1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Anderson und Lewis
Gary Anderson (l) trifft bei der Darts-WM im „Ally Pally“ auf Adrian Lewis. © Sean Dempsey/EPA/dpa/Archivbild

Die Darts-WM hat begonnen. Am Donnerstag wird erstmals eine Nachmittagssession gespielt. Die großen Höhepunkte folgen aber am Abend: mit dem jungen Schmutzler und einem Duell der ehemaligen Champions.

London - Nun beginnt die Weltmeisterschaft in London auch für Darts-Deutschland.

Der 16 Jahre junge Fabian Schmutzler steigt am heutigen Donnerstag (13.30 Uhr und 20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) als erster von vier Akteuren ins wichtigste Turnier des Jahres ein. Gewinnt er, holt er sich eine WM-Bestmarke von einem Landsmann.

Schmutzler kämpft um Rekord

Normale Jugendliche gehen mit 16 Jahren zur Schule. Das gilt auch für den Frankfurter Schmutzler. In dieser Woche aber hat der Gymnasiast am Mittwoch, Donnerstag und Freitag frei bekommen, um bei der Darts-WM in London teilnehmen zu können. „Ich könnte der jüngste Teilnehmer sein, der ein Spiel gewinnt. Das bedeutet so viel. Aber ich sehe das eher als Motivation denn als Druck. Ich versuche, das zu erreichen“, sagte Schmutzler der dpa. Besiegt er den Engländer Ryan Meikle (21.00 Uhr), löst er Max Hopp als jüngsten Einzelsieger der Turniergeschichte ab.

Die Ex-Weltmeister duellieren sich

Die Pflichtaufgabe gegen Matt Campbell aus Kanada hat Adrian Lewis souverän mit 3:1 gemeistert. Jetzt kommt es zum Duell der ehemaligen Weltmeister: „Jackpot“ Lewis, Champion 2011 und 2012, bekommt es am späten Abend (23.00 Uhr) mit dem Schotten Gary Anderson (Titelgewinner 2015 und 2016) zu tun. Besonders markant: Die beiden Routiniers standen sich 2011 und 2016 im WM-Finale gegenüber. Jetzt spielen sie schon in WM-Runde zwei und um einen Platz unter den letzten 32. dpa

Auch interessant

Kommentare