Ein Schreiner spielt Darts

Darts-Profi Dave Chisnall: Alle Infos zu „Chizzy“ - seine Karriere und Erfolge

London: Darts: WM, Achtelfinale. Dave Chisnall aus Großbritannien in Aktion
+
Der Brite Dave „Chizzy“ Chisnall im Einsatz bei der Darts-WM

Dave Chisnall ist bekannt für seinen Rekord 180 bei der Darts WM, für nervenzerreißende Begegnungen mit Phil Taylor und für zahlreiche Turniersiege in der PDC.

  • Dave Chisnall wurde am 12. September 1980 in St. Helens geboren, lebt aber inzwischen in Morecambe.
  • In der BDO begann Dave Chisnall seine Karriere im Darts, wechselte aber 2011 zur PDC.
  • Im Darts lieferte Dave Chisnall spektakuläre Spiele gegen Phil Taylor, doch sein größter Triumph war das 5 : 0 gegen Michael van Gerwen bei der Darts-WM 2021.

Dave Chisnall wurde am 12. September 1980 in St. Helens geboren. Er heiratete 2017. Mit seiner Frau und der 2011 geborenen Tochter lebt der Profi-Dartspieler in Morecambe. Chisnall arbeitete in jungen Jahren als Schreiner . Der passionierte Fußballspieler begann, Darts zu spielen, nachdem er sich verletzt hatte und nicht Fußball spielen konnte. Er warf bei einem Freund auf dessen Dartscheibe direkt beim ersten Versuch 100 Punkte.

Seine bevorzugten Steeldarts sind Target 22 g. 2007 wurde er Mitglied der BDO, der British Darts Organisation. Sein größter Erfolg in diesem Verband war die Vizeweltmeisterschaft 2010. Nach seinem Wechsel zur PDC 2011, zur Professional Dart Corporation, sorgte er bei der Darts-WM 2012 für eine Sensation. Er warf mit Phil Taylor den 16-fachen Weltmeister mit 4 : 1 aus dem Wettbewerb, verlor aber danach gegen Andy Hamilton glatt mit 4 : 0.

Dave Chisnall fehlt ein großer Titel im Darts

Dave Chisnall hatte sich schnell in der PDC Weltrangliste bis auf den achten Platz vorgearbeitet. Er wurde 2012 zum PDC Best Newcomer gekürt. Zum Ende dieses Jahres nahm er eine weitere Ehrung als bester PDC Pro Tour-Spieler 2012 entgegen. Chizzy begann sein Jahr 2012 im Darts mit dem Einzug ins Finale bei den UK Open Qualifiers, das er gegen gegen Michael van Gerwen trotz eines Neun-Dart-Finish verlor. Gleich im Anschluß spielt er sich mit einen überzeugenden Revanchesieg gegen Andy Hamilton in das Finale des 4. Players Championship.

Wieder ging es gegen Phil Taylor, den er auch diesmal besiegen konnte, wenn auch knapp mit 6 : 5. Auch das 5. Players Championship entschied er für sich, genau wie direkt am Tag danach das 6. Players Championship. Bei der UK Open reichte es bis zum Halbfinale. Beim zweiten Turnier der European Tour gelangte er ins Finale, wo als Gegner Phil Taylor auf ihn wartete. Dieser konnte Chizzy erstmals mit 6 : 2 schlagen.

Dave Chisnalls Duelle mit Phil Taylor und seine zweiten Plätze bei großen Turnieren

Dave Chisnall gewann 2012 sein viertes Players Championship. In der Darts Championship League kam er in die Play-offs. Wieder traf er im Halbfinale auf Phil Taylor, der ihn mit 6 : 0 schlug. Kurioserweise trafen die beiden im Finale des 19. Players Championship erneut aufeinander. Diesmal hatte Chizzy die Nase mit 6 : 3 vorn.

Dave Chisnall sammelte weitere Erfolge, darunter 15 Pro Tour Events, konnte aber keines der großen Turniere gewinnen.

Dafür verbuchte er etliche Zweitplatzierungen:

  • 2013 World Grand Prix
  • 2014 Grand Slam of Darts
  • 2016 The Masters   
  • 2016 Players Championship Finals
  • 2019 World Grand Prix
  • World Series of Darts 2016 Perth Darts Masters
  • World Series of Darts 2017 Shanghai Darts Masters

Während der PDC World Darts Championship 2017 stellte Chisnall den Rekord 180 ein, denn er warf das Maximum 21 Mal im Spiel gegen Gary Anderson. Seinen nach eigenen Worten größten Erfolg feierte Chizzy bei der Dart WM 2021. In einem als sensationell beschriebenen Duell besiegte er den Weltranglistenersten Michael van Gerwen mit einem überdeutlichen 5 : 0 Sieg.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare