Turnier im Londoner „Ally Pally“

Darts-WM 2019: Das Finale heute live im TV und im Live-Stream sehen

+
Michael van Gerwen aus den Niederlanden steht im Finale der Darts-WM 2019.

Die Darts-WM wird am Neujahrstag entschieden. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie das Finale live im TV und im Live-Stream sehen können.

London - Bereits zum zwölften Mal findet die Darts-Weltmeisterschaft in London statt. Das 26. Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) begann am 13. Dezember 2018 und endet am 1. Januar 2019 im Alexandra Palace. Bei der 25. Darts-WM konnte sich der Neuling Rob Cross in seiner ersten Saison die Krone holen. Er bezwang im Finale den erfolgreichsten Darts-Spieler aller Zeiten, Phil Taylor, klar mit 7:2. In diesem Jahr stehen sich Michael van Gerwen und auf Michael Smith im Finale gegenüber.

PDC Darts-WM 2019: Die Neuerungen bei diesem Turnier

In diesem Jahr gab es einige Neuerungen. Das Teilnehmerfeld der Darts WM 2019 erhöhte sich von 72 auf 96 Spieler. Zwei der 24 zusätzlichen Plätze wurden an weibliche Teilnehmer vergeben. Das Preisgeld wächst auf 2,5 Millionen Pfund. Der Weltmeister gewinnt 500.000 Pfund. Beim letzten Turnier waren es noch 400.000 Pfund.

Die Preisgelder im Überblick: 

Platzierung

Preisgeld

Sieger

500.000 £

Finalist

200.000 £

Halbfinale

100.000 £

Viertelfinale

 50.000 £

4. Runde

 35.000 £

3. Runde

 25.000 £

2. Runde

 15.000 £

1. Runde

   7.500 £

Lesen Sie auch: Das ABC zur Darts-WM 2019: Das müssen Sie wissen, um mitzureden

PDC Darts-WM 2019: Das Finale heute live im Free-TV bei Sport1

  • Der Sender Sport1 zeigt die Darts-Weltmeisterschaft live und exklusiv im Free-TV.
  • Das Finale wird am 1. Januar 2019 ab 18.30 Uhr live im TV übertragen.
  • Fast alle Partien vorherigen Partien wurden auch übertragen, 110 Live-Stunden zeigt der TV-Sender. Nur wenn gleichzeitig die Fußball-Bundesliga oder anderen Sportveranstaltungen liefen verzichtete er auf eine Übertragung.
  • Kommentator ist Basti Schwele, Moderator ist Sascha Bandermann.

Überblick über alle Sendetermine der Darts-WM 2019:

Datum

Uhrzeit

Runde

13.12.2018

20:00-24:00

1./2. Runde

14.12.2018

13:30-18:00

1./2. Runde

14.12.2018

20:00-22:30

1./2. Runde

14.12.2018

23:30-01:00

1./2. Runde

15.12.2018

13:30-18:00

1./2. Runde

15.12.2018

20:00-24:00

1./2. Runde

16.12.2018

14:00-15:00

1./2. Runde

16.12.2018

20:45-24:00

1./2. Runde

17.12.2018

20:00-24:00

1./2. Runde

18.12.2018

13:30-18:30

1./2. Runde

18.12.2018

20:00-24:00

1./2. Runde

19.12.2018

13:30-18:30

1./2. Runde

19.12.2018

20:00-24:00

2. Runde

20.12.2018

13:30-18:30

2. Runde

20.12.2018

20:00-24:00

2. Runde

21.12.2018

13:30-18:30

2. Runde

21.12.2018

20:00-22:30

3. Runde

21.12.2018

23:30-01:00

3. Runde

22.12.2018

13:30-18:00

3. Runde

22.12.2018

20:00-24:00

3. Runde

23.12.2018

14:00-18:00

3. Runde

23.12.2018

20:45-24:00

3. Runde

27.12.2018

13:30-18:00

3. Runde

27.12.2018

20:00-24:00

3./4. Runde

28.12.2018

13:30-18:00

4. Runde

28.12.2018

20:00-24:00

4. Runde

29.12.2018

13:30-18:00

Viertelfinale

29.12.2018

20:00-24:00

Viertelfinale

30.12.2018

19:30-24:00

Halbfinale

01.01.2019

18:30-24:00

Finale

PDC Darts-WM 2019: Das Finale heute im Live-Stream von Sport1

PDC Darts-WM 2019: Das Finale heute im Live-Stream bei DAZN

  • DAZN zeigt alle Spiele und auch das Finale der Darts-WM sowie alle weiteren PDC-Events des Jahres live.
  • Kommentiert werden die Partien von Elmar Paulke, der die letzten Jahre immer für Sport1 am Mikrofon saß.
  • Paulke begleitet jede Mittags- und Abendsession der diesjährigen Weltmeisterschaft. An seiner Seite werden regelmäßig bekannte Experten zu hören sein, u.a. Kevin Münch, Max Hopp, Martin Schindler und Rene Eidams.
  • Der Streamingdienst kostet 9,99 Euro im Monat, wobei der erste Monat kostenlos ist.
  • Hier können Sie ein Abo abschließen (Patnerlink).
  • Apps: Die DAZN im Google Play Store (Android), DAZN bei iTunes (iOS)

PDC Vorbericht zur PDC Darts-Weltmeisterschaft 2019: Die deutschen Teilnehmer

Vier deutsche Teilnehmer sind dieses Mal dabei: Martin Schindler, Max Hopp, Gabriel Clemens und Robert Marijanovic heißen die Spieler. Gabriel Clemens bestreitet sein erstes Turnier, er bekommt es in der ersten Runde mit dem Engländer Aden Kirk zu tun. Der 22-Jährige Schindler spielt bereits sein zweites Turnier. 2018 flog er aber schon in der ersten Runde raus. „Ich achte wirklich nicht auf meinen Gegner. Es geht mir um mein eigenes Spiel und was ich davon abrufen kann. Ich freue mich riesig drauf und bin sehr motiviert“, sagte er gegenüber Sport1.

Der 38-Jährige Robert Marijanovic hat etwas mehr Erfahrung. Er hat schon bei den unterschiedlichsten Turnieren teilgenommen, konnte aber nie weit kommen. Er trifft in der 1. Runde auf Richard North. „Ich will mich nicht blamieren und ein ordentliches Spiel abliefern. Zielsetzung ist natürlich, am 21. Dezember in der zweiten Runde gegen Steve West zu spielen“, sagte er im Vorfeld. Der Star unter den deutschen Spielern ist Max Hopp. Er konnte 2018 die German Darts Open und die PDPA Players Championship gewinnen und schaffte es bei den PDC European Darts Championship bis ins Halbfinale.

Update: Die Deutschen Spieler sind alle früh im Turnier gescheitert. Max Hopp kam am weitesten, er erreichte immerhin die 3. Runde.

PDC Darts-Weltmeisterschaft 2019: Die Favoriten

Nachdem die Darts-Legende Phil Taylor seine Karriere beendet hat, gibt es einige Anwärter auf den Titel. Der Titelverteidiger Rob Cross spielte im Vorfeld der WM schwach, muss aber als Weltmeister von 2018 dazugezählt werden. Topfavorit auf den Titel ist aber der Niederländer Michael van Gerwen als Weltranglistenerster. Der weitere Favoritenkreis umfasst Gary Anderson, James Wade, Daryl Gurney und Gerwyn Price.

md

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Irrste Schläger-Zerstörung aller Zeiten? Zverev scheidet bei Australian Open aus
Irrste Schläger-Zerstörung aller Zeiten? Zverev scheidet bei Australian Open aus
Australian Open 2019: Tennis heute live im TV und im Live-Stream sehen
Australian Open 2019: Tennis heute live im TV und im Live-Stream sehen
Tennis-Star Halep hatte einst Körbchengröße 75E - So half ihr die OP bei der sportlichen Explosion
Tennis-Star Halep hatte einst Körbchengröße 75E - So half ihr die OP bei der sportlichen Explosion
"Riesenschritt" für deutsches Eishockey: München im Finale
"Riesenschritt" für deutsches Eishockey: München im Finale

Kommentare