Streit bei Turnier eskaliert

Eklat im Darts! Van Gerwen beschimpft Gegner als „Ratte“ - dann geht es erst richtig los

Michael van Gerwen brüllt und jubelt.
+
Michael van Gerwen macht Negativ-Schlagzeilen.

Darts-Star Michael van Gerwen leistet sich bei einem Turnier eine verbale Entgleisung - der Streit mit einem Gegner eskaliert. Es kommt zum Rauswurf.

  • Bei einem Darts-Turnier kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung.
  • Der holländische Star Michael van Gerwen zoffte sich mit einem Konkurrenten.
  • Der Auslöser war eher simpler Natur - die Konsequenzen aber groß.

Coventry - Es ist nicht das Jahr des Michael van Gerwen. Das überraschende Aus in der Premier League kam einem Paukenschlag gleich, nachdem er schon bei der vergangenen WM gegen Rivale Peter Wright den Kürzeren zog.

Die Dominanz der „Green Machine“ scheint zu bröckeln - jetzt wurde er Teil eines Eklats, bei dem es nur Verlierer gibt.

Darts: Michael van Gerwen in Skandal verwickelt - „Ratte, Ratte, Ratte“

Schauplatz des üblen Zoffs waren die „Player‘s Championships“ in Coventry. Ausgangspunkt war ein eigentlich recht banaler Vorfall. Der Waliser Jonathan Worsley hatte sein Match verloren und war danach als Schreiber für eine andere Partie eingeteilt. Das ist bei kleineren Turnieren durchaus üblich. Er erschien mit einem Rugby-Shirt - was nicht dem erlaubten Dresscode entspricht. Er habe daraufhin einen „Anschiss vom Turnierdirektor“ bekommen.

Van Gerwen hatte wohl keine Lust auf den „Schreibdienst“ und ließ sich vertreten. Worsley fiel dann auf, dass der Vertreter des Holländers in Jeans und T-Shirt auftauchte - ebenfalls ein nicht erlaubtes Outfit. „Ich fragte den Turnierdirektor, wo der Unterschied liege. Du kannst nicht eine Regel für ihn und eine andere für mich haben“, prangerte der Waliser an. Er fühlte sich ungerecht behandelt. Van Gerwen erfuhr von dieser Beschwerde und war außer sich. Er kam zu Worsleys Tisch und bezichtigte ihn als „Ratte, Ratte, Ratte“.

Darts: Michael van Gerwen gesteht Beleidigung ein - Gegner wird handgreiflich

Daraufhin kam es zwischen den beiden Spielern zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Wie Worsley selbst sagt, habe er van Gerwen geschubst, nachdem dieser nicht aufgehört hatte, ihn zu beleidigen. In den sozialen Medien schlug der Vorfall hohe Wellen. Auch van Gerwen äußerte sich auf Twitter dazu.

„Ja, ich habe ihn eine Ratte genannt. Er hätte in Ruhe zu mir kommen können, wenn er das Gefühl hat, es gibt ein Problem. Wir alle wissen, dass es für das, was passiert ist, nur eine Konsequenz geben kann. Du fliegst aus dem Turnier, so einfach ist das“, schrieb die Nummer eins der Weltrangliste in einem Statement. Für das eigene Fehlverhalten entschuldigte er sich nicht. Darts ist kein gewöhnlicher Sport - oft spielen auch die Zuschauer verrückt. (epp)

Auch interessant

Kommentare