Davis Cup gegen Belgien

Zverev-Brüder vor historischem Doppel-Einsatz für Deutschland

Davis Cup Deutschland - Belgien
+
Alexander Zverev beim Davis Cup.

Frankfurt/Main - Zuletzt sorgten Alexander und Mischa Zverev mit starken Leistungen bei den Australian Open für Aufsehen. Nun spielen sie Seite an Seite im Davis Cup.

Die Brüder Alexander und Mischa Zverev schlagen im Davis-Cup-Doppel am Samstag (13.00 Uhr/hr-fernsehen und DAZN) gegen Belgien gemeinsam für Deutschland auf. Teamchef Michael Kohlmann nominierte beim Stand von 1:1 in der Erstrundenpartie der Weltgruppe den 19 Jahre alten Hoffnungsträger Alexander und Melbourne-Viertelfinalist Mischa (29). Das Duo trifft auf Ruben Bemelmans und Joris De Loore.

Jan-Lennard Struff (Warstein) ist von einem Infekt geschwächt, Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hatte am Freitag das Auftakteinzel gegen Steve Darcis in einem Marathonmatch über fast vier Stunden im Tiebreak des fünften Satzes verloren. Alexander Zverev gelang mit einem Dreisatzsieg über Arthur De Greef der Ausgleich.

Für die Zverevs, die bereits als erstes Bruderpaar für ein deutsches Davis-Cup-Team nominiert waren, geht damit ein Traum in Erfüllung. Zudem gibt Mischa Zverev sein Comeback im deutschen Nationaltrikot nach siebeneinhalb Jahren. Im Viertelfinale 2009 in Spanien hatte der Linkshänder gemeinsam mit Nicolas Kiefer gespielt.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker: Irrer Twitter-Streit mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios - „Größerer Trottel als ich dachte“
Boris Becker: Irrer Twitter-Streit mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios - „Größerer Trottel als ich dachte“
Einigung: Wolfsburg verlängert mit Schmadtke
Einigung: Wolfsburg verlängert mit Schmadtke
Tennis-Organisator setzt Zverev unter Druck
Tennis-Organisator setzt Zverev unter Druck
Tennis-Fans bei French Open in Paris zugelassen
Tennis-Fans bei French Open in Paris zugelassen

Kommentare