1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Darts-WM: Gänsehaut-Moment im Video! „Nacht meines Lebens“

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Pures Glück: William Borland rastet nach seinem Neun-Darter komplett aus.
Pures Glück: William Borland rastet nach seinem Neun-Darter komplett aus. © Action Plus / Imago

Die Darts-WM 2022 hat ihre erste Sensation erlebt. In der ersten Runde gab es zwischen William Borland und Bradley Brooks einen Neun-Darter - im Entscheidungs-Leg.

London - Die Pfeile fliegen wieder! Weihnachtszeit bedeutet Dartszeit - traditionell findet im Dezember und Januar die Weltmeisterschaft statt. Die WM in London ist seit Jahren ein Pflichttermin für Sportfans. Ob vor dem TV mit Elmar Paulke, der „Stimme des Darts“, oder live im Alexandra Palace: Darts ist längst Kult.

In diesem Jahr sind vier Deutsche an den Start gegangen. Darunter auch ein 16-jähriges Wunderkind: Fabian Schmutzler. Für ihn war allerdings schon in der ersten Runde Schluss. Florian Hempel und Martin Schindler stehen sich am Sonntag (19. Dezember) im direkten Duell gegenüber, am Donnerstag (23. Dezember) greift dann die deutsche Nummer eins ein. Gabriel Clemens trifft in seinem Erstrundenmatch auf Lewy Williams oder Toyokazu Shibata.

Darts-WM: William Borland wirft Neun-Darter

Ob alt, jung, groß, klein, Brite oder nicht - alle Spieler haben das eine große Ziel: einen Neun-Darter! Das perfekte Spiel ist ein Mythos in der Darts-Welt, im Live-TV gelingt er so gut wie nie. Und wenn es dann doch passiert, dass die 501 Punkte mit neun exakten Würfen auf Null gestellt werden, ist Ekstase pur angesagt. So geschehen am Freitagabend.

William Borland hat das Kunststück fertig gebracht. Der Schotte traf in der ersten Runde auf den Engländer Bradley Brooks und setzte dann tatsächlich im unmöglichsten Moment zum Neun-Darter an - im Entscheidungs-Leg! Die Partie war komplett ausgeglichen, das allerletzte Spiel sollte über Sieg und Niederlage entscheiden.

Also ballerte der 25-Jährige drauf los: Triple-20, Triple-20, Triple-20. Sein vier Jahre jüngerer Kontrahent konnte nicht folgen. Borland jagte eine weitere perfekte Aufnahme ins Board: Dieses Mal 177, also Triple-20, Triple-20, Triple-19. Die Menge wurde bei jedem perfekten Wurf lauter und witterte schon die Sensation. Auch Paulke und sein legendärer Co-Kommentator „Shorty Schleifstein“ Seyler eskalierten am DAZN-Mikrofon. „Hör nicht auf mein Freund!“, schrie Paulke. „Das sind sechs perfekte im Decider!“

Darts-WM: Neun-Darter im Entscheidungs-Leg - William Borland gelingt das perfekte Spiel

Doch da ging noch mehr. Borland ließ zwei weitere Triple-20 fliegen. Acht perfekte Darts! Unzählige Male wurde in dieser Situation dann schon der letzte eine Pfeil verworfen. Doch dieses Mal nicht. Dieses Mal fiel die Doppel-12. Und die Menge explodierte.

Borland selbst hüpfte auf und ab, konnte sein Glück kaum fassen. Schließlich hatte er nicht nur das perfekte Spiel gespielt, sondern war gleichzeitig in die zweite Runde eingezogen. Paulke und Seyler drehten völlig durch: „Da ist das Ding! Das gibt es doch nicht! Zum Match! Ja mein lieber Mann, ist das eine Partie gewesen! Ich kann nicht mehr, ich kann echt nicht mehr.“

Kontrahent Brooks war natürlich niedergeschlagen, gratulierte dann aber fair und freute sich mit Borland. Schließlich erlebt man einen solchen Moment nur ganz selten. Ein Neun-Darter vor TV-Kameras war 2021 erst zwei anderen Spielern gelungen: Jonny Clayton und José de Sousa. Borland ist der dritte - und wenn er bei der WM nun noch einmal das perfekte Spiel liefert, wird er sogar mit einer Menge Geld belohnt: Die Professional Darts Corporation (PDC) lobt als Ausrichter der Weltmeisterschaft 100.000 Pfund (rund 118.000 Euro) für den Spieler aus, der zwei Neun-Darter wirft. Seine nächste Chance dazu bekommt Borland am Mittwoch, wenn er auf den Engländer Ryan Searle trifft.

Borland sagte nach der Partie: „Es ist die großartigste Nacht meines Lebens. Es ist unglaublich, ich liebe es einfach. Es ist etwas Besonderes, irgendwo einen Neun-Darter zu werfen, aber es auf der größten Bühne von allen zu schaffen, ist nochmal etwas anderes.“ (akl)

Auch interessant

Kommentare