1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Deutsches 7er Rugby-Team in Südafrika auf Platz 18

Erstellt:

Kommentare

7er-Rugby-WM
Die 7er-Rugby-WM wird im DHL Stadium in Kapstadt vom 9. bis zum 11. September ausgetragen. © dpa

Die deutschen Rugby-Männer haben ihre Premiere bei einer 7er-Weltmeisterschaft auf Platz 18 beendet.

Kapstadt - In ihrem letzten Spiel bei dem Turnier im südafrikanischen Kapstadt gab es für die Mannschaft der Nationaltrainer Clemens von Grumbkow und Philip Snyman eine 12:19 (7:7)-Niederlage gegen das Team aus Uganda.

Nach der unglücklichen 12:15-Auftaktniederlage gegen Chile folgten für die Auswahl des Deutschen Rugby-Verbandes in der Trostrunde um die Plätze 17 bis 24 Erfolge gegen Portugal (21:14) und Tonga (17:12). Gegen Uganda hatte Anton Gleitze für die deutsche Führung gesorgt, doch das Team aus Ostafrika schaffte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den Ausgleich und ging nach der Pause in Führung. Ben Ellermann konnte mit seinem Versuch nur noch verkürzen. dpa

Auch interessant

Kommentare