Elite des Darts-Sports in München

Darts-Star van Gerwen im Interview: „Der Beste aller Zeiten? – Ja, wahrscheinlich“

+
Die Konkurrenz am Schopf gepackt: Dart-Star Michael van Gerwen (l.) und der Brite Peter Wright. 

Michael Van Gerwen, 28, gilt als bester Dartspieler der Welt. Diesen Status will der Niederländer ab Samstag im Zenith in München untermauern.

Update vom 13. Dezember 2019: Auch 2019 findet wieder die Darts-WM statt. So können sie das Turnier live im TV und im Live-Stream sehen. Darüber hinaus haben wir für Sie einen Spielplan mit allen Terminen und deutschen Teilnehmern zusammengestellt. 

München – Dort versammelt sich für drei Tage die Elite des Dart-Sports, um eines der lukrativen Turniere des PDC-Verbandes auszutragen. Im Vorfeld des German Grand Prix sprach unsere Zeitung mit dem zweifachen Dart-Weltmeister.

Michael van Gerwen, sind Sie der niederländische Sportler mit den meisten deutschen Fans?

Michael van Gerwen: Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber die deutschen Fans sind immer fantastisch zu mir. Das schätze ich sehr.

Im Vergleich zu anderen Sportarten wirkt es beim Darts so, als sei der Patriotismus unter den Fans nicht so stark. Woran liegt das?

Michael van Gerwen: Die meisten Dart-Fans kommen nicht, um einen bestimmten Spieler oder ein bestimmtes Land zu unterstützen. Ihnen gefällt das Spiel, vor allem aber die gemeinsame Zeit mit ihren Freunden und den anderen Fans. Beim Darts geht es um erstklassigen Sport, aber auch um erstklassige Unterhaltung. Für die Fans geht es gar nicht so sehr ums Gewinnen und Verlieren. Für mich aber schon. Ich will immer gewinnen.

Lesen Sie zudem auch: Darts-Profi Hopp heiß auf European Tour - Samstag Start in München

Die großen PDC-Turniere sind in Deutschland sehr beliebt, die TV-Quoten sehr hoch. Warum kommt Darts so gut an?

Michael van Gerwen:  Die Fans genießen die besondere Atmosphäre. Es ist unglaublich, wie viele Fans uns in Deutschland zusehen. Ich glaube, das liegt daran, dass der Sport auf der ganzen Welt wächst. Deutschland ist nur das größte Beispiel.

Nachdem der 14-fache Weltmeister Phil Taylor im Januar zurückgetreten ist, sind Sie das große Aushängeschild der PDC. Wie gehen Sie mit der Rolle um?

Michael van Gerwen:  Der beste Spieler ist auch immer der Botschafter. Also hatte ich diese Rolle eigentlich schon seit ein paar Jahren. Mir gefällt das. Denn wenn ich nicht in dieser Rolle bin, heißt das, dass ich nicht der beste Spieler bin.

Auf der Bühne polarisieren Sie aber auch. Sie haben sich einmal mit Zlatan Ibrahimovic verglichen. Können sie das erklären?

Michael van Gerwen: Wenn ich auf der Bühne bin, zeige ich eben gerne meine Emotionen. Das beweist, was mir das Spiel bedeutet. Das gefällt nicht jedem, aber ich ziehe mein Ding durch – und das scheint zu funktionieren.

German Darts Grand Prix 2018 in München: So kommen Sie an Tickets

Der deutsche Darts-Experte Elmar Paulke adelte Sie als „vermutlich besten Spieler aller Zeiten“. Stimmen Sie ihm zu?

Michael van Gerwen: Das ist ein schönes Kompliment. Man darf Spieler aus verschiedenen Zeiten aber nicht miteinander vergleichen. Ich glaube aber, dass die Qualität derzeit höher ist als je zuvor – und ich bin derzeit der beste Spieler. Also, ja, wahrscheinlich bin ich das.

Als Sie mit Darts angefangen haben, war der Sport nicht wirklich populär, das Preisgeld niedrig. Sie sind in Ihrer Familie mit wenig Geld aufgewachsen. Wie haben Sie es an die Spitze geschafft?

Michael van Gerwen: Ich habe an mich geglaubt. Irgendwann sind dann auch gute Ergebnisse dabei herausgekommen, mein Selbstvertrauen ist sofort gestiegen. Dadurch sind dann wieder die Ergebnisse besser geworden. So ging das immer weiter.

Wie beeinflussen Sie die Erfahrungen von früher noch heute als Profi?

Michael van Gerwen: Ich pflege einen engen Kontakt zu meiner Familie und meinen Freunden. Das hilft mir, die Bodenhaftung zu bewahren. Ich kann Familie und Beruf trennen – und Darts ist eben mein Beruf. Wenn ich zur Arbeit gehe, bin ich fokussiert.

Ab Samstag arbeiten Sie in München. Was erwarten Sie?

Michael van Gerwen: Ich will gewinnen! Es war fantastisch, schon am vergangenen Wochenende in Leverkusen Erster zu werden. Ich bin fest entschlossen, auch in München zu gewinnen.

Interview: Christopher Meltzer

2019 wird die nächste Darts-WM ausgetragen. So können Sie das Turnier live im TV und im Live-Stream sehen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Biathlon-WM in Antholz: Wer kann Bö und Fourcade stoppen?
Biathlon-WM in Antholz: Wer kann Bö und Fourcade stoppen?
Gladbach gegen Köln wird im März nachgeholt
Gladbach gegen Köln wird im März nachgeholt
Mixed-Staffel zum WM-Auftakt "Nicht zufrieden"
Mixed-Staffel zum WM-Auftakt "Nicht zufrieden"
Dreßen holt fünften Abfahrtssieg seiner Karriere
Dreßen holt fünften Abfahrtssieg seiner Karriere

Kommentare