NHL

Canadiens besiegen Golden Knights und spielen um Stanley-Cup

Montréal Canadiens - Vegas Golden Knights
+
Alec Martinez (l) von den Vegas Golden Knights versucht, einen Schuss am Torwart der Montreal Canadiens, Carey Price, vorbei zu lenken.

Es ging in die Verlängerung, aber die Montreal Canadiens haben die Golden Knights bezwungen und stehen seit langer Zeit wieder in den Stanley-Cup-Finals.

Montreal - Die Montreal Canadiens stehen erstmals seit der Meisterschaft 1993 wieder in den Stanley-Cup-Finals der NHL.

Vor eigenem Publikum bezwang der Außenseiter die Vegas Golden Knights nach Verlängerung 3:2 und holte damit den notwendigen vierten Sieg in der Halbfinal-Serie. Artturi Lehkonen traf nach 1:39 Minuten in der Verlängerung für die Canadiens, die als Eishockey-Team mit den wenigsten Punkten in der Hauptrunde den Sprung in die Playoffs geschafft und sich dann jeweils gegen ein favorisiertes Team durchgesetzt hatten.

In der Final-Serie treffen die Canadiens nun entweder auf Titelverteidiger Tampa Bay Lightning oder die New York Islanders, die in einem Spiel sieben in der Nacht zu Samstag den Sieger ermitteln. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare