Rekordweltmeister zu stark

Darts: Artut scheitert an Taylor - Stein weiter

+
Jyhan Artut.

London - Rekordweltmeister Phil Taylor (54) hat dem derzeit besten deutschen Darts-Spieler Jyhan Artut (38) zum Auftakt der WM in London deutlich die Grenzen aufgezeigt und problemlos die zweite Runde erreicht.

Der Engländer Taylor setzte sich im Alexandra Palace mit 3:0 (3:0, 3:0, 3:2) durch und beendete das Turnier für Artut frühzeitig.

Qualifikant Sascha Stein (Heppenheim) steht dagegen überraschend in der zweiten Runde. Der 29-Jährige bezwang Stuart Kellet aus England 3:1 und trifft nun am 27. Dezember auf Titelverteidiger Michael van Gerwen aus den Niedlanden. Der 29 alte Hesse hatte sich zuvor durch einen 4:1-Sieg gegen den Finnen Kim Viljanen für die erste Runde qualifiziert.

Dritter deutscher Starter in London ist Max Hopp (18/Idstein), der am Dienstag gegen Mervyn King (England/Nr. 10) spielt.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Kostet ihm der Super Bowl seine Männlichkeit? Kurioses Versprechen könnte schmerzhaft enden
Kostet ihm der Super Bowl seine Männlichkeit? Kurioses Versprechen könnte schmerzhaft enden
Theis und die Celtics verlieren NBA-Spitzenspiel
Theis und die Celtics verlieren NBA-Spitzenspiel
Doll Sprint-Dritter - Nawrath überrascht in Ruhpolding
Doll Sprint-Dritter - Nawrath überrascht in Ruhpolding
Dritter Triumph für Sainz bei Rallye Dakar
Dritter Triumph für Sainz bei Rallye Dakar

Kommentare