökologische Punkte. Wir wollen die Bevölkerung der Kandidatenstädte von Beginn an einbinden.“

tz

Auch interessant

Meistgelesen

War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Kommentare